Logo

Baden in und um
Berlin

Die schönsten Badestellen
in Berlin und Brandenburg

Foto Baden in und um Berlin

Suchen & Finden

 

Vortrag zu den Nördlichen Karpaten

Frieder Monzer, Autor des Reiseführers SLOWAKEI, informiert in einem Vortrag über die Nördlichen Karpaten: "Burgruinen in den nördlichen Karpaten - Wandern und Gespenstergeschichten in der Slowakei". Buchhandlung Schropp, Berlin, 6.12. um 20 Uhr.

Trescher-Verlag Leserreise

Auf Trescher-Leserreisen geben unsere Autoren als Reiseleiter ihr umfangreiches Wissen weiter.
» Trescher-Leserreisen

Baden in und um Berlin Cover

3. aktualisierte Auflage 2015, 152 Seiten, durchgehend farbig, 9 Übersichtskarten, 90 Farbfotos
ISBN 978-3-89794-318-6

9,95 Euro

Das Buch

Seine zahllosen natürlichen Gewässer und die Vielzahl von Badestellen machen Berlin mit seinem Umland zu einem Paradies für Badefans und Wassersportler. Dieser Freizeitführer beschreibt die schönsten Badestellen in Berlin und dem nahen Umland und gibt dabei zahlreiche praktische Hinweise. So erhalten Sportbegeisterte und Erholungssuchende Informationen über Wasserqualität, die  Beschaffenheit von Liegestellen und Stränden, über Spielplätze, Verpflegungsmöglichkeiten,  und vieles mehr.
Detaillierte Hinweise zur Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem eigenen Fahrzeug sowie die Übersichtskarten mit genauer Angabe aller Badestellen führen den Leser ohne Umwege zum Ziel.


» Das Buch bietet einen liebevollen und praktischen Überblick über die schönsten Badestellen der Region, der allen unternehmungslustigen Berlinern und Berlin-Touristen ans Herz gelegt sei. «

die tageszeitung


Außerdem im Trescher Verlag:
Städteführer Berlin
Cool City Map Berlin

Vorwort

Sommerzeit ist Badezeit! Wenn die Sonne vom Himmel strahlt, das Thermometer steigt und der Asphalt unter den Füßen brennt, heißt es nüscht wie raus an’n Badesee. Es lockt die schöne Natur, die gute Luft, der erfrischende Sprung ins kühle Nass, und das alles direkt vor der Haustür.

Warum also in die Ferne schweifen? Keine andere Millionenmetropole verfügt über so viele und abwechslungsreiche Badegelegenheiten an natürlichen Gewässern wie Berlin. Für jeden Geschmack und für jedes Bedürfnis ist etwas dabei. Vom idyllischen stillen Waldbadestrand über familienfreundliche Strandbäder bis hin zum Badesee mit lärmendem Autobahnanschluss reicht die Palette. Und nicht nur in der Stadt, auch im näheren brandenburgischen Umland finden sich - inmitten ausgedehnter Wälder, in Naturparks oder auch in der Nachbarschaft zu historischen Ausflugszielen - zahlreiche himmlische Plätze zum Abkühlen an heißen Sommertagen.

Ein weiterer Vorteil: Dank eines vergleichsweise leistungsstarken öffentlichen Nahverkehrs, der in Berlin und Brandenburg überdies zu einem Verkehrsverbund zusammengeschlossen ist, lassen sich sämtliche Badegelegenheiten auch ohne die eigene Benzinkutsche umweltfreundlich, unkompliziert, bequem und sicher erreichen. So kommen Kind und Kegel - gleich ob im Norden, Osten, Süden oder Westen in den Wagen, in Bahn, Bus oder aufs Fahrrad gepackt - bei der Vielfalt an herrlichen Seen alle zu ihrem Badevergnügen. Einzige Voraussetzung: sommersonnenstrahlendes Wetter.

