1. Startseite
  2. /
  3. Reiseführer
  4. /
  5. Deutschland
  6. /
  7. Weimar

Weimar

Sehenswürdigkeiten, Kultur, Events
Mit Dornburger Schlössern, Schloss Kochberg und Bad Sulza

1. Auflage 2023, 236 Seiten, 181 Fotos und historische Abbildungen, 18 Stadtpläne und Übersichtskarten, Klappkarten
ISBN 978-3-89794-525-8

12,95  inkl. MwSt.

Der Buchversand innerhalb Deutschlands ist kostenfrei.

Bei Lieferungen ins Ausland erheben wir generell Vorkasse. Die Versandkosten gehen zu Lasten des Empfängers:
Österreich und Schweiz:
Kunden aus der Schweiz und aus Österreich empfehlen wir, sich unsere Bücher über den örtlichen Buchhandel zu besorgen. Sofern vom Kunden dennoch ein Direktversand nach Österreich oder in die Schweiz gewünscht wird, berechnen wir folgende Auslandsversandkosten:
– Sendungen bis 500g (entspricht einem Buch unter 350 Seiten): 3,70 Euro
– Sendungen von 500g bis 1000g: 7,00 Euro

EU außerhalb D-A-CH:
– Sendungen bis 500g (entspricht einem Buch unter 350 Seiten): 3,70 Euro
– Sendungen von 500g bis 1000g: 7,00 Euro

Andere Länder:
– Bitte kontaktieren Sie uns unter bestellung@trescher-verlag.de, wenn wir Bücher in Länder außerhalb der EU und der Schweiz versenden sollen. Wir informieren Sie dann über die anfallenden Versandkosten.

Sendungen über 1000g (entspricht einer Gesamtseitenzahl von über 750 Seiten):
Bitte kontaktieren Sie uns unter bestellung@trescher-verlag.de. Wir informieren Sie dann über die anfallenden Versandkosten.

Dieser Reiseführer begleitet Reisende auf detaillierten Stadtrundgängen durch die Kulturstadt in Thüringen. Das Buch stellt nicht nur die zahlreichen Sehenswürdigkeiten vor, es vermittelt auch viele Hintergrundinformationen zur Weimarer Geschichte und Gegenwart. Karten, aktuelle praktische Tipps und Adressen ermöglichen eine gute Reiseplanung sowie die schnelle Orientierung vor Ort. Ausflüge führen zu sehenswerten Schlössern und Orten in der Umgebung Weimars.

Weimar war im 18. und 19. Jahrhundert Treffpunkt von Dichtern und Gelehrten. Unter den vielen als UNESCO-Welterbe gekennzeichneten Stätten des »Klassischen Weimar« befinden sich die berühmte Herzogin-Anna-Amalia-Bibliothek, die Wohnhäuser Goethes und Schillers, aber auch die Wirkungsstätten des legendären Bauhauses. Kunst und Kultur gibt es in Weimar an jeder Ecke: Konzerte, Ausstellungen und Feste wie der berühmte Zwiebelmarkt locken Besucher in die lebendige Kleinstadt.

Einladung in die Kulturstadt Weimar

Die Stadt im Herzen Thüringens hat Flair! Wir mögen die kleinstädtische Atmosphäre, die sich mit einem Hauch Weltoffenheit verbindet. Die bringen die etwa 5000 Studenten der Bauhaus-Universität und der Hochschule für Musik »Franz Liszt« nach Weimar, vor allem aber die rund 3,5 Millionen Touristen, die jedes Jahr aus der ganzen Welt kommen.

