Logo

Polnische
Ostseeküste

Zwischen Oder und
Frischem Haff

Foto Polnische Ostseeküste

Suchen & Finden

 

25 Jahre Trescher Verlag

Der Trescher Verlag feiert 2017 sein 25-jähriges Verlagsjubiläum. Wir danken unseren Lesern, Autoren und allen Geschäftspartnern für die jahrelange Treue!

ITB BuchAward 2017

Unser Reiseführer KREUZFAHRTEN NORDMEER UND ARKTIS wurde mit einem ITB BuchAward ausgezeichnet.
>>> Reiseführer KREUZFAHRTEN NORDMEER UND ARKTIS

ITB BuchAwards
Trescher-Verlag Leserreise

Auf Trescher-Leserreisen geben unsere Autoren als Reiseleiter ihr umfangreiches Wissen weiter.
» Trescher-Leserreisen

Polnische Ostseeküste Cover

8., aktualisierte Auflage 2016, 284 Seiten, komplett in Farbe, mehr als 100 Fotos, 24 Stadtpläne und Übersichtskarten, farbige Klappkarten
ISBN 978-3-89794-335-3

12,95 Euro

Das Buch

Immer mehr deutsche Urlauber finden den Weg in Polens beliebteste Ferienregion, die Ostseeküste. Sie zieht es an die Strände mit dem feinen Sand, die sich scheinbar unendlich weit an der Küste entlang erstrecken. An der Küste liegen interessante Hafenstädte wie Stettin und Danzig, traditionsreiche Kurorte wie Sopot und Misdroy und zudem eine einzigartige, abwechslungsreiche Landschaft mit Steilküsten und Binnenseen, Moor- und Hügellandschaften.

Dieser Reiseführer beschreibt diese Region in allen ihren Facetten und trägt den Entwicklungen der touristischen Infrastruktur der vergangenen Jahre Rechnung. Neben ausführlichen Informationen zu Geschichte und Kultur enthält dieses Buch unzählige praktische Hinweise zu Hotels, Restaurants, Ausflügen, Museen und sportlichen Aktivitäten.


» Kerstin und André Micklitza machen mit dem Reiseführer "Polnische Ostseeküste" neugierig auf den Nachbarn. Sie stellen die Region mit Liebe zum Detail und viel Feingefühl vor. «

Märkische Allgemeine

Vorwort

Die polnische Ostseeküste ist ein beliebtes Urlaubsziel, auch viele Deutsche verbringen hier gern ihre Ferien. Die Gäste werden von herrlichen Stränden mit feinem Sand und sauberem Wasser angezogen, den Städten mit reicher Kunst- und Kulturgeschichte und günstigen Preisen: Sie sind für deutsche Touristen immer noch etwas niedriger als daheim. Und nicht zuletzt wegen der Offenheit und Herzlichkeit seiner Bewohner ist Polen ein unkompliziertes Reiseland.

Von der Insel Usedom an der deutschen Grenze bis an die russische Exklave Kaliningrad im Osten zeigt die Ostsee viele Gesichter: Steilküsten, breite Strände, nahe Binnenseen mit Moor- und Schilfgürtel sowie hoch auftürmende Wanderdünen. Die wertvollsten Landschaften werden in zwei Nationalparks und mehreren Naturschutzgebieten bewahrt. Dazwischen liegen traditionsreiche Hafenstädte und Seebäder – viele davon mit bewundernswürdiger Architektur. So erinnern die Plätze in Stettin an einige Sternplätze von Paris, die modernistische Bauepoche der Zwischenkriegszeit ist so wie in Gdynia weltweit nur selten zu finden, und die originalgetreue, nach 1945 in langwieriger Arbeit erbaute Kopie der Danziger Altstadt ist beinahe ein Weltwunder für sich.

Wenn das Strandwetter sich eintrüben sollte, finden Kulturinteressierte genügend lohnende Ausflugsziele und Museen in der näheren Umgebung.. Östlich von Danzig verwandelten niederländische Kolonisten das Weichsel-Nogat-Delta in ein Holland im Miniformat, die Backsteinarchitektur erinnert im Ermland noch mancherorts an die Zeiten der Rittermönche des Deutschen Ordens. Südlich der Ostsee haben eiszeitliche Gletscher ganze Arbeit geleistet: Über die Tiefebene ragen die malerischen Hügel der Kaschubischen Schweiz, und in tausenden Mulden sammelte sich das Wasser zur Pommerschen Seenplatte.

Die slawischen Ureinwohner nannten ihre Heimat ›Po morje‹, Land am Meer. So entstand der Name Pommern. Die west- und hinterpommersche Ostseeküste gehörte bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges zu Deutschland. Der sogenannte Polnische Korridor von der Danziger Bucht bis südlich von Poznań (Posen) wurde bereits nach dem Ersten Weltkrieg vom Mutterland abgetrennt. Innerhalb des Korridors lag seitdem die Freistadt Danzig, die unter Aufsicht des Völkerbundes stand. Die nordöstliche Ostseeküste gehörte zu Ostpreußen.

In den vergangenen Jahren hat ein regelrechter Bauboom eingesetzt. Inzwischen stehen in allen Seebädern auch luxuriöse Hotels, moderne Pensionen und Apartmentanlagen, aber auch ansprechende Ferienhaussiedlungen – für jeden Geldbeutel findet sich das entsprechende Domizil.

