Logo

Eifel

Von Aachen bis Trier und vom Rhein bis ins Hohe Venn

Foto Eifel

Suchen & Finden

 

Frankfurter Buchmesse

Vom 10.10. bis zum 14.10.2018 finden Sie den Trescher Verlag auf der Frankfurter Buchmesse:
Halle 3.1, Stand J 149.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

ITB BuchAward für REISEFÜHRER GEORGIEN

Unser Reiseführer GEORGIEN wurde mit einem ITB BuchAward ausgezeichnet. Der Preis wird am 12.10. um 12 Uhr im Gastland-Pavillon der Frankfurter Buchmesse verleihen. Georgien ist 2018 Ehrengast der Buchmesse.
>>> Reiseführer GEORGIEN

ITB BuchAwards

Vortrag GEORGIEN

Am 18.10. um 19 Uhr stellt unser Autor Andreas Sternfeld in Hamburg das Reiseland GEORGIEN und seinen mit einem ITB-Buchaward prämierten Reiseführer vor.
Dr. Götze Land&Karte, Alstertor 14-18, 20095 Hamburg
Donnerstag, 18.10.2018, 19 Uhr, Eintritt 10 EUR inkl. Snacks und Getränken
>>> Anmeldung zur Veranstaltung
>>> Reiseführer GEORGIEN

Trescher-Verlag Leserreise

Auf Trescher-Leserreisen geben unsere Autoren als Reiseleiter ihr umfangreiches Wissen weiter.
» Trescher-Leserreisen

Eifel Cover

1. Auflage 2018, 208 Seiten, durchgehend farbig, 15 Stadtpläne und Übersichtskarten, farbige Klappkarten, 160 Fotos
ISBN 978-3-89794-421-3

€ 14.95

Das Buch

Die Eifel zählt zu den interessantesten Reiseregionen Deutschlands und ist schnell von den großen Städten des Rheinlands zu erreichen. Neben viel Natur, durch die zahlreiche Wanderwege führen, hat die Eifel geologische Besonderheiten des Vulkanismus, berühmte Quellen, Heilbäder, zahlreiche Seen und einige ausgesprochen kulturträchtige Stätten zu bieten. Zahlreiche Burgen, Klöster, Schlösser, interessante Museen sowie Natur- und Wildparks machen die Eifel zu einem spannenden Reiseziel für die ganze Familie. Auch der legendäre Nürburgring, der ein vielfältiges Angebot für Motorsportfans aller Altersklassen bietet, darf natürlich nicht fehlen.

Dieser Reiseführer stellt die gesamte Eifel einschließlich der Städte Monschau, Bad Münstereifel, Blankenheim, Heimbach, Gerolstein, Mayen, Monreal, Daun, Prüm und Bitburg vor. Ebenfalls enthalten sind Kapitel zu Aachen und Trier sowie Ausflüge nach Belgien und an die Mosel. Zusätzlich zu aktuellen Reisetipps und vielen Hinweisen zur Freizeitgestaltung bietet dieser Reiseführer umfassende Hintergrundinformationen über Geschichte, Natur und Kultur der Region.

Vorwort

Als Junge in Köln hatte ich so alle sechs Wochen am Samstag oder Sonntag die Wahl, eine Tour ins Bergische Land oder in die Eifel zu unternehmen. Und da in Euskirchen (Voreifel) und Daun Tanten und Onkel wohnten, war die Entscheidung meist vorgegeben: ab in die Eifel! Ich habe hier meine erste Zigarette geraucht und in der Jugendherberge auf der Burg in Blankenheim meine erste Freundin geküsst. Schöne Erinnerungen, die geblieben sind. 

Und jetzt, viele Jahre später, waren meine Frau und ich im Frühsommer in der Eifel in den Ferien – zwei Wochen bei meist schönem Wetter. Wir wanderten in der Nord- und Rureifel im einzigen Nationalpark von Nordrhein-Westfalen und haben eine Landschaft bewundert, die jetzt wieder ganz sich selbst überlassen bleibt. Wir fuhren auf dem großen Rursee Boot und gerieten in Monschau mitten in die TV-Dreharbeiten für die ›Eifel-Praxis‹. Wir waren im Hohen Venn, dem Eifelfortsatz im Norden, und sind mal eben ›rübergehüpft‹ nach Belgien, um hier aus der Tüte zweimal frittierte Pommes zu genießen. In Aachen, der Eifel-Grenzstadt im Norden, wandelten wir auf den Spuren Karls des Großen – und erlebten bei einem späteren Besuch einen der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands. 

Wir sahen uns auch im Osten der Eifel um, kehrten im bekannten Eifelkloster Maria Laach ein und erlebten live im Laacher See, wie tief im Erdinnern die Erde noch brodelt und kleine Gasbläschen an die Seeoberfläche schickt. Im nahen Mendig erinnerte uns gleich einiges an die vulkanische Vergangenheit der Region – u. a. der Lava-Dome und die Vulkan-Brauerei, die die große Bier-Vergangenheit von Mendig süffig in die heutige Zeit gerettet hat. Und wir entdeckten noch viel mehr: Mayen, wo der große Mime Mario Adorf seine Jugend erlebte, das hübsche Fachwerkstädtchen Monreal, die Maifeld-Hochebene mit Münstermaifeld als Hauptort sowie die berühmte Burg Eltz sind Highlights für jeden Eifelbesucher. Das gilt auch für die Ahr-Eifel, die für viel Romantik und exzellente Rotweine Pate steht.

