Logo

Champagne

Reims, Troyes, Marne-Tal, Forêt d’Orient, Pays du Der
und Côte des Bar

Foto Champagne

Suchen & Finden

 

Deutschlandreise

Reiseführer des Trescher Verlags bieten reichlich Inspiration für das Wiederentdecken spannender Reiseziele innerhalb Deutschlands.
>>> zu unseren Deutschlandtiteln

ITB BuchAward für Trescher-Reiseführer BHUTAN

ITB BuchAwards

Auf der Reisemesse ITB 2021 wurde der Trescher-Reiseführer BHUTAN mit einem ITB-BuchAward ausgezeichnet.

Champagne Cover

1. Auflage 2021, 324 Seiten, 200 Fotos, 17 Übersichtskarten und Stadtpläne
ISBN 978-3-89794-544-9

18,95 Euro

Das Buch

Noch ist die Region Champagne ein touristischer Geheimtipp – dabei hat die ehemalige Grafschaft ein wahres Füllhorn an Kulturschätzen zu bieten. Troyes rühmt sich damit, Europas größte Fachwerkaltstadt zu bewahren. Die Krönungsstadt Reims gehört mit ihrer Kathedrale, der Basilika Saint-Remi und dem Palais du Tau zum UNESCO-Welterbe. Und auch die Weinberge und die Kultur des Champagners zählen zum Welterbe. Von der Champagnerhauptstadt Épernay aus führen verschiedene Weinrouten in die beschaulichen Winzerorte der Montagne de Reims und des Marne-Tals. Der Naturpark Forêt d’Orient mit seinen Stauseen ist bei Wassersportlern, Wanderern und Radfahrern gleichermaßen beliebt. Dieser Reiseführer macht mit einer umfangreichen Einführung zu Land und Leuten Lust auf die Entdeckung einer einzigartigen Kulturlandschaft. Viele Tipps zu Unterkunft, Gastronomie und Aktivitäten helfen bei der Planung. Detailreiche Übersichtskarten und Stadtpläne bieten beste Orientierung vor Ort.

Vorwort

Jeder, der schon einmal von Süddeutschland aus mit dem Auto nach Paris fuhr, kennt sie: die flache Landschaft der Champagne, wo sich Äcker mit Getreide, Mais und Zuckerrüben endlos bis zum Horizont erstrecken. So eintönig, dass selbst die Autobahnmeisterei es für nötig erachtete, die Fahrer mit bunt angestrichenen Kugeln, Platten und Würfeln vom Einschlafen abzuhalten. Hätte man nicht schon einmal vom berühmten Schaumwein gehört, würde wohl jeder denken, dass man gut daran täte, die Region so schnell wie möglich zu durchqueren. Was sich jedoch als großer Fehler erweisen würde! Nicht nur, dass die Region mit Reims ein kulturelles Zentrum hat, das jahrhundertelang der Nabel der Monarchie war, sie ist auch der Inbegriff der deutsch-französischen Aussöhnung. Mit Troyes hat die Champagne zudem eine ehemalige Hauptstadt, die so viele Fachwerkhäuser besitzt wie sonst keine andere französische oder gar europäische Stadt.

Landschaftlich besonders reizvoll ist eine Fahrt durch die herrlichen Weinberge. Und wer sein Auge schweifen lässt, muss einfach zu der Überzeugung gelangen, dass Gott eben doch in Frankreich lebt. In den Montagne de Reims sind die langweiligen Ebenen längst vergessen. Rebstöcke so weit das Auge reicht, und kleine Markierungen, auf denen die berühmtesten Champagnerhäuser zu lesen sind. Entlang der Marne reihen sich Weindörfer wie Perlen auf der Schnur, überragt vom Geburtsort des Champagners: Hautvillers. Wenn im Herbst die Morgennebel über dem Flusstal aufsteigen, schwebt das Dorf, in dem Kellermeister Dom Pérignon die perlenden Bläschen in den Wein gebracht hat, scheinbar himmlischen Sphären entgegen. Und nicht nur auf ihn sollte man das ein oder andere Glas erheben, sondern auch auf die berühmten Frauen wie Louise Pommery oder die Veuve Clicquot, die den Champagner zu dem machten, was er heute ist. Nämlich das edelste aller Getränke, mit dem die größten Erfolge gefeiert werden. „Wie lieb und luftig perlt die Blase der Witwe Klicko in dem Glase!“, schrieb Wilhelm Busch 1872 in „Die fromme Helene“. Santé! Auf die Witwe und um sich zu beglückwünschen, dass man die Champagne zum Reiseziel erwählte und ohne Touristenrummel unzählige Schätze entdecken wird.

