Logo

Sachsen

Mit Dresden, Leipzig,
Erzgebirge,
Sächsischer Schweiz

Foto Sachsen

Suchen & Finden

 
Trescher-Verlag Leserreise

Auf Trescher-Leserreisen geben unsere Autoren als Reiseleiter ihr umfangreiches Wissen weiter.
» Trescher-Leserreisen

CMT: 12.1.-20.1. 2019

Vom 12. bis zum 20. Januar 2019 finden Sie den Trescher Verlag auf der Reisemesse CMT in Suttgart.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Messe Stuttgart (direkt am Flughafen), Halle 8, Stand B82.

Reisemesse Dresden: 25.1. - 27.1.2019

Reisemesse Dresden vom 25. bis zum 27. Januar 2019:
Den Stand des Trescher Verlags finden Sie in Halle 4, Stand M5.

 

 

 

Sachsen Cover

4., aktualisierte und erweiterte Auflage 2018, 432 Seiten, komplett in Farbe, 335 Fotos und historische Abbildungen, 35 Stadtpläne und Übersichtskarten, farbige Klappkarten
ISBN 978-3-89794-402-2

16,95 Euro

Das Buch

Sachsen schmückt sich mit reizvollen Schlössern und Parks, viel Kultur und Kunst, allen voran das Grüne Gewölbe, Europas reichste Schatzkammer. Weithin bekannt sind Städte wie Dresden, Leipzig und Meißen, dazu kommen attraktive Landschaften wie die Sächsische Schweiz und das Erzgebirge. In einigen Gegenden dampfen noch Schmalspurzüge, und auf der Elbe durchwühlen Schaufelraddampfer das Wasser. Den Muskauer Park hat die UNESCO in die Welterbeliste aufgenommen.

Dieser Reiseführer macht mit allen Regionen Sachsens vertraut und vermittelt Wissenswertes zur Geographie, zur Wirtschaft, zu Festen und Traditionen. In Kurzporträts  werden berühmte Sachsen wie August der Starke und Karl May vorgestellt. Viele Adressen, Tipps und Karten ermöglichen eine genaue Reiseplanung und die schnelle Orientierung vor Ort. 


»Ein wunderbares Kaleidoskop der Region haben die beiden Autoren Bernd Wurlitzer und Kerstin Sucher in der Neuauflage ihres Reiseführers zusammengetragen. Der Elbmetropole Dresden mit Semperoper, Frauenkirche und Zwinger, wird ebenso ein ganzes Kapitel gewidmet wie Leipzig mit dem angrenzenden Heide- und Burgenland.«

Fränkische Nachrichten

Vorwort

An attraktiven Sehenswürdigkeiten herrscht in Sachsen kein Mangel. Denn es ist ein Land mit imponierender Kunst und Kultur, mit großer Geschichte und jahrhundertealten Traditionen. Zu Wohlstand hat Sachsen frühzeitig der Bergbau verholfen, die pompösen Hallenkirchen sind Zeugen dieser Zeit. Mit August dem Starken, dem berühmtesten Wettiner, zog Pracht ins Sachsenland ein. August und nach ihm sein Sohn August III. jagten ganze Heerscharen von Aufkäufern durch halb Europa, um Kunstschätze zu erwerben. Hüter des sächsischen Staatsschatzes und Ziel von Millionen Gästen aus aller Welt sind solch berühmte Museen wie die Gemäldegalerie Alte Meister, das Grüne Gewölbe, die Porzellan- und die Skulpturensammlung. Bereits 1749 schwärmte der berühmte Kunstgelehrte Johann Joachim Winckelmann: »Wer Dresden nicht siehet, hat nichts Schönes gesehen« und der Schriftsteller Erich Kästner meinte gar, »dort liegt Europa«. Dresden mit dem Zwinger und der wieder aufgebauten Frauenkirche ist zweifelsohne eine der schönsten Kunst- und Kulturstädte Europas, aber Sachsen ist mehr. Dazu gehören auch Leipzig und Meißen, Bautzen und Görlitz, wo Künstler aus ganz Europa Bauten von der Renaissance bis zum Jugendstil errichtet haben. Sitzt man mit einem Sachsen bei einem Schälchen Heeßen (einer Tasse Kaffee), einer Eierschecke, Leipziger Lerche oder zur Weihnachtszeit einem Stück Stollen zusammen, wird der die Aufzählung ins Unendliche weiterführen: Semperoper, Gewandhausorchester, Sächsische Staatskapelle, Thomanerchor, Kreuzchor … Und er wird mehr als drei Dutzend renommierte Musikfestivals nennen sowie auf die rund 1000 Schlösser, Burgen und Gärten verweisen. Das alles hat Sachsen zum Kulturreiseziel Nummer 1 in Deutschland gemacht.

