Logo

Tschechien

Böhmen, Mähren, Prag, Riesengebirge, Bäderdreieck

Foto Tschechien

Suchen & Finden

 

Wir sind Preisträger des Deutschen Verlagspreises 2020

Deutscher Verlagspreis 2020

Wir freuen uns sehr über den von der Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, verliehenen Deutschen Verlagspreis 2020. Der Preis wird an kleine unabhängige Verlage mit einem besonderen verlegerischen Profil vergeben und bestärkt uns darin, gemeinsam mit unseren Autorinnen und Autoren auch in Zukunft kompetente Reise- und Kulturführer zu besonderen Reisezielen zu publizieren.

Kleine Fluchten

In diesem Jahr werden Reisen innerhalb Deutschlands an Bedeutung gewinnen, und es gibt viel zu entdecken. Trescher-Reiseführer zu deutschen Regionen sind die passende Lektüre für die kleinen Fluchten ins Grüne.
>>> zu unseren Regionaltiteln

ITB BuchAward für Trescher-Reiseführer ÄTHIOPIEN

ITB BuchAwards

Bei der diesjährigen Reisemesse ITB wurde der Trescher-Reiseführer ÄTHIOPIEN mit einem ITB-BuchAward ausgezeichnet. Die Messe fand bekanntermaßen nicht statt und wir hoffen auf eine baldige offizielle Presiverleihung mit Publikum.

Tschechien Cover

6., aktualisierte Auflage 2020, 488 Seiten, 246 Fotos und historische Abbildungen, 37 Stadtpläne und Übersichtskarten, Klappkarten

ISBN 978-3-89794-516-6

19,95 Euro

Das Buch

  • - Alle Regionen Tschechiens auf 488 Seiten, fundierte Hintergrundinformationen
  • - Ausführliches Kapitel zu Prag, umfangreiche reisepraktische Hinweise
  • - Viele Tipps für Wanderer, Radler und Skifahrer
  • - 33 Übersichtskarten und Stadtpläne, 4 Grundrisse
  • - Mehr als 230 stimmungsvolle Farbfotos und 16 historische Abbildungen

Tschechien, das Land im Herzen Europas, überrascht mit Burgen, Schlössern und Städten wie aus dem Bilderbuch, den prachtvollen Bädern mit ihren Heil-quellen und den weltberühmten Brauereien. Neben der ›Goldenen Stadt‹ Prag ist gleich ein Dutzend weiterer Orte als Weltkulturerbe ausgewiesen.

Aber auch Naturliebhaber kommen gern hierher: In den Mittelgebirgen können ausgedehnte Wanderungen unternommen werden, im Winter finden Wintersportler hervorragende Bedingungen, und allerorten laden gemütliche Bauden zur Einkehr ein. Ebenso gut lässt es sich radeln, viele Landstraßen ermöglichen ausgedehnte Touren.

Dieser Reiseführer gibt Kultur- wie Aktivurlaubern vielfältige Anregungen und eine sachkundige Begleitung in alle Regionen des Landes. Zahlreiche praktische Reisetipps und detaillierte Karten ermöglichen eine genaue Reisevorbereitung und sichere Orientierung vor Ort.


» Für alle, die sich für den ganzen Reichtum des Landes interessieren, ist dieser Reiseführer in jedem Fall die erste Wahl. Erfreuliche Fundgrube, lohnt sich auf jeden Fall – auch für Tschechien-Kenner. «

Prager Zeitung

Vorwort

Tschechien, Tschechische Republik, Tschechei – für Deutsche verbinden sich mit diesen Namen sehr unterschiedliche Beziehungen. Dem einen blieb es ein unbekannter Nachbar, einige weinen einer verklärten guten alten Zeit nach, und anderen wieder wurde es zur geliebten zweiten Heimat.

Prag ist heute eines der beliebtesten Reiseziele auf der Welt. Aber das Land rundherum ist für die meisten Ausländer, darunter auch für viele Deutsche, noch immer eine terra incognita – ein unbekannter Flecken auf der Landkarte. Das ist für informierte Individualtouristen ein Segen, weil der Kommerz hier noch nicht überall das Kommando übernommen hat. Manche Altstadt oder herrliche Landschaft kann man stressfrei erleben – nur selten verirrt sich dahin ein Tourist – und anschließend von märchenhaften, aber sehr realen Altstädten, Schlössern und Burgen schwärmen. Heute findet man in Tschechien neben Italien die am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadtbilder Europas. Anschließend können Sie den Daheimgebliebenen etwas berichten, was noch nicht jeder weiß: Wo findet man das ansonsten in einem Land im Herzen Europas? Solche aufregenden und süßen Geheimnisse auszuplaudern, gelingt heute nicht mal mehr nach einer Reise durch Australien, Neuseeland oder Nordamerika – Fernreiseziele, die mindestens den Westdeutschen noch immer vertrauter und gedanklich viel näher stehen als der unmittelbare Nachbar im Südosten.