Sei es eine saharaähnliche Sandpiste, ein historisches Strandbad oder ein lauschiges Waldbadeplätzchen, sei es mit adriatischem Strandtrubel oder am schilf-umzogenen, abgeschiedenen See - damit Sie auch immer wissen, wo Luftmatratze und Liegestuhl, Picknickdecke und Sonnenschirm am besten zum Einsatz kommen, haben wir aus der Fülle an Strandbädern, Badestränden, Badewiesen, Flussbädern und Badestellen die schönsten in und um Berlin für Sie ausgewählt.

Viel Spaß beim Baden!

Inhalt

Vorwort    9
Hinweise zur Benutzung    10
Zeichenlegende    11
Die besten Badestellen    12

Tipps rund ums Baden    14

Badestellen wie Sand am Meer    16

Badesaison    17
Badestrände und Anfahrtsmöglichkeiten    18
Wasserqualität    18
Baderegeln    21
Hunde am Badestrand    22

Badestellen in Berlin    24

Berliner Norden – Oberhavel und Innenstadtseen    26

Badestrand Bürgerablage    26
Seebad Heiligensee    28
Strandbad Lübars    29
Badestrand gegenüber
Reiherwerder    30
Strandbad Tegel    31
Badestellen nahe Strandbad Tegel    32
Badestelle gegenüber der Insel
Reiswerder    33
Badestrand im Saatwinkel    34
Badestrand Flughafensee     35
Strandbad Jungfernheide    36
Strandbad Plötzensee    38
Strandbad Weißensee    39
Strandbad Orankesee    40
Biesdorfer Baggersee    41

Berliner Südwesten – Unterhavel und Grunewaldseen    43

Kleine Badewiese in Gatow    43
Große Badewiese in Gatow    45
Badestrand am Grunewaldturm    46
Badestrand an der Lieper Bucht    46
Badestrand Radfahrerwiese    49
Badestrand Große Steinlanke    50
Strandbad Wannsee    50
Badestellen gegenüber der Pfaueninsel    52
Badewiese am Teufelssee    53
Badestellen an der Krummen Lanke    54
Badestellen am Schlachtensee    56

Berliner Südosten – rund um Dahme und Müggelspree    58

Seebad Friedrichshagen    58
Strandbad Müggelsee    62
Badestrand Kleiner Müggelsee    63
Flussbad Gartenstraße    64
Strandbad Wendenschloss    65
Badewiese unterhalb vom Müggelturm    66
Strandbad Grünau    70
Badestellen an der Bammelecke    71
Badewiese Eichwalde    72
Badestrand Schmöckwitz    73
Waldbadewiese
Rauchfangswerder    74
Badewiese ›Am Gräbchen‹ am Krossinsee    75

Badestellen in Brandenburg    76

Westlich von Berlin – im nördlichen Havelland    78

Neuer See bei Falkensee    78
Wald- und Strandbad
Nymphensee bei Brieselang    79

Nördlich von Berlin – das Wandlitzer Seengebiet    81

Bernsteinsee bei Velten    81
Strandbad Kiessee in Schildow    83
Waldbadewiesen am
Summter See    84
Badestrand am Gorinsee    86
Strandbad am Rahmer See    86
Strandbad Stolzenhagener See    88
Badewiese und Restaurant
Fischerstube    89
Strandbad Wandlitzsee    90
Waldbad Liepnitzsee    91
Badestellen am
Liepnitzsee-Nordufer    92
Strandbadestelle am
Liepnitzsee-Südwestufer    95
Badestrand am Obersee    96
Strandbad Wukensee    97
Badestrände an den
Ruhlsdorfer Kiesseen    98

Östlich von Berlin – vom Gamensee zum Grünheider Seengebiet    101

Badestrand und Waldbadestellen am Gamensee    101
Badeanstalt am Straussee    103
Strandbad Bötzsee    104
Waldbadestellen am Bötzsee    105
Waldbadestelle am Fängersee    107
Strandbad Stienitzsee    108
Strandbad Erkner am
Dämeritzsee    108
Badewiese ›Am Film‹ am Kalksee    110
Schwarzer Stubben/Weißer Strand    112
Badestrand am Werlsee-Nordufer    113
Badestrand am Werlsee-Südufer    115
Badestrand am Reiherhorst,
Peetzsee-Südufer    115