Sachsen, das sind aber auch reizvolle Landschaften, allen voran das Sächsische Schweiz genannte Elbsandsteingebirge, das Künstler wie Caspar David Friedrich, Carl Maria von Weber und Richard Wagner inspirierte. Von Dresden aus lässt man sich auf der Elbe mit einem historischen Schaufelraddampfer zu der wildromantischen Felsenwelt tragen. Wer nicht radeln oder wandern möchte, setzt sich in einen dampflokgezogenen Zug und zuckelt damit durchs Zittauer Gebirge, die Moritzburger Teichlandschaft oder das Erzgebirge, das sich zur Weihnachtszeit in ein einziges Lichtermeer verwandelt. Gegenwärtig sind die seit jeher als ›fischelant‹ geltenden Sachsen dabei, ganze Landschaften zu verändern. Die tiefen Krater, die der Braunkohletagebau um Leipzig und in der Oberlausitz hinterlassen hat, gestalten sie zu Wasserparadiesen, mit Sandstränden und Feriensiedlungen, mit Surfern und Seglern auf dem Wasser. Bei soviel kulturellen und landschaftlichen Glanzlichtern dürfe sich niemand mehr wundern, dass Sachsen zu einem der beliebtesten Reiseziele in Deutschland wurde.

Kerstin Sucher und Bernd Wurlitzer

Inhalt

Vorwort    13
Herausragende Sehenswürdigkeiten    14
Das Wichtigste in Kürze    16
Unterwegs mit Kindern    17

Land und Leute    20

Sachsen im Überblick    22
Geographie    23

Gewässer    25
Geschützte Landschaften    26

Bevölkerung    28

Sport    29

Wirtschaft und Gesellschaft    31

Bergbau    34
Maschinenbau und Textilindustrie    36
Autobau    37
Mit Dampf durchs Land    38
Kunsthandwerk    39
Tourismus    44
Landwirtschaft    45

Geschichte    45

Frühzeit und Mittelalter    45
Von der Reformation bis zur Reichsgründung    48
Das 20. und 21. Jahrhundert    50

Kunst und Kultur    53

Musik und Theater    53
Architektur    55
Bildende Kunst    57
Berühmte Persönlichkeiten    59
Essen und Trinken    67
Feste, Traditionen und Events    73

Dresden, Sächsische Schweiz und Elbland    78

Dresden    80

Die Altstadt    81
Rund um die Altstadt    96
Um den Großen Garten    98
Rechtes Elbufer    99
Dresdens Vororte    104

Dresden-Informationen    109
Dresdens Umgebung    115

Tharandter Wald    115
Moritzburg    116
Radebeul    117
Stolpen    122

Sächsische Schweiz    124

Pirna    124
Graupa    128
Großsedlitz    129
Weesenstein    130
Stadt Wehlen    130
Kurort Rathen    132
Basteifelsen    133
Festung Königstein    134
Die Umgebung der Festung Königstein    135
Bad Schandau    136
Schmilka    138
Kirnitzschtal    138
Hinterhermsdorf    139
Sebnitz    139
Hohnstein    140

Das Elbland    144

Meißen    144
Diesbar-Seußlitz    151
Riesa    153
Strehla    155
Torgau    158
Belgern    160

Oberlausitz und Zittauer Gebirge    162

Lausitzer Seenland    164

Hoyerswerda    165
Schwarzkollm    166
Knappenrode    166
Knappensee    167
Bärwalder See    167
Nochten    167

Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft    170

Bad Muskau    171
Kromlau, Weißwasser    172
Schleife    173
Rietschen, Niesky    174
Kamenz    177
Rosenthal    180
Kloster St. Marienstern    180
Neschwitz, Rammenau    181
Pulsnitz    181

