Logo

Bhutan

Unterwegs im
Himalaja-Königreich

Foto Bhutan

Suchen & Finden

 

25 Jahre Trescher Verlag

Der Trescher Verlag feiert 2017 sein 25-jähriges Verlagsjubiläum. Wir danken unseren Lesern, Autoren und allen Geschäftspartnern für die jahrelange Treue!

ITB BuchAward 2017

Unser Reiseführer KREUZFAHRTEN NORDMEER UND ARKTIS wurde mit einem ITB BuchAward ausgezeichnet.
>>> Reiseführer KREUZFAHRTEN NORDMEER UND ARKTIS

ITB BuchAwards
Trescher-Verlag Leserreise

Auf Trescher-Leserreisen geben unsere Autoren als Reiseleiter ihr umfangreiches Wissen weiter.
» Trescher-Leserreisen

Bhutan Cover

1. Auflage 2016, 444 Seiten, 300 Fotos und Abbildungen, komplett in Farbe, 19 Stadtpläne und Übersichtskarten
ISBN 978-3-89794-350-6

19,95 Euro

Das Buch

Bhutan, das kleine Land im östlichen Himalaya, verfügt über grandiose Naturschönheiten und eine tief verwurzelte buddhistische Kultur. Sehenswert sind nicht nur die zahlreichen Bergdörfer, Klöster und Festungen, sondern auch die bunte Vielfalt der Volkskultur im Königreich. Wanderer und Naturfreunde finden reizvolle Möglichkeiten für Trekkingtouren in allen Schwierigkeitsgraden.

Dieses Buch ist ein aktueller Reisebegleiter, beleuchtet die kulturellen und geschichtlichen Hintergründe und beschreibt alle Sehenswürdigkeiten. Ausführliche praktische Informationen helfen bei der Vorbereitung und Durchführung einer Traumreise in ein Land, das das Glück zum Staatsziel erhoben hat.

Vorwort

Glück als Staatsziel

Bhutan steht für etwas, was wir in unserer getakteten und rationalen Welt schon weitgehend verloren haben und immer häufiger suchen: Die Welt hinter dem Sichtbaren, die Welt, wie sie zwischen Mensch und Natur sein könnte, die Spiritualität in den Dingen, die uns umgeben, aber auch im eigenen Ich. Kurz gesagt, das Glück auf Erden. Bhutan – das Land des Bruttosozialglücks ist ein Land mit einer tief verwurzelten buddhistischen Kultur.

Dieses kleine Land im östlichen Himalaya kann uns allen als Vorbild dienen, weil es den Respekt vor der Natur, der Kultur und den Menschen höher stellt als die Gier nach Geld, nach Erfolg oder Macht. Wir sind alle nur Sandkörnchen im Universum. Das, was wir meinen erschaffen zu müssen, hat nur dann eine dauerhafte Existenz, wenn es von den Nachkommen belebt wird. Das spürt man sehr deutlich, wenn man in einem Tempel vor einer Statue steht, die seit dem 7. Jahrhundert von den Einheimischen verehrt wird.

Bhutan will aber kein Shangri La sein, wie es der Schriftsteller James Hilton 1933 in seinem Roman ›Lost Horizon‹ beschrieb. Bhutan will ein Staat sein, der die traditionelle Kultur, die Naturreichtümer und die Ressourcen des Landes mit ins 21. Jahrhundert nimmt. Der entscheidende Faktor ist die Geschwindigkeit des Wandels. Überall auf der Welt, wo westlich geprägte Zivilisationen ein Land mit traditioneller Kultur zu schnell überrannt hatten, sind die Traditionen weitgehend zerstört worden, ebenso wie Großteile der Natur. Deshalb bremst Bhutan diesen Prozess durch rigorose Gesetze und klare Ansagen an den Tourismus: 250 US-Dollar pro Tag muss jeder bezahlen, der das Königreich besuchen möchte. Das schreckt viele ab und das ist auch gut so, wenn man es mit der Situation in Nepal vergleicht, wo schon in den 1960er Jahren die freien Kräfte des Touris­mus vieles zerstört haben.

Mir war es auf Einladung von bhutanischer Seite vergönnt, mich als Reisejournalist frei im Land bewegen zu dürfen. Ich konnte so ohne den Druck eines Reiseleiters oder eines strengen Terminkalenders die wichtigsten Gebiete und Orte besuchen. Damit ich das auch ohne die Kosten und die Umständlichkeit eines motorisierten Fahrzeuges machen konnte, erhielt ich darüber hinaus auch das Privileg, mit dem eigenen Reiserad das Land erkunden zu dürfen. Diese Ehre möchte ich in Form von möglichst genauer Recherche und mit dem Blick auf die ›Details am Straßenrand‹ an die Leser weitergeben und sie dadurch an der Reise durch dieses grandiose Land teilhaben lassen.

