Logo

Sarajevo

Mit Ilidža, Butmir,
Rakitnica-Schlucht und
den Wintersportgebieten

Foto Sarajevo

Suchen & Finden

 

CMT 13.1.-21.1. 2018

Vom 13. bis zum 21. Januar 2018 finden Sie den Trescher Verlag auf der Reisemesse CMT in Suttgart. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Messe Stuttgart (direkt am Flughafen), Halle 8, Stand E82.

ITB: 07.-11.3. 2018

Den Trescher Verlag finden Sie in Halle 10.2, Stand 108.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

ITB BuchAward 2017

Unser Reiseführer KREUZFAHRTEN NORDMEER UND ARKTIS wurde mit einem ITB BuchAward ausgezeichnet.
>>> Reiseführer KREUZFAHRTEN NORDMEER UND ARKTIS

ITB BuchAwards

25 Jahre Trescher Verlag

Der Trescher Verlag feiert 2017 sein 25-jähriges Verlagsjubiläum. Wir danken unseren Lesern, Autoren und allen Geschäftspartnern für die jahrelange Treue!

Sarajevo Cover

2. Auflage 2016, 228 Seiten, 120 Farbfotos, komplett in Farbe, 11 Übersichts- und Detailkarten, farbige Klappkarten
ISBN 978-3-89794-364-3

14,95 Euro.

Das Buch

In Sarajevo haben viele Menschen und Mächte hier ihre Spuren hinterlassen, darunter die Römer, Osmanen und Habsburger. In unmittelbarer Nähe zueinander stehen Moscheen und Synagogen, katholische und orthodoxe Kirchen und zahlreiche weitere bauliche Schätze. Das Herz Sarajevos ist seit Jahrhunderten die osmanisch geprägte Altstadt; ihr schließt sich das wichtigste Einkaufsviertel an, das wie Klein-Österreich anmutet. Die Hauptstadt von Bosnien und Herzegowina präsentiert sich heute als eine moderne, lebendige Universitätsstadt mit einem überraschend reichen Kultur- und Nachtleben, aus dem die zahlreichen international renommierten Festivals herausragen. Vor den Toren der Stadt liegen ausgedehnte Bergketten, die unter anderem zum Wandern und Skifahren einladen.

Dieser Reiseführer führt in Stadtspaziergängen durch alle Viertel Sarajevos und bezieht die etwas außerhalb gelegenen Sehenswürdigkeiten und die stadtnahen Berge mit ein. Zusätzlich bietet das Buch eine ausführliche Einführung in die Geschichte und die aktuelle Situation des Landes.


» Der Trescher Verlag hat, erstmals in deutscher Sprache, einen Reiseführer für Sarajevo aufgelegt, der zeigt, wie aus der zerschossenen Stadt ein moderner, lebhafter Ort geworden ist, der dem Reisenden sehr viel zu bieten hat. «

ekz Bibliotheksservice

Vorwort

Sarajevo ist von München, Wien oder Zürich nur eine Flugstunde entfernt. Und doch liegt die Stadt gleichsam in einer anderen Welt: dort wo der Okzident auf den Orient trifft. Besucher, die eben noch durch die osmanisch geprägte Baščaršija mit ihren kleinen Läden, Handwerksbetrieben und Moscheen spazierten, finden sich schon im nächsten Augenblick in der westeuropäisch anmutenden Ferhadija wieder, der von Österreich-Ungarn errichteten Einkaufsstraße. Sarajevo ist nicht die Stadt der Superlative, aber jeder, der durch die Baščaršija oder entlang der Miljacka spaziert ist, der die Moscheen, Kirchen und Tempel bestaunt oder von einem der Hügel auf die Stadt geblickt hat, wird den Sarajli – die Einwohner Sarajevos - nicht widersprechen wollen, die sagen, dass ihre Stadt eine Seele hat.

Die Stadt wurde im 15. Jahrhundert von Isa Beg Isaković gegründet. Die Osmanen, die hier jahrhundertelang herrschten, bauten die Baščaršija, heute das Herz der Stadt und Besuchermagnet, sowie Moscheen, Bäder und islamische Lehranstalten. Ihr Erbe prägt bis heute das Stadtbild und gibt Sarajevo einen Teil seiner Identität. Die österreichisch-ungarischen Machthaber modernisierten die Stadt, ohne die osmanische Epoche zu verleugnen. Aus ihrer Zeit stammen moderne Gebäude wie das Rathaus, der Präsidentenpalast und das Nationalmuseum, aber auch die Straßenbahn, eine der ersten Europas.