Bon voyage en Champagne et Santé!

Inhalt

Vorwort    9
Die schönsten Reiseziele    10
Das Wichtigste in Kürze    12
Unterwegs mit Kindern    15
Entfernungstabelle    15

Land und Leute    17

Champagne: Zahlen und Fakten    18

Geographie    19

Schichtstufenland    19
Flüsse    20
Seen    20
Klima und Reisezeit    21

Geschichte    22

Gallien wird römisch    22
Römerherrschaft    23
Völkerwanderung    24
Frankenreich    24
Kapetinger    26
Grafschaft Champagne    27
Hundertjähriger Krieg    29
Königreich Frankreich    33
Religionskriege    35
Bourbonen    38
Französische Revolution    39
Kaiserreiche    40
Weltkriege    43
Frankreich nach 1945    44
Fünfte Republik    45

Politik und Wirtschaft    46

Wahlen 2017    46
Reformpolitik    48
Corona-Pandemie    54
Wirtschaft    56
Löhne und Sozialleistungen    57
Lebenshaltungskosten    59
Bildungswesen    60

Architektur und Kunst    66

Gotik    66
Profanbauten    71
Feste, Literatur und Sprache    78
Musikfestivals    78
Nikolaustag und Weihnachtsmärkte    79
Literatur    79
Sprache    80

Küche    81

Alles Käse    82
Sterneküche    84

Wein und Champagner    86

Appellation d’origine contrôlée    86
Weinbauregion Champagne    86
Champagner    87
Terroir und Rebsorten    88
Weine aus der Champagne    88
Apéritifs und Digéstifs    89

REIMS    91

Reims    92

Stadtgeschichte    93
Notre-Dame    96
Palais du Tau    108
Abbaye Saint-Remi    111
Stadtspaziergänge    115
Art déco in Reims    122
Champagnerhäuser    124

Reims-Informationen    127

MARNE    137

Champagnerstraßen    139

Montagne de Reims    139
Vallée de la Marne    144
Condé-en-Brie    150
Orbais-l’Abbaye    152
Sainte-Marie-Madeleine in
Fromentières    155
Côte des Blancs    156
Vertus    157
Étoges    161
Montmort-Lucy    162
Épernay    163
Stadtgeschichte    163
Stadtzentrum    164
Avenue de Champagne    165

Châlons-en-Champagne    171

Stadtgeschichte    171
Notre-Dame-en-Vaux    173
Saint-Étienne    177
Stadtspaziergänge    179
Notre-Dame-de-l’Épine    184

Sézanne und Umgebung    189

Stadtgeschichte    189
Stadtspaziergang    190
Mœurs-Verdey    190
Esternay    191

TROYES  UND DIE SÜDCHAMPAGNE    193

Troyes    194

Stadtgeschichte    195
Altstadt    197
Saint-Urbain    203
Sainte-Madeleine    205
Saint-Pantaléon    208
Kathedralviertel Cité    210
Saint-Pierre et Saint-Paul    211
Saint-Nizier    215
Museum Abbaye Saint-Loup    216
Weitere Museen    219

Troyes-Informationen    223

Naturpark Forêt d’Orient    230

Lac d’Orient    231
Aube-Stauseen    235
Brienne-le-Château    239
Brienne-la-Vieille    240