Auch die schmackhafte und deftige Küche sowie die noch zum Teil günstigeren Preise gegenüber anderen Euronachbarn sprechen für einen Urlaub in Tschechien. Von der Fachwelt anerkannte Weltkultur in großer Anzahl, das wahrhaftig erste und beste Pilsner der Welt, die Gemütlichkeit und Friedfertigkeit der Bewohner, Outdoorparadiese wie den Böhmerwald, das Iser- und Riesengebirge – nirgendwo werden Sie, von Polen einmal abgesehen, ein attraktiveres Nah-Reiseziel finden. Es lohnt sich also, dorthin aufzubrechen. Denn Tschechien, so werden Sie rasch feststellen, ist viel mehr als nur Prag und Karel Gott, Škoda und Pilsner Urquell.

Unser Reiseführer gibt Ihnen für einen Besuch, ob allein oder in einer Gruppe, ob Sie eher wandern oder die zahlreichen kulturellen Schätze besichtigen möchten, alle notwendigen aktuellen Informationen, die Sie vor Ort brauchen können.

›Šťastnou cestu‹, eine ›Glückliche Reise‹, wünscht André Micklitza.

Inhalt

Vorwort    11
Hinweise zur Benutzung    12
Entfernungstabelle    13
Das Wichtigste in Kürze    14
Information vor Reisebeginn    14
Unterwegs mit Kindern    16
Herausragende Sehenswürdigkeiten    18

LAND  UND  LEUTE    21

Tschechien im Überblick    22
Landschaften    23
Nationalparks und Landschaftsschutzgebiete    23
Bevölkerung    34
Wirtschaft    38
Politik und Verwaltung    38
Geschichte im Überblick    39

Kunst und Kultur    46

Literatur    46
Musik    50
Architektur    52
Malerei    54
Film    55
Volkskultur    56
Tschechien im Wandel    57
Essen und Trinken    58

WESTBÖHMEN    61

Bäderdreieck    62

Františkovy Lázně    62
Cheb    68
Karlovy Vary    71
Loket    78
Jáchymov    79
Bečov nad Teplou    81
Mariánské Lázně    83
Lázně Kynžvart    90
Chodova Planá    91
Kloster Teplá    92

Plzeň und Umgebung    94

Plzeň    94
Plasy    101
Manětín    102
Stříbro    102
Kloster Kladruby    105
Kozel    105

NORDBÖHMEN    107

Erzgebirge und das südliche Vorland    109

Chomutov    109
Kadaň und Klášterec nad Ohří    111
Žatec, Krásný Dvůr und Louny    112
Most    113
Osek    114
Duchcov    115
Teplice v Čechách    117
Krupka    121
Milešovka und Boreč    121
Třebenice, Házmburk und Libochovice    122

Böhmisches Elbtal    123

Ústí nad Labem    123
Litoměřice und Ploskovice    128
Terezín    130
Děčín    132
Hřensko    135
Jetřichovice    136
Lausitzer Gebirge und Máchaland    137
Kamenický Šenov und
Nový Bor    137
Rumburk und Krásná Lípa    138
Jiřetín pod Jedlovou    139
Jablonné v Podještědí    139

Das Lausitzer Gebirge    141

Mácha-Land    141
Zákupy und Umgebung    143

Jeschken- und Isergebirge    144

Liberec    144
Frýdlant v Čechách    151
Hejnice und Lázně Libverda    153
Bedřichov und Umgebung    154
Jizerka    156
Jablonec nad Nisou    158

Böhmisches Paradies    160

Malá Skála    160
Turnov    162
Hrubá Skála    163
Burgruine Trosky    165
Mnichovo Hradiště    166
Sobotka    168
Jičín    169

PRAG    173

Geschichte    175
Der Königsweg    178
Josefov (Josefstadt)    186
Malá Strana (Kleinseite)    189
Prager Burg (Hradschin)    191
Die Umgebung des Hradschin    198
Nové Město (Neustadt)    202
Vyšehrad    204
Messepalais    207
Prag-Informationen    209
Allgemeine Informationen    209
An- und Abreise    209
Unterwegs in Prag    209
Unterkünfte    210
Gastronomie    212
Museen    214
Prag am Abend    216
Veranstaltungen    216
Einkaufen    217
Thermen und Freibäder    217
Zoo/Botanischer Garten    217