Mehrfach im Laufe seiner Geschichte stand Sarajevo im Fokus der Weltöffentlichkeit. 1914 erschoss der serbische Student Gavrilo Princip den österreichisch-ungarischen Thronfolger Franz Ferdinand nahe der Lateinerbrücke; seine Tat löste schließlich den Ersten Weltkrieg aus. 1984 verfolgten weltweit hunderte Millionen Zuschauer die 14. Olympischen Winterspiele und bekamen am Fernseher einen Eindruck von der weltoffenen und multikulturellen Stadt. Nur acht Jahre nach Olympia blickte die Welt erneut nach Sarajevo, diesmal jedoch voller Entsetzen: Insgesamt 1425 Tage wurde die bosnische Hauptstadt von serbischen Truppen belagert, so lange wie keine andere Stadt in der neueren Geschichte. Inzwischen hat sich Sarajevo vom Krieg erholt, gilt als weltoffen und sicher. Und noch immer gehört die bosnische Hauptstadt zu den seltenen Städten, in der Moscheen, orthodoxe und katholische Kirchen und jüdische Tempel in einen Radius von nicht einmal einem Kilometer eine friedliche Koexistenz eingehen. Sarajevo ist heute aber auch eine Stadt der Cafés, der modernen Shoppingcenter, der Wissenschaft, Museen und zahlreicher Kulturfestivals. Zu den bekanntesten gehört das Filmfest im August, bei dem regelmäßig internationale Stars über den roten Teppich flanieren.

Literaturnobelpreisträger Ivo Andrić beschrieb die Stadt, in der er das Gymnasium besuchte, so: „Egal zu welcher Tageszeit und von welcher Anhöhe man auf Sarajevo blickt, man wird unwillkürlich immer das Gleiche empfinden: Das ist die Stadt, die in sich zusammenfällt und stirbt und gleichzeitig aufersteht und sich entfaltet.“

Inhalt

Vorwort    11
Hinweise zur Benutzung    12
Zeichenlegende    12
Das Wichtigste in Kürze    14

Annäherung an Sarajevo    16

Sarajevo im Überblick    18

Bevölkerung    19
Geografie    21
Flora und Fauna    23
Klima und Reisezeit    24

Geschichte        25

Erste Besiedlung in der Steinzeit    25
Besiedlung durch die Illyrer    26
Unter der Herrschaft der Römer    27
Besiedlung durch die Slawen    28
Die Herrschaft der Osmanen    28
Unter den Habsburgern    32
Zwischen den Weltkriegen    37
Zweiter Weltkrieg    37
Sarajevo im sozialistischen Jugoslawien    38
Die Olympischen Winterspiele    41
Die Belagerung    42
Die Nachkriegszeit    46

Politik und Verwaltung    46
Wirtschaft    47
Bildungswesen    49

Kunst und Kultur    50

Literatur    50
Film    54
Bildende Kunst    59
Musik    60
Kulturelle Einrichtungen    63
Medien    64
Sport    67
Küche    68

Stadtspaziergänge    72

Orientierung    74
Parks    74

Baščaršija und Umgebung    75

Baščaršija    75
Entlang der Ferhadija    89
Entlang der Zelenih beretki    93

Entlang der Maršala Tita    96

Von der Ewigen Flamme zur Nationalbank    96
Mejtaš    99
Zwischen Nationalbank und Ali-Paša-Moschee    99

Entlang der Miljacka    105

Skenderija    105
Zwischen Skenderija und Čobanija-Brücke    106
Zwischen Čobanija-Brücke und Ćumurija-Brücke    107

Südlich der Miljicka: Bistrik und Alifakovac    112

Bistrik    112
Alifakovac    117

Kovači und Vratnik    120

Kovači    120
Festung Vratnik    121
Weitere Sehenswürdigkeiten in Vratnik    123

Sagradžije, Vrbanjuša und Logavina    124

Links und rechts der Safvet-bega Bašagića    124
Zwischen Vrbanjuša-Moschee und Mula Mustafe Bašeskija    126

Koševo    129

Annäherung    129
Sehenswürdigkeiten    130

Marijin Dvor und Umgebung    132

Nördlich der Hiseta    133
Südlich der Hiseta    135
Hauptbahnhof und Umgebung    138

Vilson-Spazierweg und Umgebung    139

Kirchen    141
Grbavica    142
Etwas außerhalb gelegene Sehenswürdigkeiten    144

Sarajevo-Informationen    146

Allgemeine Informationen    148

Wichtige Telefonnummern    148
Banken und Wechselstuben    148
Internetcafés    149
Postämter und Paketdienste    149
Karten, Bücher, Medien    149

