Logo

Suchen & Finden

 
12.06.2015 18:15

Die energische alte Dame vom Dorf


Auf dem Weg ins alte Dorf Phuoc Tich kommen wir an zahlreichen Straßenhändlern vorbei. Eine Teermaschine erneuert gerade den Straßenbelag und schafft uns heiße Füße. Auch die Einwohner laufen auf der frisch geteerten Straße mit Tragestangen, um ihre Einkäufe zu ihren Häusern zu bringen. Wir werden von den Bewohnern herzlich begrüßt und jeder möchte wissen, woher wir kommen. Angekommen im alten Dorf zeigt unser Guide Mr. Sam uns die alten Tempel sowie alte Brennöfen, die früher der Keramikherstellung gedient haben. Auch bekommen wir einen Einblick in das Leben in diesem verschlafen Ort. Die Türen der alten Häuser stehen offen, die darin lebenden Menschen sind gastfreundlich und bitten uns in ihre Häuser. Am Ende unserer Tour kommen wir an einem Haus vorbei, von dem uns Mr. Sam erzählt, dass hier eine 86-jährige Frau wohnt. Diese lernen wir schon bald kennen, denn sie lädt uns in ihr Haus ein und gießt uns Wasser aus ihrem eigenen Brunnen ein. Auch versucht sie, eine Jackfruit an unseren Guide zu verschenken. Er sagt, dass er sie nicht annehmen könne, weil sie zu schwer sei und er sie nicht tragen könne. Daraufhin schimpft die alte Dame mit erhobenem Finger auf unseren Guide ein. Doch als wir gehen, ist die Jackfruit auf einmal vergessen und bleibt unter dem Küchentisch der alten Dame liegen, unter dem sie wohl schon mehrere Tage gelegen hatte. Beeindruckt hat mich vor allem, wie fit die kleine alte Dame noch war, trotz der Hitze in ihrem Haus und wie sie unseren Guide versucht hat zu überzeugen, die Jackfruit anzunehmen.


© 2017 Copyright Trescher Verlag | AGB | Datenschutz | Impressum