Oberlausitzer Bergland    184

Bautzen    184
Kleinwelka    191
Weißenberg    192
Löbau    194
Cunewalde, Wilthen    197
Schirgiswalde-Kirschau    197
Taubenheim    198
Ebersbach-Neugersdorf    198
Obercunnersdorf    199
Herrnhut    199
Neusalza-Spremberg    200
Görlitz    202
Landeskrone, Berzdorfer See    208
Markersdorf    208
Reichenbach, Ostritz    209
Ostritz    209
Kulturinsel Einsiedel    210

Zittauer Gebirge    213

Zittau    213
Olbersdorfer See    220
Oderwitz    220
Eibau    220
Großschönau    220
Kurort Oybin    223
Wanderungen in die Umgebung    223
Luftkurort Jonsdorf    225
Waltersdorf    225

Leipzig und das Heide- und Burgenland    228

Leipzig    230

Die Innenstadt    231
Außerhalb des Rings    241

Leipziger Neuseenland    250

Delitzsch    250
Kulkwitzer See    252
Altranstädt    252
Markkleeberg    252
Markkleeberger See    254
Cospudener See    254
Belantis    255
Borna    256

Heide und Wald    260

Bad Düben    261
Eilenburg    262
Wurzen    264
Nischwitz    265
Machern    265
Schildau    266
Oschatz    266
Wermsdorf    267

Kohrener Land    269

Kohren-Sahlis    269
Gnandstein    269
Frohburg    271
Bad Lausick    271

Burgen- und Schlösserland    273

Grimma    273
Höfgen    274
Großbothen    275
Colditz    275
Rochlitz    276
Wechselburg    277
Lunzenau    278
Rochsburg    279
Penig    281
Wolkenburg-Kaufungen    281
Mittweida    283
Burg und Talsperre Kriebstein    285
Hainichen    285
Nossen    286
Altzella    286
Döbeln    287
Leisnig    287

Das Erzgebirge    290

Chemnitz    292

Stadtbesichtigung    293
Hohenstein-Ernstthal    297
Zschopau    299
Augustusburg    299
Lichtenwalde    300

Zwickau    305

Stadtbesichtigung    305
Glauchau    309
Waldenburg    309
Blankenhain    310
Lichtenstein    310
Oelsnitz (Erzg.)    310

Freiberg    313

Stadtbesichtigung    313
Oederan    318

Westerzgebirge    320

Schneeberg    320
Bad Schlema    323
Hartenstein    325
Schwarzenberg    327
Pöhla    329
Rittersgrün    329
Johanngeorgenstadt    329
Carlsfeld    330
Eibenstock    330

Mittleres Erzgebirge    333

Annaberg-Buchholz    333
Frohnau    337
Schlettau    338
Scheibenberg    338
Ehrenfriedersdorf    338
Greifensteingebiet    339
Geyer    339
Drebach    340
Kurort Oberwiesenthal    342
Marienberg    346
Wolkenstein, Scharfenstein    348
Pobershau, Lengefeld    349
Kurort Seiffen    351
Olbernhau, Neuhausen    353

Osterzgebirge    356

Dippoldiswalde    356
Talsperre Malter    360
Glashütte    360
Liebstadt    361
Frauenstein    361
Altenberg    363
Geising, Lauenstein    365
Zinnwald-Georgenfeld    366

Das Vogtland    368

Das Vogtland-Zentrum    370

Plauen    370
Pausa-Mühltroff, Syrau    374
Oelsnitz/Vogtl.    375
Talsperre Pirk    376

Vogtländische Schweiz    378

Talsperre Pöhl    378
Naturschutzgebiet Triebtal    378
Elsterberg    378

Im Tal der Göltzsch    380

Auerbach    380
Falkenstein, Rodewisch    381
Lengenfeld    382
Reichenbach    384
Mylau    384
Göltzschtalbrücke    385

Im Musikwinkel    388

Klingenthal    388
Schneckenstein    389
Morgenröthe-Rautenkranz    390
Schöneck, Markneukirchen    390
Adorf    393

Das Bäderdreieck    396

Bad Elster    396
Landwüst    397
Bad Brambach    398
Schönberg    398

Reisetipps von A bis Z    401

Glossar    411
Literaturhinweise    413
Sachsen im Internet    415
Die Autoren    416
Register    417
Kartenregister    428
Bildnachweis    428
Zeichenlegende    432
Kartenlegende    432

