Logo

Katalonien

Mit Barcelona, Tarragona, Lleida, Girona, Andorra,
Costa Brava und Pyrenäen

Foto Katalonien

Suchen & Finden

 

Frankfurter Buchmesse

Vom 20.10. bis zum 24.10.2021 finden Sie den Trescher Verlag auf der Frankfurter Buchmesse:
Halle 3.1, Stand G 156.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Deutschlandreise

Reiseführer des Trescher Verlags bieten reichlich Inspiration für das Wiederentdecken spannender Reiseziele innerhalb Deutschlands.
>>> zu unseren Deutschlandtiteln

ITB BuchAward für Trescher-Reiseführer BHUTAN

ITB BuchAwards

Auf der Reisemesse ITB 2021 wurde der Trescher-Reiseführer BHUTAN mit einem ITB-BuchAward ausgezeichnet.

Katalonien Cover

1. Auflage 2022, 424 Seiten, 270 Fotos und historische Abbildungen, 30 Stadtpläne und Übersichtskarten
Mit herausnehmbarer Faltkarte im Maßstab 1 : 380.000
ISBN 978-3-89794-474-9

18,95 Euro

Das Buch

Dieser Reiseführer entführt in das Katalonien abseits der Ziele des Massentourismus, denn die Region bietet viel mehr als Barcelona und Costa Brava. Zwischen den Gipfeln der Pyrenäen und dem Delta des Ebre findet sich eine große landschaftliche Vielfalt auf kleinstem Raum. Ursprüngliche mittelalterliche Dörfer, Klöster und Kirchen sowie lebendige Kleinstädte zwischen Tarragona, Lleida, Girona oder Olot lohnen eine Reise. In den zahllosen Museen und Galerien ist das Werk weltberühmter einheimischer Künstler wie Antoni Gaudí, Pablo Picasso, Joan Miró und Salvador Dalí zu bestaunen. Auch die zahlreichen Feste und Bräuche der feier- und kommunikationsfreudigen Katalanen werden gebührend gewürdigt.

Der Reiseführer bietet ausführliche reisepraktische Hinweise sowie fundierte Hintergrundinformationen zu Geschichte, Kultur und Sehenswürdigkeiten. Zahlreiche Tipps für Aktivurlauber, 30 detailiierte Stadtpläne und Übersichtskarten sowie eine herausnehmbare Faltkarte im Maßstab 1:380.000 sorgen für die nötige Orientierung unterwegs.

Vorwort

Seit Jahren gehört Barcelona zu den beliebtesten Städtereisezielen Europas und zieht alljährlich Millionen Besucher an. Wenig nördlich und südlich locken die türkisblauen Wasser des Mittelmeers an feinsandige Strände, teils umgeben von spektakulären Steilküsten. Doch in Katalonien gibt es abseits der populären Ziele noch eine Menge mehr zu entdecken. Beinahe jedes Interesse wird bedient.

Auf einer Fläche kleiner als Nordrhein-Westfalen verteilt sich eine Vielzahl sehr unterschiedlicher Landschaften. Im Norden ragen die Gipfel der Pyrenäen bis über 3000 Meter in den Himmel und garantieren Wanderern und Skiläufern großartige Naturerlebnisse. Daneben werden die dicht bewaldeten Mittelgebirge meist übersehen. Auch sie sind geprägt von senkrechten Felswänden und wilden Bergbächen, in denen man sommers unbefangen baden kann. Tief im Süden hat der Fluss Ebre eine fast einzigartige Deltalandschaft geformt, in der traditionell Reis angebaut wird. Die ungeheure landschaftliche Vielfalt auf kleinstem Raum verspricht zahlreiche Gelegenheiten aktiver Urlaubsgestaltung. Radfahren, Tauchen, Surfen, Rafting, Fallschirmspringen, Ballonfahren, Canyoning ... in Katalonien kann man alles ausprobieren.

