Logo

Rund um Posen,
Thorn und
Bromberg

Städte und Landschaften
zwischen Warthe und
Weichsel

Foto Posen Thorn Bromberg

Suchen & Finden

 

CMT - 13.1.-21.1.2018

Vom 13. bis zum 21. Januar 2018 finden Sie den Trescher Verlag auf der Reisemesse CMT in Suttgart. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Messe Stuttgart (direkt am Flughafen), Halle 8, Stand E82

25 Jahre Trescher Verlag

Der Trescher Verlag feiert 2017 sein 25-jähriges Verlagsjubiläum. Wir danken unseren Lesern, Autoren und allen Geschäftspartnern für die jahrelange Treue!

ITB BuchAward 2017

Unser Reiseführer KREUZFAHRTEN NORDMEER UND ARKTIS wurde mit einem ITB BuchAward ausgezeichnet.
>>> Reiseführer KREUZFAHRTEN NORDMEER UND ARKTIS

ITB BuchAwards
Rund um Posen, Thorn und Bromberg Cover

2., aktualisierte und erweiterte Auflage 2017, 424 Seiten, 274 Farbfotos und historische Abbildungen, komplett in Farbe,  27 Stadtpläne und Übersichtskarten, farbige Klappkarten
ISBN 978–3–89794-359-9

16,95 Euro

Das Buch

Die polnischen Regionen Großpolen und Kujawien-Pommern sind als touristische Ziele in Deutschland noch eher unbekannt. Dabei liegt Polens ›Mittlerer Westen‹ nur wenige hundert Kilometer von Deutschland entfernt und ist dabei doch für deutsche Touristen recht exotisch. Die wechselvolle Geschichte hat vielfältige historische Sehenswürdigkeiten hinterlassen, in den Städten Posen (Poznań), Thorn (Toruń) und Bromberg (Bydgoszcz), aber auch in Form von ländlichen Adelssitzen, Burgen und Burgruinen des Deutschritterordens, Kirchen und Klöstern. Das flache Land eignet sich gut zum Radeln, zahlreiche Seen laden zum Baden ein. Paddler schätzen die vielfältigen Möglichkeiten auf den naturnahen Gewässern.

Dieser Reiseführer bietet Hintergrundinformationen zu Geschichte, Kultur und Natur und zahlreiche praktische Tipps zu Anreise, Bahnverbindungen, Unterkunft, Restaurants und Kultur.


» Der unkonventionelle Polen-Reiseführer aus dem Trescher Verlag hat viele praktische Tipps parat, die weit über die Urlaubsplanung hinaus nützlich sind. «

Verträglich Reisen

Vorwort

Willst du immer weiter schweifen?
Sieh, das Gute liegt so nah!

Johann Wolfgang von Goethe


Etwa zwölf Millionen ausländische Touristen besuchen Polen jährlich, ein Drittel davon kommt aus Deutschland. Allerdings haben die meisten bei den Bezeichnungen Großpolen und Kujawien-Pommern weniger konkrete Bilder vor Augen als bei Namen wie Masuren, Ostseeküste oder Tatra. Allmählich wächst aber auch der Wunsch nach detaillierten Informationen über Polens ›Mittleren Westen‹. Einer der Gründe dafür ist sicherlich, dass ein Teil dieser Gegend lange Zeit zu Deutschland gehörte und viele Deutsche dort ihre Familienwurzeln erkunden. Was zeichnet Polens ›Mittleren Westen‹ außerdem aus? Könnte man das Verhältnis von Exotik zu Entfernung mathematisch ausdrücken, hätten Großpolen und Kujawien-Pommern Höchstwerte. Bereits 75 Kilometer von der deutschen Hauptstadt entfernt beginnt der slawische Kulturkreis, ein verständlicherweise 
sehr inhomogenes Riesenreich zwischen Adria und Sibirien. Großpolen und Kujawien-Pommern bieten einerseits vieles, was für slawische Länder typisch ist. Andererseits ist die touristische Infrastruktur inzwischen gut ausgebaut, zu oft immer noch deutlich günstigeren Preisen als im deutschsprachigen Raum.