Pays du Der    244

Route der Fachwerkkirchen    244
Lac du Der-Chantecoq    250
Perthois    254
Südlich von Troyes    262
Pays d’Othe    262
Pays d’Armance    265
Côte des Bar    271

Reisetipps von A bis Z    282

Sprachführer    290

Kulinarischer Sprachführer    297

Anhang

Glossar    307
Literatur    310
Die Champagne im Internet    311
Über die Autorin    312
Register    313
Bildnachweis    321
Kartenregister    321
Karten- und Zeichenlegende    324

Extra

Calvinismus und Hugenotten    36
Gelbwestenbewegung    50
Heißes Eisen Schulreform    61
Die besten Champagnerrezepte    85
Vive le roi! – Königskrönung    106
Kommt, Brüder, ich trinke Sterne!    146
Hugo von Payns und der
Templerorden    237

Autorin

Heike Bentheimer, geboren 1966, nennt Bayern ihre Heimat. Nach einem Studium der Kunstgeschichte, Geographie und Islamwissenschaft zog es sie als Studienreiseleiterin in die Welt hinaus. Seit 1991 bereist sie mit Gästen alle Regionen Frankreichs und die arabische Welt von Marokko bis in den Oman. Inzwischen plant und organisiert sie auch Reisen für einen namhaften Studienreiseveranstalter in Stuttgart. Durch die Arbeit als Produktmanagerin gehören noch mehr Reisen zu ihrem Job, und auch in der Freizeit reist sie zum Privatvergnügen. Immer noch und oft am liebsten nach Frankreich – ihre Heimat des Herzens. Ihr Motto: „Die schönste Reise ist die, die man noch nicht gemacht hat“ (Lock Peyron, bretonischer Segler).

Karten

Champagne Karte Norden
Champagne Norden
Champagne Karte Süden
Champagne Süden

Links

So gut wie alle im Reiseführer beschriebenen Orte unterhalten eigene Fremdenverkehrsämter und Internetseiten, über die man detaillierte Informationen abrufen kann. Allgemeinere Informationen bieten die folgenden Seiten:

de.ambafrance.org
Auf der deutschsprachigen Webseite der französischen Botschaft in Deutschland kann man über die Rubrik »Frankreich entdecken« praktische Informationen abrufen, z. B. zum Thema Straßenverkehr, Maut und Zoll, zu Aufenthalts- und Einreisebestimmungen für EU- und Nicht-EU-Bürger sowie über die Mitnahme von Haustieren. Interessante und manchmal weniger interessante Neuigkeiten gibt es unter der Rubrik »Aktuelles« zu erfahren, unterteilt in mehrere Sparten von »Bilaterale Beziehungen« über »Kultur, Sprache und Bildung« bis zu »Präsident und Regierung«.

de.france.fr
Offizielle Webseite des französischen Tourismusverbandes, auf Deutsch. Nützliche Tipps, Beschreibungen der wichtigsten Reiseziele, Infos zu Festivals, Konzerten oder Ausstellungen, auch nette Essays und persönliche Reiseberichte.

www.frankreich-info.de
Bietet umfangreiche Informationen zu allen französischen Regionen auf Deutsch. Sowohl die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie auch Informationen zu Hotels, Ferienhäusern, Geschichte, Klima und regionalen Spezialitäten.

www.france-voyage.com
Auf dieser Webseite findet man Links zu allen touristischen Sehenswürdigkeiten der französischen Regionen, so auch zur Champagne und Picardie. Auch in Deutsch abzurufen.

www.champagne-ardenne-tourismus.de
Webseite des Fremdenverkehrsverbandes Champagne-Ardenne, die in teilweise etwas holprigem Deutsch Tipps zu Besichtigungen und Freizeitaktivitäten gibt.