Wer nach Polen reist, sollte offen sein für kleine Abenteuer: Die dortige Lebensweise hält sie, aus deutschem Blickwinkel gesehen, immer wieder parat. Wer das Anderssein und Andersmachen gelassen nimmt, wird angenehme Tage bei freundlichen Nachbarn und hierzulande schon fast vergessene Traumlandschaften erleben.

Inhalt

Vorwort    9
Hinweise zur Benutzung    10
Zeichenlegende    10
Entfernungstabelle    11
Das Wichtigste in Kürze    12
Reisehöhepunkte an der polnischen Ostseeküste    13

LAND UND LEUTE    14

Die Ostsee    16
Flüsse und Seen    17
Klima und Reisezeit    18
Entfernungen von Deutschland an die polnische Ostseeküste    19
Tier- und Pflanzenwelt    20
Architektur    23
Wirtschaft und Gesellschaft    24
Das deutsch-polnische Verhältnis    25
Kurze Geschichte Polens    26
Tourismus    33
Die Ostseeküste mit Kindern    33
Die Küche der Ostseeküste    34

ZWISCHEN SZCZECIN UND SŁUPSK    38

Szczecin    41

Geschichte    41
Ein Stadtrundgang    42
Die Umgebung    52
Nowe Warpno    57
Goleniów    57
Stargard Szczeciński    58

Die Insel Wollin    61

Wolin    61
Świnoujście    64
Międzyzdroje    74
Der Wolliner Nationalpark    78
Międzywodzie und Dziwnów    82
Kamień Pomorski    83

Zwischen Kamień Pomorski und Kołobrzeg    86

Pobierowo und Trzęsacz    86
Rewal    88
Niechorze und Pogorzelica    90
Mrzeżyno und Dźwirzyno    92
Trzebiatów    93
Kołobrzeg    95
Ustronie Morskie    104
Rusowo    105
Białogard    107
Połczyn Zdrój    107
Mielno    108
Koszalin    113
Darłowo    117
Słupsk    121
Ustka    130

ZWISCHEN SLOWINZISCHEM NATIONALPARK UND DER HALBINSEL HELA    136

Der Slowinzische Nationalpark    138

Rowy    140
Smołdzino und Umgebung    143
Łeba    145
Sasino und Białogóra    154
Lębork    155
Bytów    156

Kaschubien    157

Kartuzy    157
Chmielno    159
Szymbark    160
Wdzyzde Kiszerskie    161
Żarnowiec    163
Krokowa    164
Jastrzębia Góra und Umgebung    165
Wejherowo    169
Puck    171
Swarzewo und Mechowo    173

Die Halbinsel Hela    174

Władysławowo    175
Chałupy und Kuźnica    177
Jastarnia    178
Jurata    180
Hel    182

GDAŃSK UND UMGEBUNG     182

Gdynia    184
Sopot    191
Oliwa    196

Gdańsk    200

Geschichte    200
Die Rechtstadt    205
Die Altstadt    219
Alte Vorstadt    221
Ausflüge auf dem Wasser    222

Die Bernsteinküste    230

Das Weichsel-Nogat-Delta    230
Sztutowo    232
Marienburg    233

Die Frische Nehrung    243

Krynica Morska    243
Elbląg    245

Der Oberländische Kanal    253

Pasłęk    255
Frombork    256
Braniewo    259

SPRACHFÜHRER    260

Reisetipps von A bis Z    265
Literaturhinweise    275
Die Polnische Ostseeküste im Internet    275
Die Autoren/Danksagung    276
Register    277
Bildnachweis    280
Kartenregister/Kartenlegende    288

EXTRAS

Der Bernstein    21
Rezepte    36
Der Strandkorb – Sommersitz mit Kultcharakter    69
Leuchttürme – maritime Wegweiser    91
Die Postkarte – ein Stolper Sohn hat sie erfunden    126
Möwen – der Schmuck des Meeres    152
Die Tragödie der Wilhelm Gustloff    189
Zoppot und Klaus Kinski    194
Das Restaurant ›Zum Lachs‹    217
Der Deutsche Orden    240

Autoren

Die Reisejournalisten Kerstin und André Micklitza haben mehrere Reiseführer über ihre Heimat – die Lausitz – sowie über Polen, Tschechien und die Slowakei verfasst. Im Trescher Verlag erschienen von ihnen die Titel ›Lausitz‹, ›Spreewald‹, ›Polnische Ostseeküste‹, ›Masuren‹, ›Tschechien‹ sowie ›Böhmisches Bäderdreieck‹.

Eine Auswahl ihrer besten Reisefotos ist über die renommierte Agentur Huber zu beziehen (www.huber-images.de).

Karte

Polnische Ostseeküste Karte Danzig
Danzig
Polnische Ostseeküste Karte Kolberg
Kolberg

Links

www.polen-urlaub-ostsee.de
Online-Reiseführer und Reisebüro.

www.polnischeostseekueste.de
Stadtführer, Restaurantempfehlungen und Geschichte der polnischen Ostseeküste und Pommerns.

pomorskie.travel/de
Veranstaltungen, Reiseplanung, Sport und Erholung.

Reiseveranstalter

Insbesondere auf dem Gebiet der Kurreisen gibt es unzählige Anbieter. Spezialisten in einem weiteren Sinn sind:

www.travelnetto.de
Urlaub, Kur und Wellness an der polnischen Ostsee.

www.polen-reisen.de

www.darpol.com
Hotelangebote an der Küste.

© 2017 Copyright Trescher Verlag | AGB | Datenschutz | Impressum