Das Angebot für Kulturinteressierte steht der natürlichen Mannigfaltigkeit in nichts nach. Mindestens 10 000 Jahre der Menschheitsgeschichte haben in Katalonien ihre Spuren hinterlassen, von steinzeitlichen Höhlenmalern über das frühzeitliche Volk der Iberer zu Griechen, Römern, Arabern und Germanen. Bauwerke verschiedenster Epochen gehören zum Weltkulturerbe der UNESCO. Ursprüngliche mittelalterliche Dörfer finden sich in allen Regionen und bieten reizvolle Fotomotive. In Barcelona kann man Wochen damit verbringen, Museen, Galerien, Theater und Konzerthallen zu erkunden. Zu bestaunen ist das Werk weltberühmter einheimischer Künstler wie Antoni Gaudí, Pablo Picasso, Joan Miró und Salvador Dalí.

Die Katalanen schaffen den Spagat zwischen Tradition und Moderne. Mental stärker an Mitteleuropa als am Mittelmeer orientiert, hält das feier- und kommunikationsfreudige Volk uralte Bräuche am Leben und begeistert auch die Jugend. Die Ausgelassenheit lokaler Feste ist gerade in kleinen Städten besonders erlebenswert, wenn Sardanes getanzt werden, die Riesenfiguren »gegants« durch die Straßen ziehen und die faszinierenden Menschentürme »castells« gebaut werden. Zu jedem Fest gehört spektakuläres Feuerwerk. In Berga wurden die lokalen Feierlichkeiten gar zum Weltkulturerbe der Menschheit erklärt.

Und schließlich ist da noch die katalanische Küche, die dank der Vielfalt der Klimazonen eine ungeheure Bandbreite von Zutaten und eine Menge Überraschungen bereithält.

Nach dem gescheiterten Referendum zur Unabhängigkeit 2017 war Katalonien kurzfristig in aller Munde. Seitdem ist zwar keine Ruhe eingekehrt, aber in die Nachrichten gelangt der jahrhundertealte Konflikt nur bei spektakulären Ereignissen. Was hinter all dem steckt, kann man bei einer Reise durch das kleine Land erleben und sich eine eigene, vielleicht ganz neue Meinung bilden. Sicher ist, die katalanische Widerspenstigkeit hat einen einzigartigen Kulturraum erhalten und bislang vor der globalen Einebnung bewahren können.

Inhalt

Vorwort    11
Reisehöhepunkte    12
Das Wichtigste in Kürze    14
Hinweise zur Benutzung    16

Land und Leute        19

Zahlen und Fakten    20

Landschaftliche Vielfalt    21

Die Hochpyrenäen    21
Die Vorpyrenäen und Mittelgebirge    23
Die Zentralkatalanische Senke    23
Die Katalanischen Küstengebirge    24

Geschichte    27

Steinzeit    28
Jungsteinzeit    29
Bronzezeit    29
Die Iberer    30
Griechische Kolonien    32
Römische Kolonisation    32
Gotenreich    35
Islamische Herrschaft    36
Mittelalter    38
Spätmittelalter    40
Beginn der Neuzeit: Die Katholischen Könige    41
Die Habsburger    42
Krieg der Schnitter    43
Spanischer Erbfolgekrieg    44
Das Jahrhundert der Repression    45
Kriege gegen Frankreich    46
Zwischen Fortschritt und Reaktion    47
Industrialisierung und Wiedergeburt    48
Die Arbeiterbewegung    50
Erster Weltkrieg    50
Die Diktatur Primo de Riveras    51
Zweite Republik    53
Spanischer Bürgerkrieg    56
Die Franco-Diktatur    60
Übergang zur Demokratie    64
Die katalanische Unabhängigkeitsbewegung    71

Kultur und Kunst    75

Die katalanische Doppelsprachigkeit    75
Architektur    77
Bildende Kunst    82
Musik    86
Literatur    89
Film    91
Filmempfehlungen    93
Massenmedien    94

Volkskultur und Feste    95

Stadtfeste    95
Katalanische nationale Festtage    97
Religiöse Feiertage    100
Kulinarische Feste    101