Uns zieht es immer wieder nach Weimar, weil einem buchstäblich an jeder Ecke Kunst und Kultur begegnet. Weimar ist Treff von Prominenz, Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Schiller sind selbstverständlich da. Ob Sie zu denen möchten oder nicht, an den beiden Dichterfürsten kommt keiner vorbei. Die Liste der Prominenten ist lang, darauf stehen noch die beiden anderen Klassiker Johann Gottfried Herder und Christoph Martin Wieland sowie Lucas Cranach der Ältere., Johann Sebastian Bach, Franz Liszt, Lyonel Feiniger, Walter Gropius und, und, und … Alle haben so einiges hinterlassen, und deshalb kann sich Weimar mit einer Dichte an Museen und Gedenkstätten schmücken wie keine andere europäische Stadt dieser Größe. Die UNESCO hat die Klassikerstätten und die Gründungsbauten des legendären Bauhauses geadelt: Sie stehen auf der Welterbeliste.

Doch Weimar ist mehr, vielfältig sind die Highlights. Eines ist das Deutsche Nationaltheater, das zu den namhaftesten Bühnen Deutschlands zählt. In der Stadt ist viel los, in den Theatern, Museen, Kneipen. Konzerte und Lesungen finden statt, Kleinkunst sowie Ausstellungen. Und Feste werden veranstaltet, das berühmteste ist der Zwiebelmarkt im Herbst, zu dem man aus Nah und Fern strömt.

Wenn uns die viele Kunst und Kultur pflastermüde gemacht hat, dann gehen wir meist zum Marktplatz, über dem der Duft der berühmten Bratwürste vom Holzkohlegrill schwebt. Wenn Sie sich am Stand nicht als Tourist zu erkennen geben möchten, dann greifen Sie wie die Einheimischen zum Senf und nicht zu dem extra für die Besucher hingestellten Ketchup. Gern setzen wir uns, wenn es das Wetter zulässt, zum Picknick in den Ilmpark. Das ist eine der prachtvollen Parkanlagen, die sich als grünes Band von Belvedere bis nach Tiefurt ziehen.

Zu Weimar gehört aber auch ein Ort der Barbarei und Unmenschlichkeit: Am Stadtrand errichteten die Nationalsozialisten das Konzentrationslager Buchenwald, in dem sie 56 000 Menschen grausam folterten und umbrachten. Heute ist es ein Ort des Gedenkens, des Mahnens.

Weimar möchte seinen Gästen in Zukunft noch mehr bieten, deshalb ist viel in Bewegung. So bleibt das Stadtschloss noch einige Jahre geschlossen, es wird gründlich saniert und nach der Wiedereröffnung das Herzstück der Klassik Stiftung und somit des Weimarer Tourismus bilden. Worte des Fürsten von Pückler-Muskau, vor fast 200 Jahren geäußert, könnten auch von heute sein: »Weimar ist nur eine kleine Stadt und doch eine Weltstadt.« Auf Ihrer Entdeckungsreise durch diese moderne und lebendige Kulturstadt möchten wir Sie gern begleiten.

Kerstin Sucher, Bernd Wurlitzer

Einladung in die Kulturstadt Weimar 9
Herausragende Sehenswürdigkeiten 10
Das Wichtigste in Kürze 12

Stadt  und  Leute 14

Weimar im Überblick 16

Lage und Natur 17

Klima 17
Bäume 18
Weinbau 18
Landschaftsparks und Naturschutzgebiet 18

Geschichte 22

Von der Gründung bis zum Mittelalter 22
Vorklassische Zeit 23
Die klassische Zeit 23
Das Silberne Zeitalter 26
Weimarer Republik und Zweiter Weltkrieg« 27
Neubeginn und DDR-Zeit 30
Nach der Wiedervereinigung 31

Wirtschaft und Politik 34

Bürgermeister und Stadtrat 35
Menschenrechtspreis 35
Tourismus 36

Kunst und Kultur 37

Literatur 38
Musik 39
Theater 41
Bildende Kunst 42
Architektur 44

Berühmte Weimarer 47

Johann Sebastian Bach – das Musikgenie 47
Christoph Martin Wieland – Bestsellerautor seiner Zeit 48
Herzogin Anna Amalia –Förderin von Kunst und Wissenschaft 48
Johann Gottfried Herder – Dichter, Theologe und Philosoph 49
Johann Wolfgang von Goethe – der Dichterfürst 50
Herzog Carl August – kunstsinniger Herrscher 51
Friedrich von Schiller – Dichter und Rebell 51
Großherzogin Maria Pawlowna – Zarentochter am Weimarer Hof 52
Franz Liszt – Protagonist des Silbernen Zeitalters 53
Henry van de Velde – der »Alleskünstler« 55
Lyonel Feininger – deutsch-amerikanischer Maler 55
Walter Gropius – der Bauhausgründer 56