Extra

Buchstadt Leipzig    33
Das ›Weiße Gold‹    43
Regierungszeiten der wettinischen Herrscher    47
Weine von den Elbhängen    71
Der schönste Milchladen der Welt    103
Lößnitzgrundbahn – gemächlich durch die Landschaft    120
Begegnung an der Elbe    156
Sorbische Bräuche    189
Steinerne Hinweisschilder    196
Zittauer Schmalspurbahn –auf schmalen Gleisen bergauf    218
Die Mutter aller Messen    238
Die Sachsen sprechen Säggssch    280
Die knatternde Gehhilfe    308
Tragödien unter Tage    324
Filigrane Kostbarkeiten    336
Fichtelbergbahn – mit Dampf in die Berge    343
Weißeritztalbahn – mit dem Oldtimer ins Osterzgebirge    358
Pech aus Pfannen    383
Klangholz-Künstler    392

Autoren

Kerstin Sucher (www.tourismus-journalisten.de) in Mittweida (Sachsen) geboren und in Meißen aufgewachsen. Das Studium an der Universität Leipzig beendete sie als Diplom-Sprachmittler. Nach mehrjährigen Auslandsaufenthalten in Algerien und Tunesien war sie rund ein Dutzend Jahre in der Kulturstadt Weimar für das touristische Auslandsmarketing zuständig und bereiste die Welt von London über Paris bis Tokio. Heute lebt sie als freischaffende Reisejournalistin in Berlin und arbeitet mit Bernd Wurlitzer zusammen, mit dem sie zahlreiche Reiseführer über Städte und Regionen im Osten Deutschlands geschrieben hat. Im Trescher-Verlag ist von ihr, gemeinsam mit Bernd Wurlitzer, ›Mecklenburg-Vorpommern‹ erschienen.

Bernd Wurlitzer (www.tourismus-journalisten.de) in Zwickau geboren, Lehre als Großhandelskaufmann, danach in Berlin Redakteur, Ressortleiter und Mitglied der Redaktionsleitung einer Wochenzeitung für Handel und Gastronomie, im Fernstudium Journalistik und später Foto-Design. Seine kunstgeschichtlichen und länderkundlichen Bild- und Textbücher sowie Reiseführer – unter anderem über Polen, Zypern, Jemen – erlebten insgesamt rund 300 Auflagen. Als freier Journalist ist Wurlitzer seit Jahrzehnten überwiegend auf den Gebieten Tourismus, Hotellerie und Gastronomie tätig, seit der Einheit auch Reiseführer über die neuen deutschen Bundesländer und die angrenzenden Regionen Polens und Tschechiens.

Karten

Karte Sachsen
Sachsen
Karte Dresden Innenstadt
Dresden Innenstadt

Links

Alles über den Freistaat:

www.sachsen.de

Sachsen touristisch:

www.sachsen-tourismus.de 

Das Wetter in Sachsen:

www.wetteronline.de/Sachsen.htm

Verkehrshinweise Sachsen:

www.polizei.sachsen.de/de/vwdmeldungen.asp

www.verkehrsinformation.de/?region=16

Touristische Informationen über die einzelnen Ferienregionen:

www.erzgebirge-tourismus.de

www.saechsisches-burgenland.de

www.elbland.de

www.saechsische-schweiz.de

www.vogtlandtourist.de

www.oberlausitz.com

www.tourismus-nordsachsen.de

National-, Naturparks und Biosphärenreservate:

www.nationalpark-saechsische-schweiz.de

www.naturpark-erzgebirge-vogtland.de

www.naturpark-duebener-heide.com

www.biosphaerenreservat-oberlausitz.de

www.muskauer-faltenbogen.de

Wissenswertes und Aktuelles zum Klettern in Sachsen:

www.dav-chemnitz.de/klettern-in-sachsen.html

Urlaub auf dem Land:

www.landurlaub-sachsen.de 

Reiten:

www.sachsen-mit-pferd.de

www.freizeitreiten-sachsen.de 

Wanderweg durch die Sächsische Schweiz:

www.malerweg.de

Wanderweg durch Erzgebirge und Vogtland:

www.kammweg.de

Ein großer Teil des Elberadweges führt durch Sachsen:

www.elberadweg.de

Der Verband Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller:

www.diekunstzumleben.com

Fast alles über die Sorben:

www.sorben.sachsen.de

Die Museen in Sachsen: 