Die katalanische Küche    102

Empfehlungen    106
Getränke    107

Barcelona    111

Die katalanische Hauptstadt    112

Stadtgeschichte     115
Plaça Catalunya    119
Les Rambles    121
Barri Gòtic    125
Östliche Altstadt    132
Alter Hafen    135
La Barceloneta    137
El Raval    140
L'Eixample    142
Rund um den Montjuïc    154
Gràcia und Park Güell    159
Serra de Collserola    163
FC Barcelona und Camp Nou    165

Barcelona-Informationen    167

Die Nordküste    179

Überblick über die Nordküste    180
Costa del Maresme    181

Castell de Burriac    181
Mataró    181
Zwischen Mataró und Blanes    183

Südliche Costa Brava    184

Blanes    184
Lloret de Mar    185
Tossa de Mar    188
Sant Feliu de Guíxols    190
Palamós    193
Calella de Palafrugell    194
Begur    197
Pals    197
Torroella und Castell de Montgrí     199
L'Estartit    200
L'Escala    202
Empuriabrava    204
Roses    205

Nördliche Costa Brava    208

Cadaqués    208
Cap de Creus    211
El Port de la Selva    211
Portbou    214

Die Vorpyrenäen     219

Katalonien jenseits des Tourismus    220
Von der Küste nach Figueres    221
Figueres    222
Girona    223
Besalú    234
Gebirgsregion L'Alta Garrotxa    236
Olot    237
Von Olot nach Vic    240
Vic    240
Ripoll    243
Berga    245
Umgebung von Berga    249

Die Hochpyrenäen    260

Geographie    262
Flora und Fauna    263
Siedlungsgeschichte    263
Tourismus    264

Zwischen der Küste und Andorra    266

Vall de Núria    266
Bergpass Toses    267
Skigebiete der Pyrenäen    268
Die Cerdanya    270
La Seu d'Urgell    272

Andorra    274

Die Geschichte Andorras    275
Andorra heute    277
Andorra La Vella    281
Museen in Andorra    282
Vall del Madriu-Perafita-Claror    282
Mirador del Roc del Quer     283
Naturpark Vall de Sorteny    284
Skigebiete    284

Westlich von Andorra    286

Sort    286
Llavorsí    289
Naturpark Hochpyrenäen    290
Nationalpark Aigüestortes i Estany de Sant Maurici    294
Weltkulturerbe Vall de Boí    297
Val d'Aran    299

Die zentrale Ebene    307

Kataloniens weiter Westen    308
Lleida    308
Prähistorische Felszeichnungen Roca dels Moros    315
Les Garrigues    316
Kloster Poblet    316
Montblanc    317
Valls    319
Kloster Santes Creus    320
Sant Sadurní d'Anoia    320
Vilafranca del Penedès    323
Naturpark Montserrat    324
Parc Natural de Sant Llorenç del Munt i l'Obac    329
Cardona    330
Solsona    333

Der Süden Kataloniens    335

Die Mittelmeerküste zwischen Barcelona und Ebredelta    336

Zwischen Barcelona und Sitges    336
Sitges    337
Zwischen Sitges und Tarragona    339
Tarragona    343
Reus    350
Südliche Costa Daurada    356

Delta des Ebre    358

Unterwegs im Delta    361
Sant Carles de la Ràpita    363

Tal des Ebre    365

Tortosa    365
Entlang des Ebre nach Norden    371

El Priorat    374

Falset    375
La Vilella Baixa    377
Klosterruine Cartoixa d'Escaladei    377
La Morera de Montsant    378
Siurana    379

Reisetipps von A bis Z    381

Sprachführer    395
Literatur    412
Über den Autor    412
Register    413
Kartenregister    418
Bildnachweis    419

