Logo

Suchen & Finden

 
Trescher-Verlag Leserreise

Auf Trescher-Leserreisen geben unsere Autoren als Reiseleiter ihr umfangreiches Wissen weiter.
» Trescher-Leserreisen

Trescher-Leserreisen


Auf einer Trescher-Leserreise erfahren Sie mehr über Land und Leute als auf herkömmlichen Studienreisen: Der Reiseleiter ist der Autor des zur Reise passenden Reiseführers, und wer kennt ein Land schon besser als ein Reiseführerautor? Für die sichere und kompetente Durchführung ist auch gesorgt, denn die von uns für Leserreisen ausgewählten Autoren sind allesamt selbst Touristiker. Sie führen entweder eigene Reiseunternehmen oder arbeiten als Reiseleiter für Studienreiseveranstalter, die für Organisation und Durchführung der Reisen verantwortlich sind.

25.09.2016: ARMENIEN

Das jahrtausendealte Armenien ist trotz seiner wechselvollen Geschichte noch relativ unbekannt. Die Hauptstadt Jerevan ist eine der ältesten Städte der Welt und erinnert mit dem Mahnmal auf dem Zizernakaberd an die Opfer des Genozides im Jahre 1915. Sassaniden, Seldschuken, Mongolen, Perser und Osmanen haben ihre Spuren im Bergland zwischen Georgien und Aserbaidschan hinterlassen. Das armenische Christentum hat die älteste Staatskirche der Welt, und viele der uralten Klosterkomplexe liegen in der wunderschönen Landschaft in atemberaubenden Schluchten versteckt. Die Bergregion rund um den majestätischen Berg Ararat bietet immer wieder hervorragende Gelegenheiten zum Wandern. Die Reise führt zu den geistlichen Zentren wie Edschmiatsin, dem Felsenkloster Geghard und nach Chor Wirap, dem Heiligtum der armenisch-apostolischen Kirche und Wallfahrtsort für Armenier aus der ganzen Welt. Sie besuchen unter anderem das Kloster Tatev und den Sewansee.

Termin: 25.09. – 08.10.2016 (14 Tage)
Reiseleitung: Jasmine Dum-Tragut, Autorin des Trescher-Reiseführers ARMENIEN
Reiseveranstalter: Haase-Touristik
Details:
» zur Reisebeschreibung des Veranstalters
Teilnehmerzahl: ab 15 Personen
Preis: ab 1.499,00,- Euro

07.10.2016: CHINESISCHE SEIDENSTRASSE

Von der Wüste Taklamakan ins Hochgebirge des Karakorum - Trekking und Kultur entlang der Chinesischen Seidenstraße 

Die alten Handelsrouten der Seidenstraße am Rande der großen Sandwüste Taklamakan hatten einst eine herausragende kulturelle Bedeutung: Sie verbanden Alltagskultur und Philosophie des Fernen Ostens, des Orients und Europas. Dank der Seidenstraße fand jahrhundertelang ein reger Austausch von Waren, Ideen und Erfindungen statt. Der chinesische Teil der Seidenstraße führt durch die chinesische Provinz Xinjiang an die Grenzen der Länder  Zentralasiens. Dichte Nadelwälder, weite Steppen, Salzseen, Wüsten und über 8.000 m hohe Gipfel – Xinjiang ist von landschaftlicher Vielfalt und Schönheit geprägt. Die Teilnehmer dieser Leserreise erleben die Höhepunkte alter Kulturen, unternehmen eine fünftägige Trekkingtour und sind sechsTage mit Packkamelen und zu Fuß in der Taklamakan unterwegs. Die auch für Laien verständliche Vermittlung naturkundlicher und ethnografischer Themen ist einer der Schwerpunkte dieser Reise.

Termin: 07.10.16 - 29.10.16 (22 Tage)
Reiseleitung: Andreas von Heßberg, Autor des Trescher-Reiseführers CHINESISCHE SEIDENSTRASSE
Reiseveranstalter: biss Aktivreisen
Details: » zur Reisebeschreibung
Teilnehmerzahl: 6-12
Preis: ab 3.690,- €

08.10.2016 und 21.03.2017: MAROKKO

19-tägige Leserreise "Marokko mit Flair"

Erleben Sie die verschiedenen Facetten eines der abwechslungsreichsten Länder Afrikas! Von der pulsierenden Metropole Casablanca aus geht es entlang der Atlantikküste ins zweitausend Jahre alte Tanger. Gen Osten reisend erreichen Sie das Rif-Gebirge und seine malerischen Bergdörfer. Tauchen Sie in Fes in ein Wirrwarr aus kleinen Gassen mit farbenfrohen Märkten, winzigen Moscheen und versteckten Hamams ein. Ausgedehnten Zedernwäldern auf dem Hohen Atlas folgen die einzigartigen Dünenlandschaften am Erg Chebbi. Anschließend erreichen Sie Marrakesch, die "Rote Perle" des Südens. Die unter UNESCO-Schutz stehende Altstadt mit ihren prächtigen Palästen, außergewöhnlichen Moscheen und üppigen Gärten wird Sie faszinieren, und die Palmenhaine Marrakeschs wirken vor der Kulisse der schneebedeckten Berge des Atlas mehr als unwirklich. Sie fahren weiter nach Essaouira, einen Fischerort mit malerischer Festung aus portugiesischer Zeit. Ein Bummel durch die Gassen mit ihren Galerien und kleinen Restaurants rundet die Reise ab und gibt Gelegenheit, das Erlebte ein wenig Revue passieren zu lassen.
Die Übernachtungen erfolgen in ausgewählten stilvollen Hotels und Riads. Das gewisse marokkanische Flair vermitteln zudem die hochwertigen Restaurants, wo Sie die in der Reise enthaltene Mahlzeiten einnehmen. Mit der Marokko Leserreise des Trescher Verlags erwartet Sie eine durchweg exklusive und hochwertige Reise unter Leitung der Marokkokennerin und Autorin Heike Bentheimer.