Die wechselvolle Geschichte hat sehr unterschiedliche historische Sehenswürdigkeiten hinterlassen. Es gibt viele Naturschutzgebiete und Parks. Folgende Ideen für das Land zwischen Warthe und Weichsel sollen als Anregung dienen.

▸ Für Osteuropa-Neulinge: bis zu zwei Übernachtungen in Posen, eventuell mit Opernbesuch, am besten als Bahnreise.

▸ Für Hobbyhistoriker, Genießer und Romantiker: mindestens zwei Übernachtungen in Thorn oder Kulm, vielleicht sogar zu Silvester.

▸ Für Unternehmungslustige: eine Autorundfahrt durch Großpolen und Kujawien-
Pommern, eventuell in Kombination mit Polens Küste.

▸ Für Spaziergänger: die Parks von Gołuchów, Rogalin und Kórnik.

▸ Für Aktivurlauber: der Fahrradweg der 100 Seen oder eine Paddeltour, auch Reitsport ist sehr beliebt.

▸ Für Familienfeiern: eines der vielen schicken Schlosshotels.

▸ Mit Kindern: Kreuzritterburgen oder -burgruinen, Eisenbahnverkehr mit Dampflokomotiven, Camping an einem der vielen Badeseen.

▸ Zu Zentren der vorchristlichen Kultur: Biskupin, Odry, Lednogóra.

▸ Zu Zentren des katholischen Glaubens: Gnesen und Licheń.

▸ Zum Einkaufsbummel: Posen oder das näher gelegene Landsberg.

Individuelle Vorlieben und spezielle Interessen können aber auch ein ganz unscheinbares Örtchen zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Autor und Verlag wünschen eine gute Reise!

Inhalt

Vorwort    11
Ausgewählte Höhepunkte einer Ferienreise    12
Das Wichtigste in Kürze    14
Familienurlaub, Kinder und 
Jugendliche    16
Entfernungstabelle    17

Land und Leute    18

Geographie und Natur    20

Landesgliederung und Siedlungsstruktur    20
Landschaften und Gewässer    23
Naturschutz    23
Wildtiere    27

Polens Vergangenheit    28

Landesgeschichte bis 1795    28
Landesgeschichte von 1795 
bis 1919    34
Landesgeschichte ab 1919    37

Polens Gegenwart in der EU    41

Religionen und Familienpolitik    42
Verkehrswege    43
Tourismus und Ökologie    46
Die Wahlen 2015    48

Polnische Kultur    52

Architektur    52
Denkmale    55
Malerei    56
Literatur    57
Film    59
Musik    61
Polnische Küche    70
Sprache    76

Wege nach Mittelpolen    78

Deutschlands Grenzübergänge im Osten    81
Per Auto von Berlin nach Poznań    84
Per Fahrrad von Berlin 
nach Poznań    84
Rund um Międzyrzecz    89
Rund um Gorzów 
Wielkopolski    93

Die Woiwodschaft Großpolen    100

Großpolen    102

Der Nordwesten und Norden der Woiwodschaft Großpolen    103

Von der Netzer Heide nach 
Poznań    103
Czarnków und Trzcianka    109
Chodzież und Wągrowiec    111
Piła und Umgebung    113

Der Osten der Woiwodschaft 
Großpolen    117

Die Piastenroute bis Gniezno    117
Der Landschaftspark Lednica    121
Gniezno und Umgebung    124
Konin und Umgebung    130
Der Großpolen-Ring für 
Bootstouristen    136

Der Süden und Südwesten der Woiwodschaft Großpolen     138

Zwischen Września, Śrem 
und Jarocin    138
Kalisz und Umgebung    144
Von Ostrów Wielkopolski 
nach Kępno    150
Leszno und Umgebung    153
Rund um Wolsztyn    161
Novy Tomyśl und Umgebung    167