www.sachsens-museen.de

Sächsischer Landesverband der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine:

www.bergbautradition-sachsen.de

Veranstaltungskalender für Sachsen: 

sachsen-net.com/freizeit/feste

Das Portal zu Geschichte, Kultur und Landeskunde Sachsens: 

www.sachsendigital.de

Der Mitteldeutsche Rundfunk: 

www.mdr.de/sachsen

Schlösser, Burgen und Gärten in Sachsen: 

www.schloesserland-sachsen.de

Alles rund um Wein und Weinbau in Sachsen: 

www.elbland.de/saechsische-weinstrasse

Die kulturellen Angebote im Freistaat: 

www.kulturland.sachsen.de

Naturschutzbund in Sachsen:

www.nabu-sachsen.de

Angebote für Familien:

www.freizeitstars.de/bundesland/sachsen/ziele

Literatur

Wer sich umfangreicher mit Sachsen – vor allem mit bestimmten Regionen oder Themen – beschäftigen möchte, dem steht eine große Literaturauswahl zur Verfügung. Manche Titel sind nicht mehr im Handel zu erwerben, meist können sie aber über die Fernleihe durch öffentliche Bibliotheken bestellt werden.

Belletristik

Böhnke, Gunter: 50 einfache Dinge, die Sie über Sachsen wissen sollten, Westend 2012. Wissenswertes, Bemerkenswertes und immer Humorvolles und Amüsantes über Sachsen und dessen Bewohner.

Brežan, Jurij: Krabat oder die Bewahrung der Welt, Domowina Verlag 1993. Menschen auf der Suche nach Glück, Hoffnung und Wahrheit.

Bräunig, Werner: Rummelplatz, Aufbau Verlag, 2007. Hauptschauplatz des Romans – der in der DDR nicht erscheinen durfte – ist der Uranbergbaubetrieb Wismut.

Ebert, Sabine: Das Geheimnis der Hebamme, Die Spur der Hebamme, Die Entscheidung der Hebamme, Der Fluch der Hebamme, Der Traum der Hebamme, Droemer-Knaur 2006–2011. Spannung und Sachsens Geschichte: Unterhaltsame Lektüre garantieren die fünf dicken Wälzer der Hebammen-Saga. Die Zeit des Beginns des Silbererzbergbaus rund um Freiberg bildet den historischen Hintergrund für das opulente Historiendrama.

Ebert, Sabine: Blut und Silber, Droemer-Knaur 2010. Die Nachfahren der Hebamme Marthe stehen rund 100 Jahre später im Mittelpunkt des Bestsellers um die reiche Silberstadt Freiberg.

Ebert, Sabine: 1813 – Kriegsfeuer, Droemer-Knaur 2013. Ein Stück sächsische Geschichte wird im Historienroman um Napoleon und die Preußen während der Völkerschlacht in Leipzig 1813 lebendig.

Focken, Robert: Arnulf. Das Schwert der Sachsen, Heyne Verlag 2017. Der Autor führt in die Zeit der Sachsenkriege von 772 bis etwa 804 nach Christi.

Günther, Ralf: Die türkische Mätresse, List 2014. Der historische Roman schildert die Liebschaft von August dem Starken mit der aus der Türkei verschleppten Fatima. 

Heym, Stefan: Schwarzenberg, btb Verlag 2004. Der Roman über die ersten Wochen nach Ende des Zweiten Weltkrieges in Schwarzenberg basiert auf einem realen Hintergrund.

Kästner, Erich: Als ich ein kleiner Junge war, Atrium Verlag 2011. Die Kindheitserinnerungen des Schriftstellers in seiner Heimatstadt Dresden.

Körner, Matthias: Tödliches Wasser, Gustav Kiepenheuer Verlag 2003. Auseinandersetzungen zwischen Gegnern und Befürwortern des Braunkohlebergbaus.

Loest, Erich: Nikolaikirche, Deutscher Taschenbuch Verlag 1997. Ein Roman über die Lebenswelt in der Endphase der DDR.

Preußler, Otfried, Krabat, Thienemann Verlag, 1980. Spannendes Jugendbuch um den sorbischen Zauberkünstler Krabat. 

Sturm, Andreas M: Albträume, Edition Krimi 2016. Ein Dresden-Krimi, in dem ein unbarmherziger Mörder die Ermittlerin Karin Wolf mit ihrem Team fordert.