Die Hohe Eifel bildet mit der Hohen Acht das Dach des Mittelgebirges und hat mit dem Nürburgring eine weltweit bekannte Sehenswürdigkeit vorzuweisen. Auch wenn am Ring jüngst viele ›Show-Pläne‹ krachend platzten, ist die Faszination der Grünen Hölle ungebrochen.

In Bad Münstereifel shoppten wir im City-Outlet und probierten in Heinos Café die berühmte Nusstorte. Im Freilichtmuseum Kommern lernten wir viel über das einfache Eifelleben unserer Vorfahren. 

Die Maare der Vulkaneifel erlebten wir spektakulär aus der Luft, und in Maarfeld und Schalkenmehren haben wir prächtig gewohnt und gegessen. Das gilt auch für Bitburg, wo uns in der Brauerei das Bier gut gemundet hat. Ein Ausflug nach Luxembeug und in die belgische Eifel (Ardennen) durfte ebenfalls nicht fehlen.

Ganz im Süden grenzt die Eifel an die Mosel. Viele beliebte Flussstädtchen wie Cochem oder Traben-Trarbach und Busse voller Besucher stehen hier in direktem Kontrast zum ›Geheimtipp Eifel‹, wo das Leben ein wenig beschaulicher, ruhiger und stressfreier abläuft. Nicht fehlen darf ein Abstecher nach Trier, der ältesten Stadt in Deutschland. Die reichlich vorhandene römische Vergangenheit paart sich in der Geburtsstadt von Karl Marx mit einer fast schon südländischen Gelassenheit – einfach schön. So wie die Eifel. Entdecken Sie sie. So wie wir.

Inhalt

Vorwort    9
Die schönsten Eifel-Ziele    10

Annäherung an die Eifel    13

Im Land der Vulkane     14
Vulkanpark Osteifel    15
Geschichte und Wirtschaft    18

Via Roma – die Eifel-Römer    19
Eifel-Wirtschaft    21
Sprudelnde Quellen    22
Eifel-Promis aktuell    24
Der Ring der Ringe    26
Sagenhafte Geschichten     27
Digital Detox in der Eifel    29

Wat willste denn da?    32

Ferien aktiv: 14 Tage Eifel – ein Experiment    32

Aachen  und  Nordeifel    39

Aachen    40

Sehenswürdigkeiten    40
Abseits der Touristenwege    45
Besondere Veranstaltungen    46

Erlebnisregion Nordeifel    48

GästeCard    48
Erlebnisroute der schönsten Altstädte     48
Dreiländerpunkte    48
Grenzenloses Radvergnügen – die Vennbahn    50
Eifelsteig-Wanderbus    51
Stolberg    51
Roetgen    53
Kall    54
Kloster Steinfeld    54
Nettersheim    55

Ostbelgien – eine Rundreise    56

Eupen und Umgebung    56
Malmédy und Umgebung    58
Burg Reinhardstein    60
St. Vith    61
Naturpark Hohes Venn/Eifel    62

Rureifel: das andere Ru (h) rgebiet     64

Rurtalbahn    65
Hürtgenwald    65
Burgstadt Nideggen     66
Eifeler Seenplatte    68
Heimbach    70
Vogelsang IP – Nationalparkzentrum    72
Wanderungen im Nationalpark Eifel    76
Schleiden und Gemünd    78
Hellenthal/Reifferscheid    79
Monschau    80

Vordereifel    86

Bad Münstereifel    87
Ausflug ins All     90
Bergbaumuseum Mechernich    91
Burg Satzvey in Satzvey    91
Freilichtmuseum in Kommern    92
Euskirchen    93
Römerstadt Zülpich    94
Vor den Eifeltoren – das Phantasialand    95

Osteifel und Ahreifel    97

Die Osteifel    98

Rund um Maria Laach    98
Mendig    103
Mayen    104
Monreal    106
Im Mai übers Maifeld    107
Burg Eltz    111

Ahreifel    113

Blankenheim    113
Zwischen Antweiler und Ahrbrück    116
Zwischen Hönningen und Altenahr    118
Rund um Altenahr    118
Dienststelle Marienthal    121
Bad Neuenahr-Ahrweiler    123
Sinzig    125
Wandern an der Ahr    125

Hohe  Eifel    131

Hohe Eifel    132

Adenau    132
Booser Eifelturm    134
Hohe Acht    134
Wandern auf der Eifelleiter    135
Nürburg und Umgebung    135
Der Nürburgring    137

