1. Startseite
  2. /
  3. Reiseführer
  4. /
  5. Deutschland
  6. /
  7. Mosel

Mosel

Mit Nancy, Metz, Trier, Bernkastel-Kues und Koblenz

1. Auflage 2022, 384 Seiten, 248 Fotos und historische Abbildungen, 19 Stadtpläne und Übersichtskarten, Klappkarten
ISBN 978-3-89794-580-7

16,95  inkl. MwSt.

Der Buchversand innerhalb Deutschlands ist kostenfrei.

Bei Lieferungen ins Ausland erheben wir generell Vorkasse. Die Versandkosten gehen zu Lasten des Empfängers:
Österreich und Schweiz:
Kunden aus der Schweiz und aus Österreich empfehlen wir, sich unsere Bücher über den örtlichen Buchhandel zu besorgen. Sofern vom Kunden dennoch ein Direktversand nach Österreich oder in die Schweiz gewünscht wird, berechnen wir folgende Auslandsversandkosten:
– Sendungen bis 500g (entspricht einem Buch unter 350 Seiten): 3,70 Euro
– Sendungen von 500g bis 1000g: 7,00 Euro

EU außerhalb D-A-CH:
– Sendungen bis 500g (entspricht einem Buch unter 350 Seiten): 3,70 Euro
– Sendungen von 500g bis 1000g: 7,00 Euro

Andere Länder:
– Bitte kontaktieren Sie uns unter bestellung@trescher-verlag.de, wenn wir Bücher in Länder außerhalb der EU und der Schweiz versenden sollen. Wir informieren Sie dann über die anfallenden Versandkosten.

Sendungen über 1000g (entspricht einer Gesamtseitenzahl von über 750 Seiten):
Bitte kontaktieren Sie uns unter bestellung@trescher-verlag.de. Wir informieren Sie dann über die anfallenden Versandkosten.

Romantische Städtchen, mächtige Burgen und Schlösser säumen die Mosel in Frankreich, Luxemburg und Deutschland, aber auch Wälder, Wiesen und natürlich Weinberge. Der Reiseführer  beschreibt detailliert alle Sehenswürdigkeiten und gibt viele Anregungen für Besichtigungen, Wanderungen, Rad- und Schiffstouren. Aktuelle Tipps zu den schönsten Hotels, Camping- und Wohnmobilplätzen sowie zu den besten Einkehrmöglichkeiten erleichtern die Planung und machen Lust auf einen Urlaub an der Mosel.

Bekannte Städte an der Mosel wie Metz, Trier, Bernkastel-Kues, Cochem und Koblenz werden in diesem Reiseführer ausführlich vorgestellt. Abstecher führen zur Ritterburg Eltz, nach Nancy, Echternach, Saarburg und zur Hängeseilbrücke Geierlay. Zahlreiche Extra-Texte bringen den Besuchern die Geschichte und Geschichten der Moselregion näher, Übersichtskarten und Stadtpläne helfen bei der Orientierung vor Ort. Dem Weinland Mosel ist ein umfangreiches Kapitel gewidmet.

Drei Staaten, ein Fluss. Unterschiedliche Gesetze, eine Währung. Drei Landessprachen, ein Radweg. Man könnte so weitermachen. Denn die Mosel ist ein Musterbeispiel für ein Leben ohne Grenzen. Deshalb fügt auch dieses Buch touristisch Interessantes länderübergreifend zusammen, betrachtet den Fluss von der Quelle bis zur Mündung als eine Art Gesamtkunstwerk. Als ein von verschiedensten Kulturen geprägtes Territorium, dessen Herrscher immer wieder wechselten. Geblieben aber sind die Menschen am Ufer. Viele Dutzend Kriege haben sie wegstecken müssen, Hunger und Elend ertragen. Aber aufgegeben haben sie nie.

Ein Großteil der Moselaner hat über die Jahrtausende Weinbau und Landwirtschaft betrieben, mal mehr und mal weniger. Andere haben sich als Handwerker oder Arbeiter verdingt und sich wie im Norden Lothringens auch der Industrialisierung nicht verschlossen, wo die Stahlindustrie ihre eigenen Reiche schuf. Und jetzt wächst die Zahl derer, die mit ihrer Arbeit und Ideen helfen, den Weg für ein nachhaltiges und umweltbewusstes Leben zu ebnen.

