Logo

Potsdam

Mit Ausflügen nach Werder
und ins Havelland

Foto Potsdam

Suchen & Finden

 

25 Jahre Trescher Verlag

Der Trescher Verlag feiert im Mai 2017 sein 25-jähriges Verlagsjubiläum. Wir danken unseren Lesern, Autoren und allen Geschäftspartnern für die jahrelange Treue!

ITB BuchAward 2017

Unser Reiseführer KREUZFAHRTEN NORDMEER UND ARKTIS wurde mit einem ITB BuchAward ausgezeichnet.
>>> Reiseführer KREUZFAHRTEN NORDMEER UND ARKTIS

ITB BuchAwards
Trescher-Verlag Leserreise

Auf Trescher-Leserreisen geben unsere Autoren als Reiseleiter ihr umfangreiches Wissen weiter.
» Trescher-Leserreisen

Potsdam Cover

1. Auflage 2014, 240 Seiten, 170 Farbfotos, 11 Stadtpläne und Übersichtskarten, farbige Klappkarten
ISBN 978-3-89794-272-1

12,95 Euro

Das Buch

Die brandenburgische Hauptstadt ist ein faszinierender Besuchermagnet. Weltberühmte Baudenkmäler wie Park und Schloss Sanssouci, Schloss Babelsberg oder das Holländische Viertel stehen neben spektakulären Neubauten wie dem Stadtschloss oder der Biosphärenhalle.

Die Schlösser- und Gartenlandschaften sind in einen zauberhaften Flickenteppich aus Wasser und Land eingebettet. Das ›preußische Arkadien‹ ist zu Recht Teil des Weltkulturerbes.

Dieser Reiseführer informiert kenntnisreich und unterhaltsam über Geschichte und Kultur der Stadt und beschreibt ausführlich alle Sehenswürdigkeiten.

Zahlreiche Hinweise zu Gastronomie, Unterkunft, Museen, Verkehrsverbindungen und Ausflugszielen bieten Orientierung sowohl für Tagestouristen als auch für Besucher, die einen längeren Aufenthalt planen.


» Ein ausgezeichnet recherchierter Reiseführer für Tages-Touristen und Langzeit-Touristen. Bester zurzeit verfügbarer Potsdam-Reiseführer. «

ekz Bibliotheksservice

Vorwort

Für viele zählt Potsdam zu den schönsten Städten in Deutschland. Von zahlreichen Seen und den sanften Hügeln des Havellands umgeben, liegt die brandenburgische Landeshauptstadt eingebettet in einem märchenhaften Flickenteppich aus Wasser und Land. Brandenburgische Kurfürsten, preußische Könige und deutsche Kaiser ließen hier prachtvolle Residenzen erbauen – ein ›preußisches Arkadien‹, dessen Schlösser- und Gartenlandschaften heute Teil des Weltkulturerbes der Menschheit sind.

Große Baumeister, Künstler und Einwanderer aus vielen Ländern haben in der Havelmetropole ihre Spuren hinterlassen. Neben der barocken und klassizistischen Innenstadt legen das Holländische Viertel, die böhmische Weberkolonie Nowawes oder die russische Kolonie Alexandrowka Zeugnis ab von der sprichwörtlichen Toleranz, wie sie in einer berühmten Sentenz von König Friedrich dem Großen Ausdruck gefunden hat: ›Hier muss ein jeder nach seiner Fasson selig werden!‹

Die ›Insel Potsdam‹, wie man das in allen vier Himmelsrichtungen von Wasser umzogene Stadtgebiet nennt, ist aber nicht nur eine an bedeutender historischer Gebäude- und Landschaftsarchitektur reiche Stadt. Mit dem Studio Babelsberg schaut sie auf über 100 Jahre Filmgeschichte zurück, und ein spannender Blick hinter die Kulissen der Filmproduktion darf bei einem Potsdam-Besuch nicht fehlen. Als traditionsreicher Standort für Wissenschaft und Forschung spielt die Havelmetropole bereits seit der Einweihung des Astrophysikalischen Observatoriums 1874 international in der ersten Liga, aktuell mit weltweit führenden High-Tech-Institutionen der Geo- und Klimawissenschaften. Die Universität Potsdam, die Fachhochschule und auch die Hochschule für Film und Fernsehen ziehen junge Menschen von überall her zum Studium an den Havelstrand.

Und auch das kulturelle Angebot kann sich sehen lassen. Ob Hochkultur oder Off-Szene, ob für Kunstbeflissene, Musikliebhaber oder Partygänger, der Veranstaltungskalender der brandenburgischen Landeshauptstadt ist über das Jahr prall gefüllt – gekrönt von der Potsdamer Schlössernacht, wenn an einem lauschigen Sommerabend vor der Kulisse der prächtig illuminierten Schlösser im Park Sanssouci Konzerte, Tanz und Theater zur Aufführung kommen.