Termin: 08.10. - 05.11.2016 und 21.03. - 08.04.2017  (19 Reisetage)
Reiseleitung: Heike Bentheimer, Autorin des Trescher-Reiseführers MAROKKO
Details: » zur Reisebeschreibung des Veranstalters
Reiseveranstalter:  DIAMIR Erlebnisreisen GmbH
Teilnehmerzahl: 10-12
Transport: Rundreise mit einem komfortablen Minibus, Transfer vom/zum Flughafen
Preis: 3.595,- € ab/an Casablanca, ohne Flug 

16.10.2016: SÜDKOREA

13-tägige Kulturreise "Vom Bärenland zum Tigerstaat"
Reiseleitung: Dr. Klaus Dietsch

Der Reiz dieser Reise liegt in der großen Widersprüchlichkeit Südkoreas: hier die aufstrebende Wirtschaftsmacht und die Megacity Seoul, dort die immer noch gelebte konfuzianische und buddhistische Tradition. Hier die Menschenmassen in den Metropolen, dort die meditative Stille in ehrwürdigen Tempeln und bezaubernde Natur. Südkorea ist besonders reich an UNESCO-Welterbestätten und hat eine der weltweit reizvollsten Kulturen.

 

Termine: 17.04.–29.04.2016 und 16.10.-28.10.2016 (13 Reisetage)
Reiseleitung:
Dr. Klaus Dietsch, Autor des Trescher-Reiseführers SÜDKOREA
Reiseveranstalter: 
Gastager Weltreisen
Details: » zur Reisebeschreibung des Veranstalters
Preis: ab 4.395 Euro

17.10.2016: GEORGIEN

Georgien liegt am südlichen Rand des Kaukasus und hat eine wechselvolle, faszinierende Geschichte. Seine Hauptstadt Tbilissi mit der Narikala-Festung auf dem Heiligen Berg beherrschte lange Zeit die Handelsroute durch den Südkaukasus. Die Reise führt durch das östliche Kachetien, das nicht nur für seine Weine und die Qualität und Vielfalt seiner Küche berühmt ist, sondern auch zahlreiche historische und architektonische Denkmäler zu bieten hat, wie die Klosterkomplexe David Gareji und Alawerdi mit ihren großen Kreuzkuppelkirchen.  Über die georgische Heerstraße geht es durch grandiose Landschaften mit Blick auf den mächtigen 5.047 m hohen Kazbegi in den Hohen Kaukasus, dessen Dörfer wie kleine Festungen gebaut sind, über denen sich uralte Wehrtürme erheben. Natur- und Wanderfreunde werden hier auf ihre Kosten kommen.

Die alte Hauptstadt Mzcheta, die Höhlenstadt Uphlisziche und das Höhlenkloster Wardzia sind einmalige Kulturschätze der bedeutenden Vergangenheit Georgiens an der Seidenstraße.

Termin: 17.10. - 29.10.2016 (13 Tage)
Reiseleitung: Andreas Sternfeldt, Autor des Trescher-Reiseführers GEORGIEN
Reiseveranstalter: Haase-Touristik
Details:
» zur Reisebeschreibung des Veranstalters
Teilnehmerzahl: ab 15 Personen
Preis: ab 1.698,00,- Euro

29.10.2016: DARJEELING, SIKKIM und BHUTAN

Faszinierende Kulturen am Südrand des Himalayas

Die Region im nordindischen Darjeeling, im ehemaligen Königreich Sikkim und im Himalayastaat Bhutan übt bis heute eine magische Anziehungskraft auf uns Mitteleuropäer aus. Einer der Hauptgründe dafür ist wohl die vielfältige Kultur, faszinierende Natur und mystische Spiritualität. Zu Anfang der 19tägigen Rundreise wird die „Tee-Provinz“ Darjeeling besucht, anschließend reisen wir in das von buddhistischer Kultur geprägte Sikkim. Wir besuchen den berühmten Gorumara Nationalpark mit seiner interessanten Tierwelt. Diese genannten Gebiete alleine sind schon eine eigene Reise wert. Aber wir werden im Anschluss noch einige Tage in Bhutan verbringen. Hier besuchen wir die Hauptstadt Thimphu, die Provinzen Punakha, Paro, Wangdue und Chhuhka. Wir schauen uns Klöster, Tempel, Festungsanlagen und besonders die faszinierenden Tanzfeste (Tsetchu) an.  Dazwischen bekommen wir sachkundige Einführungen in die Landschaften und Natur Bhutans. Von Paro aus fliegen wir wieder zurück nach Neu-Delhi, wo unsere Reise auch begann.

Termin:  29.10.16 - 16.11.16 (19 Tage)
Reiseleitung:  Andreas von Heßberg, Autor des Trescher-Reiseführers BHUTAN
Reiseveranstalter: Bhutan Discover (Sommer Fernreisen GmbH)
Details: » zur Reisebeschreibung
Teilnehmerzahl: 12-16
Preis: ab 4.668,- €


Bhutan Discover - ein Produkt von Sommer Fernreisen

© 2016 Copyright Trescher Verlag | AGB | Datenschutz | Impressum