www.tourisme-en-champagne.com
Auf dieser Webseite findet man viele nützliche Tipps zu Reisen in der Champagne. Nur auf Französisch, Englisch und Spanisch. Unter »Activités de loisirs & nature« öffnen sich die Rubriken »Randonnée pédestre« und »Cyclo, vélo et VTT« unter denen man sämtliche Wanderwege bzw. Fahrradtouren findet, sortiert nach Orten.

www.aube-champagne.com
Webseite des Départements Aube, die auch auf Deutsch Tipps und Informationen zu allen Sehenswürdigkeiten, Unterkünften und Aktivitäten gibt.

www.grandslacsdechampagne.fr
Internetseite des Fremdenverkehrsverbands der Großen Seen im Forêt d’Orient mit umfangreichen Informationen zur Natur und Aktivitäten im Naturpark.

www.champagne.fr
Die offizielle Champagne-Webseite ist auf den Weintourismus in der Region spezialisiert. Infos zu allen Champagnerhäusern, aber auch zu besonderen Verkostungen oder Weintouren. Auch auf Deutsch.

www.champagner-und-champagner.de
Eine ebenfalls deutschsprachige Seite zur Weinbauregion Champagne und den Champagnermarken sowie den verschiedenen Champagnern.

Literatur

Die Liste der ins Deutsche übersetzten Literaten aus der Champagne ist bedauerlicherweise recht überschaubar, ebenso die Werke auf Deutsch über die Region. Hingegen könnte man ein eigenes Buch nur mit Titeln über den Champagner veröffentlichen und auch die Werkauswahl zu den in der Region omnipräsenten Themen Gotik und Erster Weltkrieg ist äußerst umfassend. Die nachfolgende Auswahl beschränkt sich daher auf Bücher, die zum einen derzeit noch erhältlich sind und zum anderen sowohl in der Vorbereitung auf die Reise wie auf der Reise selbst für den geneigten Leser interessant sind.

Klassiker der Weltliteratur

Chrétien de Troyes: Perceval, Leipzig 1990. In seinem unvollendet gebliebenen Versroman um den reinen, unschuldigen Parzival hat Chrétien de Troyes kunstvoll die Elemente der Artus-Sage mit der christlichen Legende um den mystischen Heiligen Gral verwoben. Die Taschenbuchausgabe aus dem Reclam-Verlag enthält das altfranzösische Original und die deutsche Übersetzung.

Asterix und Obelix

Der aus Fismes im Département Marne stammende Comiczeichner Albert Uderzo ist einer der beiden Väter von Asterix und Obelix. Die beliebte Comic-Reihe, die er 1959 zusammen mit René Goscinny schuf, wurde in 103 Sprachen und Mundarten übersetzt.

Trivialliteratur und Regionalkrimis

Durst-Benning, Petra: Die Champagne-Königin, Berlin 2015. Der zweite Band der Jahrhundertwind-Trilogie, der die Protagonistin Isabelle in die Champagne führt, wo ihr Mann ein Weingut geerbt hat. Sofort ist sie verzaubert von der einzigartigen Landschaft, doch eine skrupellose Rivalin macht dem Idyll der Jungvermählten bald ein Ende. Isabelle muss ein Abenteuer bestehen und erkennen, dass sie kämpfen muss, um ihre Träume zu verwirklichen.

Edler, Dominique: Un privé en Champagne, Chaumont 2011. Privatdetektiv Didier Rouque ermittelt im Fall eines verschwundenen Mädchens. Dabei führt ihn seine Recherche in ein Winzerdorf zur Zeit der Weinlese. Nur auf Französisch.

Ders.: Paradis pour un privé, Chaumont 2019. Nachdem Privatdetektiv einige Fälle außerhalb seiner Heimatregion lösen musste, führt ihn ein neuer Fall zurück in die paradiesische Champagne. Morde und die Schändung religiöser Statuen führen ihn in ein typisches Provinznest. Nur auf Französisch.