Wie wichtig das ist, weiß man an der Mosel besser als andernorts. Über Nacht nämlich können sich nach Starkregen wie im Sommer 2021 die kleinen Nebenflüsse aus Hunsrück und Eifel in meterhohe Sturzbäche verwandeln und die Mosel in nur wenigen Stunden so anschwellen lassen, dass Straßen und Wege ebenso unter Wasser stehen wie viele hundert Keller.

Es sind viele Gesichter, die der Fluss auf seinem Lauf von Bussang bis Koblenz zeigt. Mal prägen seine Ufer mächtige Kathedralen, Dome oder Klöster, mal Burgen und Schlösser, inzwischen aber auch moderne architektonische Bauten wie die neue Hochmoselbrücke. Meist aber sind es Wiesen und Wälder, die ihn säumen. Ihren besonderen Reiz hat eine knappe Autostunde südlich von Nancy die sogenannte wilde Mosel. Nach jedem Hochwasser kann dieser Flussabschnitt anders aussehen. Es ist eine archaische Landschaft, die buchstäblich zeigt, dass Flüsse eigentlich immer in Bewegung sind. Weil man die Mosel aber auch als Transportweg gut gebrauchen kann, verpasste man ihr zuletzt grenzüberschreitend ein Korsett aus Schleusen, die in den nächsten Jahrzehnten weiter ausgebaut werden sollen. Häfen und Kraftwerke haben sich in der Folge zugesellt, ja sogar ein umstrittenes Atomkraftwerk.

Die Mosel aber ist noch immer auch ein Sehnsuchtsort. Ein Platz für Kindheitserinnerungen und Räusche, für naturnahes Erleben und geselliges Miteinander. Eine Landschaft, in der sich die Hektik der Gegenwart für eine Zeitlang ausblenden lässt. Vor allem, wenn man den Fluss vom Wasser aus erobert – ganz gleich, ob auf einem Ausflugsschiff, im Kanu oder Ruderboot, die Perspektiven sind ganz andere als vom Ufer aus. Nochmal anders ist die Sicht auf den Fluss vom Moselsteig oder von einer der vielen Traumschleifen aus, die in den letzten Jahren zum Wandern angelegt wurden. Hoch oben über dem Fluss kann man seine Träume und Wünsche ihm leichter mitgeben, ist man doch hier auch dem Himmel ein kleines Stückchen näher.

Vorwort    11
Besondere Sehenswürdigkeiten    12
Das Wichtigste in Kürze    14

Stadt-Land-Fluss    16

Steckbrief Mosel    18

Geografie    19

Die Mosel auf der Landkarte    20
Moselstaaten    20
Der Lauf des Flusses    22
Die Länge der Mosel    23
Der Name der Mosel    24
Woher kommt das Moselwasser?    25
Wassertiefe und Pegelstände    25

Natur und Naturschutz    27

Naturparks und Schutzgebiete    27
Fischschutz    30
Flora und Fauna    30
Tierwelt    31
Pflanzenwelt    35

Geschichte    38

Die Urmosel    38
Die ersten Siedler    39
Die Römer kommen    40
Römischer Neuanfang    42
Erste Bischofsstädte    43
Die Franken    44
Karolinger als Reformer    45
Mächtige Erzbischöfe    47
Hexenverfolgung    48
Franzosenzeit    49
Neue Spannungen    49
Erster Weltkrieg    50
Zwischen den Kriegen    51
Zweiter Weltkrieg    52
Neuaufbau nach 1945    53
Neue Völkerfreundschaft    54
Europa wird grenzenlos    55

Wirtschaft    56

Von Furten und Brücken    56
Moselfähren    57
Flößerei auf der Mosel    58
Moselschifffahrt    59

Weinland Mosel    70

Vier Weinbaugebiete    72
Rebsorten    75
Weinbaugeschichte    79
Wein probieren    88
Wein kaufen    90
Straußwirtschaften    90

Kunst, Kultur, Brauchtum    92

Die Sprachen an der Mosel    94
Kunst und Architektur    95
Die Mosel als Filmkulisse    99
Feste und Bräuche    99
Essen und Trinken    106

Die Obermosel    112

Von Bussang bis Messein    115

Moselquelle    115
Bussang    116
Zwischen Bussang und Remiremont    118
Remiremont    119
Zwischen Remiremont und Épinal    124
Épinal    125
Zwischen Épinal und Charmes    131
Charmes    133
Die Wilde Mosel    135