MITTELBÖHMEN    219

Burg Karlštejn    220
Koněpruské jeskyně    222
Křivoklát    223
Lidice    223
Nelahozeves    224
Mělník    225
Kokořínsko    228
Říp    230
Mladá Boleslav    230
Přerov nad Labem    232
Nymburk    235
Poděbrady    235
Kladruby nad Labem    237
Kutná Hora    237
Průhonice    245
Lešany    245
Benešov    246
Příbram    247

SÜDBÖHMEN    249

Tábor    250
Orlík nad Vltavou    255
Písek    257
Blatná    259
Červená Lhota und Temelín    260
Jindřichův Hradec    260
České Budějovice    266
Prachatice    275
Hluboká nad Vltavou    277
Zvíkov    279
Třeboň    280
Český Krumlov    284
Rožmberk nad Vltavou    295

Böhmerwald und Umgebung    297

Domažlice    297
Horšovský Týn    299
Klatovy    300
Švihov    302
Klenová    303
Velhartice    303
Sušice    304
Železná Ruda    307
Dobrá Voda und Hartmanice    309
Kašperské Hory    310
Kvilda    312
Vimperk    313
Nová Pec    317
Horní Planá    318
Vyšší Brod    322

OSTBÖHMEN    329

Riesengebirge    330

Harrachov    330
Rokytnice nad Jizerou    333
Špindlerův Mlýn    334
Pec pod Sněžkou    337
Schneekoppe    339
Janské Lázně    343
Vrchlabí    345

Die Felsenstädte    347

Adršpach    347
Teplice nad Metují    347
Broumov    348
Náchod    350
Dvůr Králové nad Labem    352
Nové Město nad Metují    353
Hradec Králové    354
Pardubice    358
Litomyšl    362
Vysočina    364

NORDMÄHREN    367

Olomouc    369
Bouzov    377
Svitavy    379
Letohrad    380

Altvatergebirge    381

Velké Losiny    381
Ramzová und das Altvatergebirge    382
Jeseník    383
Opava    386
Ostrava    387
Kopřivnice    390
Štramberk    390
Nový Jičín    391
Rožnov pod Radhoštěm    393

SÜDMÄHREN    399

Žďár nad Sázavou    401
Nové Město na Moravě    402
Pernštejn    403
Tišnov    405
Jihlava    405
Telč    409
Slavonice    413

Am Flusslauf der Thaya    414

Vranov nad Dyjí    414
Třebíč    416
Znojmo    418
Šatov    422
Mikulov    425
Lednice    429
Valtice    431

Brno und Umgebung    433

Brno    433
Slavkov u Brna    444
Höhlen im Mährischen Karst    445
Kroměříž    447
Buchlovice    450
Luhačovice    450
Zlín    453

REISETIPPS VON A-Z    456

Sprachführer    467
Literaturhinweise    474
Tschechien im Internet    474
Die Autoren    477
Danksagung    477

EXTRAS

Sudetendeutsche    35
Rezepte    59
Zlín – Die Wiege der sozialen Marktwirtschaft    233
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel    305
Das Pilsner wurde in Böhmen geboren    326

Autor

Der Reisebuchautor André Micklitza hat zusammen mit seiner Frau Kerstin, die vor allem für die Fotografie zuständig ist, mehrere Reiseführer über seine Lausitzer Heimat sowie Polen, Tschechien und die Slowakei verfasst. Im Trescher Verlag erschienen die Titel ›Görlitz‹, ›Lausitz‹, ›Spreewald‹ , ›Polnische Ostseeküste‹, ›Masuren‹, ›Tschechien‹ sowie ›Böhmisches Bäderdreieck‹.

Der Lusatia Verlag Bautzen gab den Wanderbegleiter ›Sind mal kurz drüben‹ heraus – mit 20 Ausflügen zu den schönsten Landschaften Nordböhmens. Zwei Outdoor-Ratgeber erschienen im Stein Verlag: ›Wandern mit Kind‹ sowie ›Skiwandern – Nordic Cruising‹.

Micklitza-Fotos werden über den Fotoverlag Huber vermarktet.

Karten

Tschechien Karte
Tschechien
Prag Karte
Prag

Links

Unser Nachbarland präsentiert sich im Internet mit einer Vielzahl von Webseiten. Die meisten von ihnen, die touristische Informationen anbieten, sind auch in deutscher oder englischer Version abrufbar. Die Qualität ist aber sehr unterschiedlich. Die folgende Auswahl bietet die wichtigsten Informationen für Reisende nach Tschechien.