EXTRA

Das katalanische Autonomiestatut    69
Symbole der Unabhängigkeitsbewegung    74
Menschen wachsen in den Himmel – Els Castells    98
Tapas    108
Der Modernisme    152
Das tragische Ende des Walter Benjamin    217
Das Judentum in Spanien, Katalonien und Girona    232
Ratafia – Der katalanische Kräuterlikör    235
La Patum    247
Käse der Pyrenäen    265
Das Steuerparadies Andorra    279
Die Rückkehr der Braunbären    293
Cava – Der katalanische Sekt    322
El Vermut – Der Wermut    354
Zitrusplantagen im Tal des Ebre    370

Autor

Jens Wiegand, Jahrgang 1967, zog es nach dem Studium in Hamburg und Liverpool 1996 in die katalanischen Pyrenäen. Dort betreibt er ein Reiseunternehmen. Er hat Reisegruppen durch Spanien, die USA und Westafrika begleitet. Seine Wahlheimat Katalonien in ihrer Schönheit und Widersprüchlichkeit vorzustellen, war ihm seit jeher ein Anliegen.

Karten

Barcelona Karte
Barcelona
Katalonien Faltkarte
Katalonien Faltkarte

Literatur

Romane

Cabré, Jaume: Senyoria (1991). Kriminalgeschichte um einen Richter im ausgehenden 18. Jahrhundert.

Falcones, Ildefonso: Die Kathedrale des Meeres (2006). Historischer Roman um den Bau der Kirche Santa Maria del Mar in Barcelona.

Mendoza, Eduardo: Die Stadt der Wunder (1986). Die Geschichte eines Kriminellen um die Wende zum 20. Jahrhundert in Barcelona.

Moncada, Jesús: Die versinkende Stadt (1988). Nostalgische Geschichte um eine Kleinstadt, die in den Fluten eines Staudammprojekts versinkt.

Orwell, George: Mein Katalonien (1938). Erinnerungen des englischen Erfolgsautors als Freiwilliger im Bürgerkrieg.

Rodoreda, Mercè: Auf der Plaça del Dia-mant (1962). Eine Liebesgeschichte in den Wirren des Spanischen Bürgerkriegs.

Roig, Montserrat: Zeit der Kirschen (1977). Preisgekrönter Roman um eine junge Frau in den letzten Jahren der Diktatur.

Ruiz Zafón, Carlos: Der Schatten des Windes (2001). Mysteriöser Roman um einen jungen Erwachsenen in den dunklen Zeiten der Franco-Diktatur.

Sales, Joan: Flüchtiger Glanz (1956). Monumentaler Roman um das im Spanischen Bürgerkrieg belagerte Katalonien.

Sánchez Piñol, Albert: Victus. Barcelona 1714 (2012). Historischer Roman um die Ereignisse des Spanischen Erbfolgekriegs in Barcelona.

Tóibín, Colm: Huldigung an Barcelona (1990). Sinnliche Ehrerbietung des irischen Autors an seine Wahlheimat.

Vázquez Montalbán, Manuel: Carvalho und die olympische Sabotage (1993). Im vorolympischen Barcelona angesiedelte Detektivgeschichte. Vom selben Autor gibt es eine große Anzahl weiterer Kriminalromane um den Privatdetektiv Pepe Carvalho und dessen Hang zu Speis und Trank.

 

Geschichte

Seidel, Carlos Collado: Kleine Geschichte Kataloniens, Verlag C.H. Beck, 2018

Targan, Edmund: Visca Catalunya – Der aktuelle Kampf Kataloniens um seine Unabhängigkeit, Lehmweg Verlag 2018

 

Kochen

Warren, Emma: Katalonien. Das Kochbuch, Christian Verlag, 2019

Esser, Torsten: Katalanisch kochen, Verlag Die Werkstatt, 2007

Vázquez Montalbán, Manuel: Die Küche der läßlichen Sünden. Kochen mit Pepe Carvalho. Piper Verlag 2001

 

Wandern

Müller, Annika: Katalonien. Pyrenäen und Vorpyrenäen, Conrad Stein Verlag, 2018

Büdeler, Roger: Pyrenäen. 3, Katalanische Pyrenäen und Andorra, Bergverlag Rother 2017

© 2021 Copyright Trescher Verlag | AGB | Datenschutz | Impressum