Südlich von Berlin – das Dahme-Seengebiet    117

Strandbad Neue Mühle am Krimnicksee    118
Großer und Kleiner Tonsee    119
Badestrand am Todnitzsee    120
Badewiese am Pätzer Vordersee    121
Badestellen am Pätzer Tonsee    122
Badestrände an den Kiesseen in Bestensee    123
Seebad Motzen amMotzener See    124
Strandbad Kallinchen am Motzener See    125
Badewiese am Ziestsee    126
Strandbad Wolzig am Wolziger See    127
Badewiese in Kolberg am Wolziger See    128

Südwestlich von Berlin – die Havellandseen    129

Badewiese Groß-Glienicker See Nordufer – ›Pferdekoppel‹    129
Badewiese Groß-Glienicker See Südostufer – ›Moorloch‹    131
Badewiese am Westufer des Groß-Glienicker Sees    132
Badestrand am Nordufer des Sacrower Sees    132
Badewiese am Heiligen See    134
Strandbad Babelsberg amTiefen See    135
Waldbad Templin amTempliner See    137
Strandbad Caputh am Schwielowsee    139
Strandbad Ferch amSchwielowsee    142
Badestelle im Petzower Schlosspark am Schwielowsee    143
Strandbad Werder am Großen Plessower See    144

Anhang

Internethinweise    147
Öffentlicher Nahverkehr    147
Die Autorin    147
Register, Bildnachweis    148
Kartenregister    150

Extra

Waldbrandgefahr in trockenen Sommern    20
Schilfrohr – natürliche Filteranlagen am Ufersaum    23
Warum die Müggelspree manchmal rückwärts fließt    61
Ein Schloss im Teufelssee    69
Schöner Wohnen am Liepnitzsee – die Waldsiedlung Wandlitz    93
Krokodile in Woltersdorf    111
Park und Schloss Babelsberg    136

Autorin

Kristine Jaath, 1962 in Würzburg geboren, zog 1981 in den damals noch eingemauerten Westteil Berlins und lebt seitdem bis auf einen Studienaufenthalt in Rom ununterbrochen am grünen Strand der Spree. Sie studierte Germanistik, Religionswissenschaften und Italienisch in Rom und Berlin, arbeitete anschließend sechs Jahre beim öffentlich-rechtlichen Radiosender RIAS Berlin (seit 1990 DeutschlandRadio) und widmet sich seit Mitte der 1990er Jahre ausschließlich der Reiseschriftstellerei. Sie veröffentlichte zahlreiche Texte und Bildbände sowie Reiseführer über Deutschland, Italien und Polen. Im Trescher Verlag sind von ihr der Titel ›Baden in und um Berlin‹ sowie die Reiseführer ›Brandenburg‹ und ›Potsdam‹ erschienen.

Karte

Berlin und Umland/Norden Karte
Berlin und Umland/Norden
Berlin und Umland/Süden Karte
Berlin und Umland/Süden

Links

www.badestellen.brandenburg.de
Auf diesen Seiten bietet das Verbraucherschutzministerium Brandenburg eine Badestellenkarte sowie eine Gesamtliste der brandenburgischen Badegewässer mit jeweiligen Informationen zu Sichttiefe und Wasserqualität an.

www.berlin.de/badegewaesser
Unter dieser Adresse finden sich alle Berliner Badestellen mit Angaben zum Ort sowie der aktuellen Wassergüte und Sichttiefe auf einen Blick, präsentiert vom Berliner Landesamt für Gesundheit und Soziales. Darüber hinaus unterhält das LAGeSo unter der Rufnummer 030/902295555 (15. Mai–15. Sept.) rund um die Uhr ein Badegewässertelefon, das über die Wasserqualität der Berliner Flüsse und Seen informiert.

www.reiseland-brandenburg.de
Die Seite der Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH gibt einen nach Regionen aufgeschlüsselten Überblick über alle 200 offiziellen Badestellen mit jeweiliger Kurzbeschreibung.

© 2016 Copyright Trescher Verlag | AGB | Datenschutz | Impressum