Bhutan ist ein kleines Land, hat aber für den Tourismus eine magnetische Anziehungskraft. Die Tatsache, dass im deutschsprachigen Raum bisher noch kein umfassender Reiseführer zu Bhutan vorlag, mag auch der geringen Anzahl der Reisenden geschuldet sein. Insofern schließt dieses Buch eine Lücke im Bücherregal und im Rucksack aller Himalaya-Reisenden.

Somit allen ein herzliches ›Kususangpo‹ (Willkommen) in Bhutan! Ich wünsche allen Bhutan-Reisenden einen gelungenen und zufriedenen Aufenthalt, mit viel Muße für die Begegnungen mit den Menschen, der Kultur und der Natur des Landes.

Inhalt

Vorwort    13
Das Wichtigste in Kürze    14
Entfernungstabelle     17
Die schönsten Reiseziele    18

Land  und  Leute    21

Zahlen und Fakten    22
Geographie    23

Die Regierungsdistrikte Bhutans    25
Geologie    28
Erdbeben    29
Klima und Reisezeit    31
Durchschnittstemperaturen in Bhutan    33
Hydrologie    34
Pflanzenwelt    35
Tierwelt    41
Die Haustiere Bhutans    45

Geschichte Bhutans    47

Frühgeschichte    47
Der Einfluss des tibetischen Buddhismus    49
Die zweite Welle des Buddhismus    50
Reichseinigung    53
Spirituelle und weltliche Herrschaft    56
Kontakt mit den Briten    58
Das 19. Jahrhundert    60
Die Druk Desi Bhutans (weltliche Herrscher)    63
Einführung der Monarchie    64
Auf dem Weg zur Moderne    65
Öffnung zur Welt    67
Nationale Identität    69

Der Buddhismus in Bhutan    73

Der Kern der budhistischen Lehre    75
Die Schulen des tibetischen Buddhismus    76
Die Reinkarnationslehre    81

Bhutan heute    85

Politische Situation    85
Wirtschaftliche Situation    91
Bildungswesen    93
Gesundheitswesen    95
Frauenrechte    99
Medien    100
Umwelt- und Naturschutz    103
Die Nationalparks von Bhutan    105

Traditionen, Kunst und Kultur    110

Die Volksgruppen Bhutans    110
Bekleidung    112
Verhaltensregeln    115
Sprache    118
Bhutanische Küche    119
Familienfeiern und Rituale    124
Nationale Feste    126
Religiöse Feste    126
Religiöse Tänze    128
Musik    129
Bildende Kunst    129
Wandgemälde    131
Historische Figuren in der Kunst    137
Architektur    142
Sport    144
Tourismus    147

West-Bhutan    153

Paro-Distrikt    154

Ankunft am Flugplatz    154
Der Paro Dzong    156
Der Ta Dzong und das Nationalmuseum    157
Der Dungtse- (oder Dumtse-) Lhakhang    158
Weitere Sehenswürdigkeiten    159
Die Stadt Paro    159
Kloster Kyichu Lhakhang    160
Tigernest-KLoster (Taktshang Goemba)    161
Der Drukyel Dzong    165
Hoch zum Cheli La    166
Nach Chhuzom    167

Haa-Distrikt    171

Über Chuzom nach Haa    171
Die Stadt Haa    172
Das obere Haa-Tal    174
Über den Cheli La zurück nach Paro    175

Die Hauptstadt Thimphu    176

Südlich des Zentrums    178
Spaziergang durch das Stadtzentrum    180
Das Takin-Reservat    186
Der Dzong von Thimphu    187
Wanderwege im Westen    189
Zu den Klöstern im Norden    189
Zum Dochu La    195

Der Punakha-Distrikt    197

Der Dzong von Punakha    198
Ins nördliche Mo-Chhu-Tal    200

Der Gasa-Distrikt    201
Der Distrikt Wangdue (Wangdi) Phodrang    202

Das neue Wangdue    202
Nach Süden    203
Nach Osten    204
Abstecher ins Phobjikha-Tal    205

Zentral - Bhutan    209

Der Distrikt Trongsa    210

Durch das Nyala-Tal    210
Der Trongsa Dzong    211
Trongsa–Stadt    215

Der Zhemgang-Distrikt    216

Zhemgang    216
Umgebung von Zhemgang    217

Der Bumthang-Distrikt    219

Das Chhume-Tal    219
Jakar    222
Durch das Bumthang-Tal    228
Das Tang-Tal    240
Das Ura-Tal    245
Der Thrumshing La    249

Ost - Bhutan    251

Der Distrikt Mongar     252

Subtropische Landschaften    252
Die Stadt Mongar    255
Zum Kloster Dramitse    258