Grote, Paul: Der Champagner-Fonds, München 2012. Philipp Achenbach, Chefverkoster eines Kölner Weinimporteurs, soll die Gründung eines Champagner-Fonds vorbereiten, doch er traut der Sache nicht und recherchiert vor Ort in der Champagne. Sein Gefühl hat ihn nicht getrogen, er kommt einem Riesenschwindel auf die Schliche.

Henn, Carsten Sebastian: Der letzte Champagner (Professor Bietigheim-Krimis Bd. 5), München 2017. Die wichtigsten Champagnerwinzer treffen sich zu einer Weinprobe an der beschaulichen Lahn. Der Mord an einem Champagnerbaron trübt den schönen Abend beträchtlich. Professor Bietigheim, der Gastgeber des Abends, will den Fall unbedingt aufklären.

Wander- und Reiseführer

Abgesehen von den grünen Michelin-Führern ist das Angebot an Reiseführern bescheiden bis nicht vorhanden. Die folgende Auswahl muss deshalb naturgemäß ebenfalls kurz ausfallen.

Anhäuser, Uwe: Champagne, Köln 1996. Bislang der einzig brauchbare Reiseführer über die Champagne auf Deutsch. Leider nur in der kleinen Ablegerreihe der Kunstreiseführer erschienen und daher sehr knapp in den Informationen. Inzwischen auch schon recht veraltet.

Rettstatt, Thomas: Champagne-Ardenne – zwischen Belgien, Lothringen, Burgund und Paris. 47 Touren, München-Oberhaching 2019. Wanderführer nach bewährtem Rezept aus der Reihe der Rother Wanderführer.

Bildband

Widmar Stewart, Jacqueline: Champagne Regained, Fellbach 2012. Schöner Bildband mit über 100 Bildern von Monumenten, Städten und Landschaften der Champagne. Englischsprachig.

Sachbücher

Binding, Günther: Baubetrieb im Mittelalter, Darmstadt 1993. Informatives Buch zum Alltag auf der mittelalterlichen Baustelle. Was verdiente ein Zimmermann, was ein Steinmetz? Alles über Ablauf und Organisation einer Bauhütte.

Demurger, Alain: Die Templer, München 2005. Der ehemalige Professor für mittelalterliche Geschichte an der Pariser Sorbonne beschreibt Aufstieg und Untergang des berühmten Ritterordens von 1120 bis 1314.

Herwig, Holger H.: Marne 1914 – eine Schlacht, die die Welt veränderte?, Paderborn 2016. Präzise Darstellung zum aktuellen Forschungsstand über Ursache, Verlauf und Auswirkung der Schlacht an der Marne von einem deutschstämmigen kanadischen Professor.

Marc, Franz: Briefe aus dem Feld, München 2014. Briefe von der Westfront, die der expressionistische Maler der Künstlervereinigung Blauer Reiter an seine Frau schrieb, nachdem er sich als Freiwilliger zum Dienst im Ersten Weltkrieg gemeldet hatte.

Rothacher, Albrecht: Die Feldgrauen: Leben, Kämpfen und Sterben an der Westfront 1914–1918, Beltheim 2014. Anhand von drei Einzelschicksalen zeichnet der EU-Diplomat ein vielschichtiges Bild des Kriegsgeschehens an der Westfront.

Schäfke, Werner: Frankreichs gotische Kathedralen, Köln 1990. Informativer Kunst- Reiseführer, der nur noch antiquarisch erhältlich ist.

Simson, Otto von: Die gotische Kathedrale, Darmstadt 1992. Standardwerk zur Entstehung und Deutung der gotischen Kathedrale als Abbild übernatürlicher Realität.

Tuchman, Barbara: Der ferne Spiegel, München 2010. Ein moderner Klassiker der Geschichtsschreibung, der unterhaltsam und informativ über das Leben im 14. Jh. erzählt.

Willms, Johannes: Napoleon. Eine Biographie, München 2009. Die Geschichte Napoleons ist pointenreich und mit vielen Anekdoten gewürzt. Lehrreich und unterhaltsam.

© 2021 Copyright Trescher Verlag | AGB | Datenschutz | Impressum