Abstecher nach Nancy    140

Geschichte    140
Altstadt    141
Neustadt    147
Jugendstilviertel Saurupt    148
Jardin Botanique Jean-Marie Pelt    149

Frankreichs schiffbare  Mosel    152

Zwischen Nancy und Toul    155
Toul    156
Zwischen Toul und Pompey    162
Zwischen Pompey und
Pont-à- Mousson    164
Großregion Metz    167

Metz    171

Geschichte    171
Orientierung    172
Sehenswürdigkeiten    175
Von Metz zum Dreiländereck    181

Drei-Länder-Mosel    190

Von Schengen nach Konz    192

Schengen    192
Perl    197
Palzem    202
Remich    202
Luxemburgische Weinstraße    203
Wormeldange    204
Nittel    204
Grevenmacher    205
Wasserbillig und Mertert    206
Abstecher nach Echternach    206
Trierer Land    211
Konz    214
Abstecher an die Saar    216

Trier    220

Geschichte    221
Sehenswürdigkeiten    223

Die deutsche Mittelmosel    238

Von Schweich nach Bernkastel-Kues    240

Schweich    240
Longuich    245
Riol    245
Mehring    246
Detzem    247
Thörnich    247
Klüsserath    247
Leiwen    248
Trittenheim    251

Rund um Bernkastel-Kues    254

Neumagen-Dhron    254
Piesport    256
Brauneberg    258
Mühlheim an der Mosel    259
Abstecher nach Veldenz    260
Lieser    260

Bernkastel-Kues    262

Stadtgeschichte    262
Sehenswürdigkeiten in Bernkastel    264
Sehenswürdigkeiten in Kues    268
Graach    271
Zeltingen-Rachtig    272
Ürzig    273
Erden    274
Lösnich    275
Rund um Traben-Trarbach    275

Traben-Trarbach    279

Geschichte    279
Sehenswürdigkeiten    280
Starkenburg    284
Enkirch    284
Reil    286

Die  Untermosel    288

Ferienregion Zeller Land    291

Pünderich    291
Briedel    291
Zell an der Mosel    293
Bullay    295
Alf    296
St. Aldegund    297
Neef    298

Ferienland Cochem    300

Bremm    300
Calmont Klettersteig    301
Ediger-Eller    302
Senheim-Senhals    307
Mesenich    308
Briedern    308
Beilstein    308
Ellenz-Poltersdorf    310
Bruttig-Fankel    312
Abstecher zur Hängeseilbrücke
Geierlay    313
Ernst    314
Valwig    314
Cochem    315
Klotten    320
Pommern    322
Treis-Karden    323
Abstecher zur Burg Eltz    328
Moselkern    330

Rhein-Mosel-Land    331

Burgen    331
Hatzenport    334
Brodenbach    335
Löf    336
Alken    336
Oberfell    338
Kobern-Gondorf    340
Winningen    341

Koblenz    343

Geschichte    343
Sehenswürdigkeiten    345

Reisetipps von A bis Z    356

Anhang

Literatur    368
Die Mosel im Internet    369
Über den Autor    369
Register    370
Kartenregister    379
Bildnachweis    379
Karten- und Zeichenlegende    384

EXTRAS

Das Jahr im Weinberg    91
Nikolaus, der Moselheilige    104
Regionale Rezepte    110
Adel verpflichtet: Die Stiftsdamen von Remiremont    122
Imagerie d’Épinal: die Welt
in bunten Bildern    129
Angeln an der Mosel    138
Der Rhein-Marne-Kanal    161
Cattenom, ein umstrittenes Atomkraftwerk    188
Schengen: Ein Dorf schreibt Weltgeschichte    194
Wandern an der Mosel    200
Der heilige Rock    226
Karl Marx, Triers populärster Sohn    236
Auf den Spuren von Stefan Andres    243
Johannes Trithemius:     250
Bücherwurm und Geheimschrift-Erfinder    252
Nikolaus von Kues    266
Das Cröver Reich    278
Im Weinberg des Herrn ist Christus die Edeltraube    305
Das Dornröschen an der Mosel    311
Sankt Castor: Der Heilige von der Mosel    327