Der Distrikt Lhuntshi (Lhuentse)    261

Die Stadt Lhuntshi    263

Der Distrikt Trashigang (Tashigang)    266

Die Stadt Trashigang    266
Von Trashigang weiter nach Osten    268
Zum Yonphu La    269
Die Strecke nach Indien    270

Der Distrikt Trashi Yangtse    272

Das Gom-Kora-Kloster    272
Subtropische Wälder, Affen und ein alter Dzong    275
Trashi Yangtse und Chörten Kora    277

Der  Süden  Bhutans    281

Der Distrikt Chhukha    282

Die Grenzstadt Phuentsholing    282
Chhukha    284
Fahrt nach Chhuzom    285

Der Distrikt Samtse    286
Die Distrikte Dagana und Tsirang    287

Die Stadt Dagana    288
Tsirang (Damphu)    288

Der Distrikt Sarpang    290

Die Stadt Sarpang     291
Gelephu    291

Die Distrikte Pemagatshel und Samdrup Jongkhar    293

Pemagatshel     293
Samdrup Jongkhar    294

Trekkingtouren  in  Bhutan    297

Organisation des Trekkingtourismus    298
Ausrüstung für Trekkingtouren    300
Die einzelnen Trekkingrouten    305

Druk Path Trek (leicht)    305
Dagala Thousand Lakes Trek (leicht)    306
Jomolhari Trek (mittelschwer)    306
Laya Gasa Trek und Gasa Hot Springs Trek (mittelschwer)    307
Snowman Trek (schwer)    307
Bumthang Cultural Trek (leicht)    307
Duer Hot Spring Trek (leicht)    308
Nabji Trek (leicht)    309

Reisereportagen    311

Der Jomolhari Trek    312

Durch den Nationalpark nach Nordwesten    313
Märchenwald und sonnige Almen    315
Von Lingshi nach Südwesten    317
Am Jomolhari    318
Zurück in der Zivilisation    319

Der Duer Hot Spring Trek    321
Dagala Trek – Thousend Lakes Trek    332

Tag 1: Es geht los! Von Geyni-zampa nach Gibze Kebze    332
Tag 2: Yakweiden und Pässe – Gibze Kebze–Labatama    333
Tag 3: Wanderung zu den umliegenden Bergseen    334
Tag 4: Über einen schönen Höhenweg nach Kiwi Chowa     334
Tag 5: Geschafft! Letzter Trekkingtag nach Thimphu    334

Mit dem Reiserad durch Bhutan    335

Erste Erkundungen um Paro    337
Geburtstagsfeier in der Haupt-stadt    341
Aufbruch nach Osten    343
Erster Kontakt mit den sub-tropischen Wäldern    346
Es wird feucht-warm und steil    347
Als Gast in der Schule von Dagapela    349
Auf gefährlichen Strecken im Süden    352
Erbarmungslos steil und feucht-heiß    356
Durch die Black Mountains    360
Endlich Trongsa erreicht!    363
Die schönen Täler von Bumthang    365
Busfahrt nach Thimphu    366
Von Thimphu nach Haa    367
Zurück in Bhutan    369
Zurück in Bumthang    370
Die Nebelberge Ost-Bhutans    371
Fast zwei Tage Abfahrt    374
Mongar liegt weit oben am Hang    376
Abstecher nach Lhuntshi    377
Weiterfahrt nach Osten    378
Schon wieder nach oben!    381
Einmal Trashi Yangtse und zurück    382
Ein sehr erfolgreicher Wartetag    384
Ein verwaister Flugplatz    386
Zwei Abschnitte zurück nach Westen    387
Resümee    389

Reisetipps von A bis Z    390

Anhang

Sprachführer    415
Bhutan-Glossar    418
Literatur    421
Internet    421
Über den Autor    422
Danksagung    422
Register    423
Bildnachweis/Kartenregister    428
Karten- und Zeichenlegende    444

Extra

Glück als Staatsziel    13
Die Vegetationszonen des Landes    39
Ethno-botanische Aspekte der Pflanzenwelt Bhutans    40
Wanderungen von Tieren in Bhutan    46
Das Bruttonationalglück    71
Astrologische Bestimmungen für die bhutanische Architektur    83
Die Hilfsorganisation Pro Bhutan e.V.     97
Volksdroge Betelnuss (Doma)    102
Müllprobleme und Müll-beseitigung in Bhutan    109
Kleine Orientierung auf den Speisekarten    120
Rezepte    120
Lama Drukpa Kunley (der ›Heilige Narr‹)    140
Wie ein Schweizer den Käse nach Bhutan brachte    239