An- und Abreise    151

Mit der Bahn    151
Mit dem Bus    151
Mit dem Flugzeug    152
Mit dem Auto    153

Unterwegs in Sarajevo    154

Mit der Straßenbahn    155
Mit dem Bus    155
Mit dem Taxi    156
Mit dem Auto    156
Mit dem Fahrrad    157
Aussichtspunkte    157

Stadtführungen    158
Unterkünfte    159

In und in Nähe der Altstadt (Baščaršija)    159
Außerhalb des Zentrums    164
Hostels    164
Studenten- und Jugendherbergen    165
Campingplätze    165

Gastronomie    166

Bosnische Küche    166
Asiatische Küche    168
Internationale Küche    168
Vegetarische Küche    169
Kaffeehäuser    169
Museen und Galerien    170
Museen    170
Galerien    173

Sarajevo am Abend    174

Theater    174
Kinos    174

Sarajevo bei Nacht    176

Bars    176
Clubs    176
Pubs    177

Veranstaltungen, Festivals, Feste    177
Einkaufen    179

Einkaufszentren    180
Spezialgeschäfte    181
Buchhandlungen    181

Sarajevo mit Kindern    183
Sportmöglichkeiten    184

Schwimmbäder    184
Fitnessstudios    184
Wander- und Bike-Touren    184
Tennis    184
Wellness    184

Ärztliche Hilfe    185

Krankenhäuser    185
Apotheken    185

Die Umgebung von Sarajevo    186

Ilidža    188
Butmir    192
Wintersportgebiete rund um Sarajevo    193
Fluss und Schlucht Rakitnica    199
Wasserfall Skakavac    201
Bijambare    201

Sprachführer    202

Reisetipps von A bis Z    209
Literaturhinweise    216
Sarajevo im Internet    216
Der Autor    217
Register    218
Bildnachweis    222
Kartenregister/Kartenlegende    224

Essays

Eugen von Savoyen    30
Die Ermordung Franz Ferdinands    35
Eine der ältesten Straßenbahnen Europas    40
Jovan Divjak    45
Ivo Andrić    52
Die Persönlichkeiten auf den Banknoten    56
Der TV-Sender Al Dschasira Balkan    66
Rezepte    70
Nirvana (Nina) Željković    102
Karl Paržik    134
Die Sarajevo-Haggada    137
Romeo und Julia in Sarajevo    140
Ivica Osim    143
Bosnisch-herzegowinische Bahngesellschaften    150

Autor

Marko Plešnik, geboren 1967, aufgewachsen in Remscheid, Studium in Wiesbaden, verheiratet mit einer gebürtigen Bosnierin. Er bereist seit frühester Kindheit das ehemalige Jugoslawien, zunächst nur in den Ferien mit Geschwistern, der deutschen Mutter und dem jugoslawischen Vater zu Besuch bei den Großeltern, später und bis heute auf eigene Faust und bei jeder sich bietenden Gelegenheit.

Im Trescher Verlag sind von Marko Plešnik mehrere Reiseführer erschienen: ›Montenegro‹, ›Bosnien und Herzegowina‹ und ›Sarajevo‹.

Karten

Sarajevo Karte
Sarajevo
Öffentliches Verkehrsnetz Plan
Öffentliches Verkehrsnetz

Links

www.sarajevo-tourism.com
Internetseite der Tourismusvereinigung des Kantons Sarajevo. Bietet einen Einstieg ins Thema.

www.sarajevo.ba
Internetseite der Stadt Sarajevo.

www.bhtourism.ba/ger
Die Internetseite der Tourismusvereinigung der Föderation Bosnien und Herzegowina stellt Städte und Regionen vor. Außerdem Infos zu Hotels und Restaurants.

www.bascarsija.info
Umfangreiche Internetseite zur Baščaršija (auch in Deutsch).

www.sonar.ba
Internetseite von den Herausgebern des ›Sarajevo Navigators‹ listet zahlreiche Adressen auf und beschreibt einige Sehenswürdigkeiten.

www.sarajevo-airport.ba
Internetseite des Internationalen Flughafens von Sarajevo. Zeigt unter anderem die aktuellen An- und Abflugzeiten an.

www.sff.ba
Alles Wichtige zum Filmfestival.

2005.reportagereise.de
Reportagen junger Journalisten anlässlich einer Sarajevoreise 2005.

© 2017 Copyright Trescher Verlag | AGB | Datenschutz | Impressum