GÜNTER SCHENK ist überzeugter Europäer. Als Journalist arbeitete er viele Jahre als rheinland-pfälzischer Landeskorrespondent bei einem der größten deutschen Fernsehsender. Nicht nur bei Hochwasser oder Weinlese waren seine Reportagen von der Mosel gefragt, sondern auch zu anderen Zeiten. Über Jahrzehnte lernte er so die Moselaner kennen – auch ihre ihnen gern nachgesagte Dickköpfigkeit, der er aber meist gute Seiten abgewinnen konnte. Aber auch Luxemburg, Lothringen und die junge Mosel bereist er noch immer gern. Nancy und Metz gehören zu seinen Lieblingsstädten. Mit diesem Buch hat er sich zum Ziel gesetzt, die Mosel dem interessierten Leser als kulturelle Achse Europas näher zu bringen.

www.tourismus-lothringen.de
Offizielles Tourismus-Portal Lothringens.

www.mosl-tourisme.fr
Tourismus-Seite des Departements Moselle.

www.visitluxembourg.com
Offizielle Tourismusseite Luxemburgs.

www.visitmoselle.lu
Spezielle Informationen für alle Besucher der luxemburgischen Moselregion.

www.saarschleifenland.de
Tourismusseite der saarländischen Moselregion.

www.visitmosel.de
Internetportal der deutschen Urlaubsregion Mosel.

Belletristik

Andres, Stefan: Der Knabe im Brunnen. Roman, Wallstein-Verlag, Göttingen 2011

Decimus Magnus Ausonius, Mosella. Lateinisch-deutsch. Tusculum Studienausgaben. Artemis und Winkler, Düsseldorf 2004.

Binding, Rudolf G.: Moselfahrt aus Liebeskummer – Novelle einer Landschaft. Frankfurt am Main 1932.

Viebig, Clara: Die Goldenen Berge. Roman, Rhein-Mosel-Verlag, Zell 2012.

Geschichte, Kunst und Kultur

Anhäuser, Uwe: Die Ausoniusstraße. Ein archäologischer Reise- und Wanderführer. Rhein-Mosel Verlag, Alf/Mosel 2006.

Barme, Stefan: Nacktarsch, Viez und Ledertanga – Ausflüge in die Kulturgeschichte des Mosellandes. Stephan Moll Verlag, Kordel 2012.

Cüppers, Heinz/Collot, Gérard/Kolling, Alfons/Thill, Gérard (Red.): Die Römer an Mosel und Saar. Zabern-Verlag, Mainz 1983.

Deru, Xavier, Die Römer an Maas und Mosel. Zabern-Verlag, Mainz 2010.

Freckmann, Klaus: Die Mosel. Ein Kunstreiseführer. Michael Imhof Verlag Petersberg 2012.

Thon, Alexander/Ulrich, Stephan: Burgen und Schlösser an der Mosel. Schnell und Steiner, Regensburg 2007.

Vogel, Ludwin: Deutschland, Frankreich und die Mosel. Europäische Integrationspolitik in den Montan-Regionen Ruhr, Lothringen, Luxemburg und der Saar. Klartext, Essen 2001.

Rad-, Natur-, Wander- und Weinführer

Apelt, Hans-Wilhelm: Weinkompass Mosel, die 50 besten Straußwirtschaften und Gutsschänken. Leinpfad Verlag, Ingelheim 2016.

Die neue Mosel, Von Weinen und Winzern. Verlag Mondo, Heidelberg 2017.

Mosel-Radweg Frankreich, Von der Quelle zum Dreiländereck. bikeline Radtourenbuch, Verlag Esterbauer, Rodingersdorf 2019.

Mosel-Radweg, Von Metz an den Rhein. bikeline Radtourenbuch, Verlag Esterbauer, Rodingersdorf 2021.

Mosel mit Traumpfaden und Moselsteig-Seitensprüngen, 50 Touren mit GPS-Tracks. Bergverlag Rother, München 2020.

111 Tiere und Pflanzen an der Mosel, die man kennen muss, Emons Verlag, Köln 2019.

Sprache

Conrath, Karl: Spitznamen wie Maulschellen. Über 600 moselfränkische Schimpfnamen. Wilhelm-Schmitz-Verlag, Gießen 1978.

Moselfränkisches Wörterbuch. Wilhelm-Schmitz-Verlag, Gießen 1990.