Tellkamp, Uwe: Der Turm, Suhrkamp 2008. Das Leben und Handeln der Bewohner eines Dresdener Villenviertels in den späten 1980er Jahren der DDR.

Vesper, Guntram: Frohburg, Schöffling & Co. 2016. Deutsche Geschichte spiegelt das autobiografische Mammutwerk des in Frohburg geborenen und aufgewachsenen Autors.  

Sachbücher

Ardenne, Manfred von, Erinnerungen,  fortgeschrieben. Droste Verlag 1997. In seiner Autobiographie beschreibt der Wissenschaftler sein Forscherleben im Jahrhundert des wissenschaftlichen und politischen Wandels.

Blaschke, Karlheinz: Geschichte Sachsens im Mittelalter, Verlag C. H. Beck 1990. Die Geschichte der Territorien, die als Sachsens mittelalterliche Vorgänger gelten.

Böhner, Regina: Der sächsische Prinzenraub, Chemnitzer Verlag und Druck 1993. Ein historisches Ereignis der sächsisch-thüringischen Geschichte.

Czok, Karl: August der Starke und seine Zeit: Kurfürst von Sachsen, König in Polen, Piper 2010. Ein Porträt des sächsischen Herrschers.

Delling, Ingeborg: Holundersuppe und saure Schwamme. Chemnitzer Verlag und Druck 1993. Das kleine Kochbuch der Erzgebirgler und Vogtländer.

Ellrich, Hartmut: Dresden 1933–1945, Chr. Links Verlag 2008. Hitlers Pläne für die Umgestaltung Dresdens und die Hinterlassenschaften der NS-Herrschaft.

Frenzel, Alfons: Osterreiten, Domowina Verlag 2005. Reich illustriertes Büchlein über den alten sorbischen Volksbrauch.

Georgi, Christoph: Fichtelberggebiet, VEB F. A. Brockhaus Verlag 1975. Bild-Text-Buch rund um den höchsten Berg Sachsens.

Hoffmann, Gabriele: Constantia von Cosel und August der Starke, Bastei Lübbe 1988. Doppelbiografie über den sächsischen Kurfürsten und seine Mätresse.

Jesse, Eckhard/Schubert, Thomas (Hrsg.): Zwischen Konfrontation und Konzession, Chr. Links Verlag 2010. Bürgerrechtler, Repräsentanten des untergegangenen DDR-Systems und Wissenschaftler erinnern an die Voraussetzungen, den Verlauf und die Folgen der ›friedlichen Revolution‹ sowie die der deutschen Einheit in Sachsen.

Löffler, Fritz: Das alte Dresden, E. A. Seemann 1999. Standardwerk zur Baugeschichte Dresdens.

Nicolai, Thomas: Sächsisch für Anfänger, Berlin und München, 2012. Witziges und Wissenswertes zum sächsischen Dialekt, für jeden Besucher empfehlenswert.

Nitzschke, Katrin (Hrsg.): Dresden. Ein Reise-Lesebuch, Insel Verlag 2003. Die Stadtgeschichte in literarischen Texten.

Schreiber, Hermann: August der Starke, Bechtermünz Verlag 1997. Biographie über den berühmtesten Wettiner.

Stumpf, Wolfgang/Weiß Norbert: Sächsische populäre Irrtümer, be.bra Verlag 2009. Was man über Sachsen und seine Bewohner unbedingt wissen sollte.

Tellkamp, Uwe: Die Schwebebahn. Dresdner Erkundungen, Insel Taschenbuch 2012. Viele Geschichten des in Dresden geborenen und wieder hier lebenden Autors fügen sich zu einem Mosaik der Elbestadt.

Wurlitzer, Bernd: Vogtland, VEB F. A. Brockhaus Verlag 1983. Bild-Text-Buch über die südwestlichste Landschaft Sachsens.

Wurlitzer, Bernd: Historische Werkstätten, Verlag Die Wirtschaft 1989. Das Klöppeln wird ebenso vorgestellt wie die Blaudruckerei und das Reifendrehen. Das Buch mit 306 teilweise ganzseitigen Fotos des Autors wurde als ›Kompendium des Handwerks‹ im Osten Deutschlands bezeichnet.

© 2018 Copyright Trescher Verlag | AGB | Datenschutz | Impressum