Feste und Events 57

Musik, Theater und mehr 57
Märkte und Volksfeste 58

Essen und Trinken 61

Rostbratwürste 61
Thüringer Klöße 61

Stadtspaziergänge 64

Südliche Altstadt 67

Marktplatz 67
Grüner Markt und Platz der Demokratie 70
Herzogin-Anna-Amalia-Bibliothek 72
Goethe-Nationalmuseum 76
Frauenplan 81
Vom Frauenplan zu Herrn Schiller 82
Theaterplatz 86
Sophienstiftsplatz 90

Nördliche Altstadt 92

Stadtschloss und Umgebung 92
Um den Herderplatz 99
Scherfgasse 106
Goetheplatz 106
Jakobsviertel 112
Im Norden Weimars 117
Quartier Weimarer Moderne 117
Zum Hauptbahnhof 121
Hauptbahnhof 122
Rund um das Goethe-Schiller-Archiv 123
Auf dem Weg nach Tiefurt 125
Schloss Tiefurt 126
Maria-Pawlowna-Promenadenweg 129
Schloss und Park Kromsdorf 129
Denstedt 130
Ettersburg und Buchenwald 131
Gedenkstätte Buchenwald 133

Im Süden Weimars 138

Park an der Ilm 138
Bauhaus-Universität 143
Feininger-Radweg 146
Am Horn entlang 147
Links und rechts des
Wielandplatzes 151
Hauptfriedhof 153
Das südliche Villenviertel 158
Belvederer Allee, Oberweimar 160
Schloss Belvedere 162

Weimar-Informationen 168

Allgemeine Informationen 170
An- und Abreise 171
Unterwegs in Weimar 172
Unterkünfte 175
Gastronomie 180
Sehenswertes 183
Weimar am Abend 189
Veranstaltungen 191
Einkaufen 193
Mit Kindern unterwegs 195
Sport und Aktivitäten 196

Ausflüge in die Umgebung 198

Die Toskana des Ostens 200

Apolda 200
Dornburger Schlösser 202
Wasserburg Kapellendorf 204
Bad Sulza 206
Ilmtal-Radweg von Weimar nach Bad Sulza 208

Durch das Mittlere Ilmtal 210

Bad Berka 210
Der Thüringer Drei-Türme-Weg 211
Blankenhain 212
Kranichfeld 213
Auf dem Ilmtal-Radweg von Weimar nach Kranichfeld 214
Thüringer Freilichtmuseum Hohenfelden 214
Stausee Hohenfelden 215
Schloss und Park Großkochberg 217
Goethe-Wanderweg 218

Anhang

Literatur- und Filmtipps 221
Weimar im Internet 223
Weimar-Apps 224
Über die Autoren 224
Register 225
Kartenregister 230
Bildnachweis 231
Karten- und Zeichenlegende 236

Extras

Für ein halbes Jahr Hauptstadt 28
Schillers Sarg ohne Schiller 54
Regionale Rezepte 63
Die verschwundenen Feuerschäden 75
Zu Besuch beim Kunstkenner Goethe 79
Schillers Mobiliar auf Reisen 85
Reich an Episoden – das Deutsche Nationaltheater 89
Goethe und die Frauen 105
Weimarer oder Weimaraner 111
Brunnen mit Geschichten 114
Letzte Ruhestätte Prominenter 156
Auf russischen Spuren 165
Die Häuslesammler von Hohenfelden 216

Kerstin Sucher und Bernd Wurlitzer (tourismus-journalisten.de) sind eng mit Weimar verbunden, denn hier haben sie sich kennengelernt.

