1. Startseite
  2. /
  3. Reiseführer
  4. /
  5. Zentralasien
  6. /
  7. Turkmenistan

Turkmenistan

Durch die Wüste Karakum nach Ashgabat, Nisa, Merw und Konya Urgench

3., aktualisierte Auflage 2019, 240 Seiten, 150 Fotos und historische Abbildungen, 24 Stadtpläne und Übersichtskarten, Klappkarten
ISBN 978-3-89794-415-2
18,95  inkl. MwSt.

Der Buchversand innerhalb Deutschlands ist kostenfrei.

eBook kaufen (pdf)
  • – Alle Regionen Turkmenistans auf 240 Seiten, ausführliche Reisetipps
  • – Umfassende Informationen zu Geschichte und Gegenwart, Kultur und Natur
  • – Beschreibung bedeutender Baudenkmäler und Ruinen an der Seidenstraße
  • – Sehenswürdigkeiten in Ashgabat, Exkursionen in die Wüste Karakum
  • – 24 farbige Stadtpläne und Übersichtskarten, mehr als 150 Farbfotos

Turkmenistan ist eines der am wenigsten erkundeten Länder der südlichen Seidenstraße. Zu Unrecht, denn der nach der Auflösung der Sowjetunion entstandene mittelasiatische Staat kann auf eine jahrtausendealte Geschichte zurückblicken. Die Einflüsse zahlreicher Kulturen lassen sich an einer Vielzahl beeindruckender Bauwerke ablesen. Aber auch die faszinierende Landschaft der Karakum-Wüste und die gastfreundlichen Turkmenen, die sich bis heute einen Teil ihrer nomadischen Traditionen bewahrt haben, machen das Land zu einem lohnenswerten Reiseziel.
Dieser Reiseführer stellt das Land und seine Bewohner ausführlich vor. Neben umfangreichen Informationen zu Geschichte und Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft und den kunsthandwerklichen Traditionen gibt es viele Hinweise zur Reisevorbereitung und zum Reisen in Turkmenistan. Von der modernen quirligen Hauptstadt Ashgabat geht es zu den Ruinen von Nisa und Anau und zu den Feuerkratern bei Darwaza in der Wuste. Weitere Routen führen ans Kaspische Meer, zu bedeutenden Pilgerstätten und pittoresken Naturreservaten. Höhepunkte einer Turkmenistan-Reise sind die Ruinen von Merw sowie Konya Urgench an der Grenze zu Usbekistan, das im Jahr 2005 in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurde.
» Die Fotos der Menschen lassen erahnen, was den Reisenden dort erwartet: ein Land voller Abwechslung, geprägt von verschiedensten Einflüssen und Kulturen, spektakuläre Sehenswürdigkeiten und faszinierende Naturschönheiten. «

Sonntag aktuell

Menü