Autor

Dr. Andreas von Heßberg studierte Physik und Geoökologie an der Universität Bayreuth, spezialisierte sich in den Bereichen Landschaftsökologie, Naturschutz und Vegetationskunde und promovierte 2003, ebenfalls in Bayreuth, über Vegetationsdynamik an renaturierten Flussufern. Schon früh in seiner Jugend unternahm er kleine und große Ausflüge innerhalb Europas. Während des Studiums kamen größer angelegte Expeditionen dazu, so in Grönland, Patagonien, Australien, Namibia, in der Mongolei und der Wüste Gobi, mehrere in Tibet, Nordafrika, Bhutan, Sibirien (beispielsweise auf dem zugefrorenen Baikalsee) oder in diversen anderen menschenleeren Gebieten. Seit 1995 unternimmt er die meisten Expeditionen mit der Biologin Dr. Waltraud Schulze. Momentan arbeitet er sowohl an der Universität Bayreuth (Fachbereich Störungsökologie) als auch als freiberuflicher Gutachter, als Reisejournalist und Vortragsreisender, sowie als Reiseleiter (Kamtschatka, Tibet, Xinjiang (West-China), Sikkim, Bhutan, Slowenien, Rumänische Karpaten). Er ist auch Spezialist für die Herstellung von Spezialproviant für Outdoor-Aktivitäten und Winter-Expeditionen. 

Im Trescher-Verlag sind von ihm die Reiseführer Kamtschatka, Chinesische Seidenstraße, Tibet und Bhutan erschienen. Seine Reisen, Expeditionen und sportlichen Aktivitäten sowie alle Publikationen (mehrere Bücher und Reise-DVDs) kann man auch auf dieser Internetseite nachlesen und kaufen:
www.mountainbike-expedition-team.de

Karte

Bhutan Karte Westen
Bhutan Westen
Bhutan Karte Osten
Bhutan Osten

Links

Landeskunde und Natur

www.rspnbhutan.org
www.bhutanfound.org/RSPN
Königliche Naturschutzgesellschaft

www.birdlist.org/bhutan.htm
Liste der Vogelarten Bhutans

www.bhutan.com/nature
Natur- und Landschafts-Informationsseite

cms.cnr.edu.bt/plantdb/index.php
Datenbank über die Flora Bhutans

www.nature.com/news/2009/091021/full/4611042a.html
Über das Abschmelzen der Gletscher in Bhutan (und Himalaya)

Hilfsorganisationen und NGO

www.probhutan.com
Pro Bhutan e.V.

www.bhutan-gesellschaft.de
Deutsch-Bhutan-Himalaya-Gesellschaft e.V.

www.wwfbhutan.org.bt
World Wildlife Fund (WWF) in Bhutan

www.bhutan-switzerland.org
Schweizer Bhutan Gesellschaft

Tourismus

www.tourism.gov.bt
Tourismusdepartment der Regierung (mit sehr vielen Hinweisen zu Agenturen und Landeskunde)

www.abto.org.bt
Verband der Reiseagenturen Bhutans

www.drukair.com.bt
Fluggesellschaft DrukAir

www.bhutanairlines.com.bt
Fluggesellschaft Bhutan Airlines

www.hotel.bt
Liste mit Hotels in Bhutan

Kultur

www.nab.gov.bt
National Assembly of Bhutan

www.nationalmuseum.gov.bt
Nationalmuseum

www.library.gov.bt
Nationalbibliothek

www.dzongkha.gov.bt/online/onlinedictionary.en.php
Schriftzeichen und Wörterbuch

www.grossnationalhappiness.org
Bruttonationalglück

Literatur

Landeskunde und Reiseerlebnisse

Leaming, Linda (2013): Das glücklichste Land der Welt: Mein Leben in Bhutan.

Nestroy, Harald (2012, 3. Auflage): Bhutan Bildband, Edition Panorama, ISBN 9783898232890.

Sonntag, Beatrice (2014): Bhutan entdecken, BoD Norderstedt, ISBN 9783732261741.

Tho, Ha Vinh (2014): Grundrecht auf Glück – Bhutans Vorbild für ein gelingendes Miteinander (Ha Vinh Tho ist Leiter des Gross National Happiness Center in Bhutan).

Wangchuck, Ashi Dorji Wangmo (Königin von Bhutan) (2014): Treasures of the Thunder Dragon – A Portrait of Bhutan (englisch).

Zeppa, Jamie (2009): Mein Leben in Bhutan: Als Frau im Land der Götter, Piper Verlag, ISBN 97834922633474.

Natur und Landschaft

Inskipp, Carol, Inskipp, Tim, Grimmett, Richard (2011): Birds of Bhutan (englisch), Helm Field Guides, A & C Black Publisher, ISBN 9780713669909.

Namgyel, Thinley, Tenzin, Karma (2009): Flowers of Bhutan (englisch), WWF Bhutan, ISBN 9789993678502

© 2017 Copyright Trescher Verlag | AGB | Datenschutz | Impressum