Vulkaneifel    143

Feurige Vergangenheit    144

Natur- und Geopark Vulkaneifel    144
Trailpark Vulkaneifel    145
Oberes Kylltal     146
Kronenburg    147
Hillesheim     148
Gerolstein    149
Rund um Hillesheim und Gerolstein    152
Daun    154
Der Brubbel vom Wallenborn    156
Mit dem Grashüpfer zu den Eifel-Augen    157
Von Manderscheid nach Bad Bertrich    158
Bad Bertrich    160
Ein Tag im Herzen der Vulkaneifel        162

Südliche Eifel und Trier    167

Südliches Flair an der Grenze zu Belgien und Luxemburg    168

Kyll-Radweg    169
Prüm    169
Malberg    171
Kyllburg    171
Arzfelder Land    172
Bitburg    172
Abtei Himmerod im Salmtal    175
Wittlich    176
Teufelsschlucht und Felsenland Südeifel     176
Schloss Weilerbach    178
Blick über die Grenze    179
»Moien« im Deutsch-Luxemburger Naturpark (Naturpark Südeifel)    179
Vianden    179
Müllerthal    180
Echternach    181

Trier    183

Geschichte    183
Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten    184

Ausflug an die Mosel    191

Von Trier bis Cochem    191

Reisetipps von A bis Z    194

Nützliche Links    198
Literatur – Eifel zum Schmökern    199
Der Autor    199

EXTRAS

Mord mit Aussicht    30
Öcher Prenten    47
Im Wilden Kermeter     85
Erlebnis Ahrwein    127
Karl Marx    190

Autor

Alexander Richter bereist als freier Redakteur und Autor von seiner Heimatstadt Köln aus die Welt und hat von allen Kontinenten (außer Australien) zahlreiche Reisereportagen in Zeitungen und Zeitschriften in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in Luxemburg veröffentlicht. Die Eifel, die immer wieder unter den TOP 10 der deutschen Wanderregionen auftaucht, kennt er von Kindesbeinen an, die damals noch in einer Sepplhose steckten …

Karte

Eifel Karte
Eifel

Links

Wandern

www.eifel.info
Hier gibt es das Magazin Wanderland mit einer Übersichtskarte aller Wanderwege in der Eifel.

www.eifelreise.de

www.eifelfuehrer.de

www.eifelsteig.de

www.traumpfade.info

Römer

www.erlebnisraum-roemerstrasse.de

Vulkane

www.geopark-vulkaneifel.de (Vulkaneifel)

www.vulkanpark.com (Osteifel)

Wein

www.ahrwein.de

www.mosellandtouristik.de

www.wein-reich.info

Literatur

Alessandra Barabaschi, Axel Schwalm: Eifel – Lieblingsplätze zum Entdecken. Gmeiner-Verlag. ISBN 978-3-839 219973.

Alexander Barth: Unorte. 50 Spuren der Weltkriege im Dreiländereck zwischen Aachen (Eifel/Ardennen), Lüttich und Maastricht. ISBN 978-3-86712–118-7.

Jacques Berndorf: Diverse Eifel-Krimis. Erschienen im Grafit-Verlag, Dortmund und später in der KBV Verlags- und Mediengesellschaft, Hillesheim.

DuMont Bildatlas Eifel – Aachen. ISBN 978-3-7701-9346-2. 

Heinz Günter Horn: Agrippastraße Köln-Trier. Reihe: Reisen in die Heimat. J.P. Bachem-Verlag. ISBN 978-3-7616-2365-7.

Heinz Günter Horn: So badeten die Römer. Rund um die Thermen von Zülpich. Verlag Ralf Liebe. ISBN 978-3-941037-06-9. 

Bernd Imgrund: 111 Orte in der Eifel, die man gesehen haben muss. Emons-Verlag. ISBN 978-3-95451-003-0.

Matthias M. Machan/Heinz Wohner: Die Eifel. Ein großformatiger Bild-/Text-Band. Sehens- und lesenswert. Ellert & Richter Verlag. ISBN 3-89234-622-4. 

Barbara und Hans Otzen: Erlebnis Nationalpark Eifel. Die erste grundlegende Publikation über den einzigen Nationalpark in NRW. Viele tolle Fotos. Regionalia-Verlag. ISBN 978-3-95540-207-5.

Hans-Peter Pracht: Sagen und Geschichten aus der Eifel. Ein literarischer Reiseführer. J.P. Bachem-Verlag. ISBN 978-3-7616-2164-6.

Hans-Peter Pracht: Das ist die Eifel. Maare, Burgen, Kommissare. Ein Wegweiser mit Tiefgang, der Spaß macht. Regionalia-Verlag. ISBN 978-3-95540-231-0. 

Thomas Schiffer: Auf Römerwegen durch die Eifel. Ein Reiseführer mit römischer Ausrichtung. Regionalia-Verlag. ISBN 978-3-939722-47-2. 

Bernd und Gabriele Steinicke: Magie der Vulkaneifel. Unterwegs zu Maaren, Kratern und Geysiren. Theiss-Verlag. ISBN 978-3-8062-3017-8.

© 2018 Copyright Trescher Verlag | AGB | Datenschutz | Impressum