Ein Vierteljahrhundert nach dem Fall des Eisernen Vorhangs sind die Narben, die die innerdeutsche Teilung verursacht hat, im Stadtbild immer noch auszumachen; gleichwohl unentwegt irgendwo Neues entsteht, DDR-Erbe abgerissen und Historisches nach alten Plänen wieder aufgebaut wird. Stets begleitet von lebhaften Diskussionen ist die preußische Paradestadt Potsdam, im Spannungsfeld zwischen Tradition und Moderne, mittlerweile eine Stadt auf der Überholspur geworden.

Potsdam wächst, wirtschaftlich und – selten in Ostdeutschland – sogar demografisch. Denn nirgendwo lebt man so gerne in Brandenburg wie in der bildschönen Landeshauptstadt. ›Ein Ensemble voller Poesie‹, hat sie der Verleger und Publizist Wolf Jobst Siedler einmal genannt, ›diese Welt zwischen dem Heiligen See und dem Jungfernsee und den milde sich weitenden Buchten der Havel‹. Landschaftlich zauberhaft. Als Stadt viele Reisen wert.

Inhalt

Vorwort  9
Herausragende Sehenswürdigkeiten  10
Hinweise zur Benutzung  12
Das Wichtigste in Kürze  13

Annäherung an Potsdam  14

Zahlen und Fakten  16

Geografie und Geologie  17

Naturraum, Geografie und Klima  20

Architektur  21

Erste und zweite barocke Stadterweiterung  21
Das friederizianische Potsdam  23
Preußischer Klassizismus   24
Vom Ende Preußens zum Ende der DDR  25
Umgestaltung nach 1989  26
Rekonstruktionen  26

Forschung und Wissenschaft  27
Politik, Wirtschaft und Arbeit  29
Kultur, Tag- und Nachtleben  31
Geschichte  32

Der Große Kurfürst  34
Unter dem Soldatenkönig  38
Glanz und Gloria  39
Schlösser und Gärten  40
Vom 19. Jahrhundert  in die Moderne  42
Weimarer Republik und NS-Zeit  44
In der DDR  45
Potsdam im neuen Jahrtausend  47

Stadtspaziergänge  50

Die historische Innenstadt  52

Stadtschloss  52
Alter Markt  56
Nikolaikirche  57
Altes Rathaus und Knobelsdorffhaus  57
Freundschaftsinsel  58
Marstall und Lustgarten  59
Links und rechts der Breiten Straße  60
Im alten Stadtkern  60
Zwischen Bassinplatz und Brandenburger Tor  67
Holländisches Viertel  69
Vom Nauener Tor zum Jägertor  70
Praktische Informationen  73

Sanssouci  76

Vom Obelisk-Portal zur Großen Fontäne  77
Schloss Sanssouci  78
Von Schloss Sanssouci zum Neuen Palais  81
Neues Palais und Umgebung  84
Schloss und Park Charlottenhof  92
Chinesisches Haus  93
Friedenskirche und Marlygarten  93
Praktische Informationen  95

Im Potsdamer Norden – Bornstedt und Bornim  96

Bornstedt – märkisches Dorf mit italienischem Flair  96
Volkspark und Biosphäre  101
Karl-Foerster-Garten in Bornim  101
Praktische Informationen  102

Nauener Vorstadt und Neuer Garten  104

Russische Kolonie Alexandrowka  105
Auf dem Pfingstberg  106
Nauener Vorstadt  108
Neuer Garten  112
Von der Meierei über den See nach Sacrow  116
Praktische Informationen  119

Berliner Vorstadt und Schlosspark Klein-Glienicke  122

Kulturstandort Schiffbauergasse  122
Berliner Vorstadt  127
Glienicker Brücke  130
Schloss Glienicke
und Park Klein-Glienicke  131
Enklave Klein-Glienicke  135
Praktische Informationen  136

Babelsberg  139

Park und Schloss Babelsberg  139
Nowawes  145
Villenkolonie Neubabelsberg  147
Studio Babelsberg  158
Praktische Informationen  160

Teltower Vorstadt und Templiner Vorstadt  163

Brauhausberg  163
Wissenschaftspark ›Albert Einstein‹ auf dem Telegrafenberg  167
Speicherstadt  173
Halbinsel Hermannswerder  173
Am Templiner See  174
Praktische Informationen  175

Ausflüge in die Umgebung  176

Havelland rundum – Potsdams schöne Umgebung  178

Caputh  178
Ferch  181
Petzow  182
Werder  182
Geltow  186
Marquardt  188
Paretz  189
Praktische Informationen  190