Poznań, Rogalin und Kórnik    170

Poznań    172

Stadtgeschichte bis 1919    174
Stadtgeschichte ab 1919    178
Stadtsymbole    182
Verkehr    184

Spaziergänge in Poznań    185

Rund um den Altmarkt    187
Von der Zitadelle zur 
Synagoge    194
Vom Kaiserforum zum 
Freiheitsplatz    196
In der Półwiejska    200
Messegelände, Wilsonpark und Westmarkt    202
Die Dominsel    207
Neustadt und Malta    210

Poznań-Informationen    212

Posener Veranstaltungskalender    220

Schlösser und Parks an Poznańs 
südlichem Stadtrand    222

Szreniawa und der Großpolnische Nationalpark    222
Puszczykowo    223
Rogalin    225
Kórnik    227
Weitere Ziele in der Umgebung    231

Toruń    232

Toruń    234

Stadtgeschichte    235
Stadtsymbole    241
Verkehr    243

Spaziergänge in Toruń    246

Der Altmarkt    246
Der Süden der Altstadt    252
Der Norden der Altstadt    257
Ordensburg und Neustadt    261
Bromberger Vorstadt    263
Am nördlichen und östlichen Stadtrand    265
Preußische Stadtbefestigung und Waldgebiet Barbarka    266
Am linken Weichselufer    267
Weitere Ziele 
in der Umgebung    268

Toruń-Informationen    269

Thorner Veranstaltungskalender    274

Bydgoszcz und 
Nachbarstädtchen    276

Bydgoszcz    278

Stadtgeschichte    278
Stadtsymbole    280
Verkehr    282

Spaziergänge in Bydgoszcz    285

Zentrum, linkes Flussufer    285
Zentrum, rechtes Flussufer    289
Sportanlagen    292
Grünflächen    293
Koronowo    295
Nakło nad Notecią    296
Weitere Ziele in der Umgebung    296

Bydgoszcz-Informationen    297

Bromberger Veranstaltungskalender    302

Die  Woiwodschaft 
Kujawien-Pommern    304

Kujawien-Pommern    306

Der Süden und Osten der 
Woiwodschaft 
Kujawien-Pommern    307

Żnin, Wenecja und Biskupin    307
Inowrocław und Umgebung    315
Ciechocinek und Umgebung    320
Włocławek und Umgebung    324
Golub-Dobrzyń und Brodnica    328

Der Norden und Westen 
der Woiwodschaft 
Kujawien-Pommern    330

Chełmno und Umgebung    330
Grudziądz    339
Zwischen Grudziądz und 
Weichseldelta    344
Die Tucheler Heide und ihre Schutzgebiete    350
Kaschubische Schweiz    355
Wasserwanderungen zwischen Kaschubien und der Weichsel    363
Weiter nach Osten    367

Reisetipps von A bis Z    368

Sprachführer    385
Literaturhinweise    396
Polen im Internet    397
Über den Autor/Danksagung    398
Register    399
Historische deutsche Ortsnamen    418
Bildnachweis    421
Zeichenlegende    421
Kartenlegende und -register   

EXTRAS

Pommern, Vor- und Hinter
pommern, Neupommern, 
Preußen    22
Regierungszeiten wichtiger 
polnischer Herzöge und Könige    33
In Polen geborene Nobelpreis
trägerinnen und Nobelpreis
träger    49
CD-Empfehlungen    68
Ente mit Stachelbeeren, 
Buchweizen, Sahneschnaps 
und Schnapscreme    74
Lech, Czech und Rus    129
Johann Comenius    155
Streifzüge durch Südgroßpolen    159
Der Meteorit von Morasko    206
Posener Veranstaltungskalender    220
Arkady Fiedler    224
Nikolaus Kopernikus    244
Thorner Veranstaltungskalender    274
Bromberger Veranstaltungs
kalender    302
Der Teufel von Wenecja    314
Die Mär vom geizigen Fürsten 
Popiel    319
Gradierwerke    323
Die Frauen zu Kulm    338
Die großen Ritterorden und 
die Zisterzienser    348