Die in Meißen aufgewachsene Kerstin Sucher schloss das Studium an der Universität Leipzig als Diplom-Sprachmittler ab. Nach mehrjährigen Auslandsaufenthalten war sie rund ein Dutzend Jahre in der Kulturstadt Weimar für das touristische Auslandsmarketing zuständig und bereiste die Welt von Paris bis Tokio.

Bernd Wurlitzer, gelernter Großhandelskaufmann und studierter Journalist sowie Diplom-Fotodesigner, ist Autor von kunstgeschichtlichen und länderkundlichen Bild- und Textbüchern.

Beide leben als freischaffende Journalisten in Berlin und sind Autoren Dutzender Reiseführerausgaben und -auflagen über Städte und Regionen im Osten Deutschlands. Im Trescher Verlag sind von ihnen die Reiseführer Sachsen, Mecklenburgische Seenplatte und Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommern erschienen.

www.weimar.de
Die offizielle Stadtseite mit umfangreichen Infos über die Stadt sowie touristischen Angeboten.

www.klassik-stiftung.de
Infos über die Museen, Schlösser und Parks der Stiftung Weimarer Klassik sowie der Klassikergedenkstätten in Thüringen.

www.bauhaus.de
Allgemeine Seite zur Bedeutung des Bauhauses.

www.uni-weimar.de
Informationsportal der Bauhaus-Universität.

www.hfm-weimar.de
Vorstellung der Hochschule für Musik »Franz Liszt« mit umfangreichem Veranstaltungskalender der zahlreichen, teils kostenlosen Konzerte von Studierenden.

www.nationaltheater-weimar.de
Informationen zur Geschichte des Nationaltheaters und tagesaktueller Spielplan mit Online-Buchungsmöglichkeit.

www.buchenwald.de
Informationen über die Gedenkstätte Buchenwald.

www.weimarpedia-kids.de
Kindgerechte Mitmach-Website zum Kennenlernen der Weimarer Persönlichkeiten.

www.weimar-tourist.de
Wissenswertes zur Kulturstadt Weimar.

www.weimar-lese.de
Geschichte und Geschichten, Infos und Tipps rund um Weimar.

www.goethezeitportal.de
Informationen über Goethe und die klassische Zeit.

www.goethe.de
Website des Goetheinstituts.

www.kunstfest-weimar.de
Überregionales Kulturfest mit vielfältigem, innovativem Programm.

www.thueringer-allgemeine.de
Die auflagenstärkste Tageszeitung Thüringer Allgemeine mit Weimarer Lokalteil.

www.tlz.de
Tageszeitung Thüringische Landeszeitung mit Weimarer Lokalteil.

www.radiolotte.de
Privater Stadtsender, dessen Programm sich vor allem der Belange Weimars widmet.

www.antennethueringen.de
Thüringens erster Privatsender.

www.weimar-land.travel
Touristische Information über die Region um Weimar.

www.thueringen-entdecken.de
Das Portal des Thüringen-Tourismus.

www.thueringerschloesser.de
Schlösser, Schlossparks und Burgen in Thüringen.

Weimar-Apps

Für iPhone und Android zum Herunterladen aus dem App-Store (iOS) oder Playstore (Android).

itour Weimar
Goethe und Schiller begleiten durch die Stadt.

Weimar+ App
Begleiter in den Häusern der Moderne und den historischen Parkanlagen mit Beschreibung der Spaziergänge, mit Videos, Interviews und Hintergrundinformationen.

Weimar.App
Mobile Seite über Handel, Gastronomie und Dienstleistungen in Weimar.

Topographie der Moderne
Bauhaus, Weimarer Republik und Nationalsozialismus – authentische Orte in Weimar entdecken.

Zeitfenster Weimar
Das Weimar von 1900 im Vergleich zum Heute anhand historischer Fotos sowie Informationen zu den historischen Geschehnissen.

Thuringia.MyCulture
Persönlicher Reiseführer mit Informationen zur reichhaltigen Kultur in Thüringen.


Wallis


Sion