Potsdam-Informationen  194

Allgemeine Information  196
An- und Abreise  199
Unterwegs in Potsdam  200
Unterkünfte  204
Gastronomie  209
Sehenswürdigkeiten  212
Aktivitäten  218
Mit Kindern unterwegs  221
Potsdamer Festkalender  223
Kultur, Veranstaltungen, Ausgehen  227
Literaturtipps  229

Über die Autorin  230
Register  231
Bildnachweis  237
Kartenregister  240

Essays

Friedrich der Große  36
Die Hohenzollern – Kurfürsten, Könige, Kaiser  41
Alt oder Neu, Wiederaufbau oder Zerstörung  48
Tag von Potsdam  64
Max Dortu – Revolutionär aus Leidenschaft  74
Baumeister Preußens  89
Freiherr von Gundling – Gelehrter und Narr  103
Friedrich Wilhelm und Wilhelmine  120
Karl Friedrich Schinkel – Baumeister Potsdams  137
Traumfabrik am Havelstrand – die Ufa  156
Traumfabrik am Havelstrand – die DEFA  161
Potsdamer Stange — spritzig vom Feinsten  166

Autorin

Kristine Jaath, 1962 in Würzburg geboren, zog 1981 in den damals noch eingemauerten Westteil Berlins und lebt seitdem bis auf einen Studienaufenthalt in Rom ununterbrochen am grünen Strand der Spree. Sie studierte Germanistik, Religionswissenschaften und Italienisch in Rom und Berlin, arbeitete anschließend sechs Jahre beim öffentlich-rechtlichen Radiosender RIAS Berlin (seit 1990 DeutschlandRadio) und widmet sich seit Mitte der 1990er Jahre ausschließlich der Reiseschriftstellerei. Sie veröffentlichte zahlreiche Texte und Bildbände sowie Reiseführer über Deutschland, Italien und Polen. Im Trescher Verlag sind von ihr der Titel ›Baden in und um Berlin‹ sowie die Reiseführer ›Brandenburg‹, ›Potsdam‹  und ›Barnim/Uckermark‹ erschienen.

Karte

Potsdam Karte

Links

www.potsdam.de
Die offizielle Landeshauptstadtadresse verzeichnet umfassende
Potsdam-Informationen, seien es touristische Infos über die Stadt, zu Kultur und Events, Projekten und Veranstaltungen, sei es zu Sehenswürdigkeiten, Stadtgeschichte, Einkaufen, Hotels und Restaurants oder seien es Seiten zu Wirtschaft, Politik und Verwaltung bis hin zu aktuellen Pressemitteilungen, Ausschreibungen oder dem jüngsten Stand im Potsdamer Bürgerhaushalt.

www.potsdamtourismus.de
Der Potsdam Tourismus Service bietet neben einem Unterkunftsverzeichnis mit Option zur online-Buchung und verschiedenen Reiseangeboten die Möglichkeit zum virtuellen Entdecken der wichtigsten Sehenswürdigkeiten, das tagesaktuelle Potsdam-Programm, außerdem Tipps von A–Z zu Essen und Trinken, Touren mit Bus, Schiff, Rad, Stadtführungen, dem kulturellen Angebot, Sport und Freizeit, Ausflügen in die Natur und vieles mehr.

www.spsg.de
Die umfangreichen Seiten der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten (SPSG) halten alles Wissenswerte zu den Schlössern und Parkanlagen der Hohenzollern-Kurfürsten, -Könige und -Kaiser in Potsdam, Berlin und Brandenburg parat.

www.potsdam-abc.de
Unter Buttons wie Einkaufen, Veranstaltungen, Essen und Trinken beinhaltet die Website eine unglaubliche Fülle von verlinkten Adressen zu Shopping, Gastro, touristischen Angeboten, Stadtleben bis hin zu Kleinanzeigen, Job-Börse und aktuellen Zeitungsmeldungen.

www.brandenburg.adfc.de
Der ADFC ist auch in Brandenburg ein bewährter Ansprechpartner für alle Fragen rund ums Radfahren in und um Potsdam

www.vip-potsdam.de
Hier gibt es alles Wissenswerte über die Potsdamer Verkehrsbetrieb, inklusive Fahrpläne, Verbindungen, Liniennetze

www.havelbus.de
Alles über Busverbindungen ins Umland

www.hastnplan.de
Einen Überblick über ausgewählte Spielplätze, Sport- und Bolzplätze, Kinderklubs und Kultureinrichtungen, spannende Sehenswürdigkeiten und Naturoasen bietet der mit Beteiligung von 350 Potsdamer Kindern erstellte Kinderstadtplan

© 2017 Copyright Trescher Verlag | AGB | Datenschutz | Impressum