Autoren

Frieder Monzer ist nahe der böhmischen Grenze im sächsischen Erzgebirge aufgewachsen. Der ständige Blick auf das während seiner Schulzeit besonders ausgeprägte Waldsterben in den Kammlagen führte seiner Meinung nach fast zwangsläufig zu ökologischem Engagement. Persönliche Kontakte in slawische Länder gehen ebenfalls bis in die Kindheit zurück. Nach einem Physikstudium ließ er sich in Potsdam nieder.

Er ist Mitbegründer der gemeinnützigen Vereine VCD Brandenburg (umweltfreundliche und sozialverträgliche Verkehrsgestaltung, beispielsweise Alleenschutz) und Ostwind (Projekte im Karpatengebiet). Seine 1996 konzipierte Westukraine-Wanderstudienreise belegte mehrmals vordere Plätze in Wettbewerben von Reiseveranstaltern. Seit 2004 ist er selbstständig. Unter dem Motto ›Das abwegige Reisebüro für naturnahen Urlaub in kleinen Gruppen‹ bietet er auf der Internetdarstellung www.wege-nach-osten.de originelle Ferienprogramme ausgewählter Ost-Experten an. Schrittweise soll diese Homepage zu einem allgemeinen Infoportal über die Osthälfte Europas bis hin zu Belletristik-Empfehlungen und Küchenrezepten ausgebaut werden. 

›Geheimempfehlungen‹, konstruktive Kritik und persönliche Erfahrungen für eine Verbesserung der nächsten Buchauflage werden gern entgegengenommen.

Die Bekanntschaft des Autors mit der beschriebenen Region begann, als er am Ende seiner Teenagerzeit durch den Ostblock trampte und sich auf Anhieb in die Stadt Thorn verliebte. Viel Wasser floss seitdem die Weichsel herunter, der Fluss wurde sauberer und Thorn sogar noch schöner. ›Monzers drei Favoriten‹ Thorn, Posen und Bromberg gehörten zu den elf polnischen Kandidaten für die Kulturhauptstadt Europas 2016, scheiterten aber bereits bei der Vorauswahl. Besonders attraktiv findet der Autor, dass die beschriebene Region mit ihrem punktuell deutlich anderem Alltagsleben schon per Tagesausflug von der Hauptstadt Deutschlands aus erreichbar ist.

Ohne die Ukrainerin Lena Dydytch wäre es nicht zu einer Neuauflage des vorliegenden Buches gekommen. Ihre fleißige Material- und Informationssammlung bildet die Grundlage der Ergänzungen und Aktualisierungen.

Karten

Großpolen
Großpolen, Kujawien und Pommern
Poznan
Poznań

Links

www.poznan.uw.gov.pl
Der offizielle Internet-Auftritt der Verwaltung Großpolens (engl.).

www.visitkujawsko-pomorskie.pl
Tourismusportal für Kujawien-Pommern (dt.).

Darstellungen über das ganze Land

www.prezydent.pl
Seite des Staatspräsidenten (engl.)

www.kprm.gov.pl
Die Landesregierung (engl.)

www.polen.travel
Das offizielle Infoportal des Fremdenverkehrsamtes (dt.)

www.polen-pl.eu
Blog einer Gruppe kompetenter deutscher Polen-Fans.

www.museo.pl
Museen (dt.)

www.skanseny.net
Freilichtmuseen (engl.).

www.polskiezabytki.pl
10220 Herrenhäuser und Paläste.

www.zamkipolskie.com
215 Burgen und Schlösser.

www.sztetl.org.pl
Stätten jüdischen Lebens (dt.).

© 2017 Copyright Trescher Verlag | AGB | Datenschutz | Impressum