Allgemeine Informationen

www.tschechien-online.org
www.tschechien-netz.com
Zwei deutschsprachige Internetportale mit Suchfunktion, vielfältigen Informationen von A bis Z sowie Nachrichten aus Wirtschaft, Tourismus und Kultur. Das Angebot wird durch Immobilien- und Kleinanzeigen sowie interessante Links ergänzt.

www.czechtourism.de
Die Tschechische Zentrale für Tourismus (Czechtourism) stellt alle Regionen des Landes kurz und bündig vor. Ein Archiv von Pressetexten ist abrufbar. Ausführlich werden die Weltkulturerbe-Denkmäler in Tschechien beschrieben, darüber hinaus auch Burgen, Schlösser, Kirchen und Klöster. Auch Infos zu Aktivurlaub, Kurorten, Museen und Galerien sind zu finden.

www.czecot.cz
Der Touristikserver der Tschechischen Republik mit der Möglichkeit zur virtuellen Besichtigung touristischer Sehenswürdigkeiten sowie Sport- und Freizeitobjekten. Man findet touristische Webkameras, einen Veranstaltungskalender, eine interaktive Karte sowie die Darstellung vielfältiger Sachthemen, darunter: böhmisches Bier und böhmisches Glas, Folklore, Badeseen. Hilfreich ist die Auflistung sämtlicher Infozentren im Lande. Auch eine Unterkunftssuche ist über diese Seite möglich.

www.mapy.cz
Wunderbare, auch in einer Offline-Version verfügbare, und in allen Lebenslagen hilfreiche digitale Karte (auch Wanderwege, Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte sowie Restaurants/Gasthäuser).

Übernachtung

www.booking.com
Das Onlineportal offeriert eine riesige Auswahl an Unterkünften in Tschechien. Grundbedingung ist allerdings eine Kreditkarte – damit kann man auch kurzfristig (z.B. einen Tag vorher) oft günstige Angebote ordern.

www.travelguide.cz
www.czechhotels.cz
www.hotel.cz
Durch Ortseingabe können viele Hotels, Pensionen und Privatunterkünfte sowie Campingplätze und Restaurants gesucht werden. Es werden die Adresse und oft auch die Preise angezeigt. Häufig kommt man per Link zur Homepage des Anbieters. Bei einer Buchung über das Internetportal erhält man mitunter einen Rabatt.

www.camp.cz
Diese Seite stellt alle Campingplätze des Landes mit Adressen und Öffnungszeiten vor.

www.ceskehory.cz
Mit einem Mausklick auf der Landkarte erhält man Foto, Infotext, Preise und Kontaktadresse der Unterkünfte. Für Kurzentschlossene werden auch Schnäppchenpreise offeriert.

www.nasehory.cz
Dieser Web-Auftritt (›Unsere Berge‹) hat sich auf Unterkünfte in tschechischen Gebirgen spezialisiert. Hier können auch viele Privatunterkünfte verglichen werden. Leider ist das Angebot in manchen Gegenden recht dürftig.

Information über Prag

www.prague.eu
Der offizielle Prager Informationsservice mit einem ABC für Touristen, Kulturveranstaltungsterminen, Beschreibung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten, ausführlichem Unterkunftsverzeichnis nach Kategorien, Infos zum Prager Nah- und Fernverkehr sowie Adressen-Suchfunktion.

www.praha.eu
Informationsserver aus dem Prager Rathaus, allerdings nur in tschechischer und englischer Sprache.

www.prague.cz
Umfangreiche touristische Infos über die ›Goldene Stadt‹ in englischer Sprache.

www.zoopraha.cz
Alle Infos zum Prager Zoo: Öffnungszeiten, Neuigkeiten, Geschichte, Orientierungsplan (nur engl.).

www.hrad.cz
Umfangreiche Informationen zur Prager Burg, zum Präsidenten und zur Tschechischen Republik, nur in tschechischer und englischer Sprache.

www.ngprague.cz
Informationen zur Nationalgalerie in Prag, leider nur tschechisch und englisch.

www.narodni-divadlo.cz
Infos und Programmübersicht des Nationaltheaters in Prag (Ballett, Oper und Schauspiel).

Kulturveranstaltungen/Festivals

www.ticketmaster.cz
Auch deutschsprachige Version: Eintrittskarten für Veranstaltungen in ganz Tschechien (Musik, Theater und Sport).

www.czechinspiration.cz
›Tschechische Inspiration‹ unter dem Motto: Kultur gibt’s nicht nur in Prag. Kulturveranstaltungen in acht Städten mit Kontaktadressen.

www.festival.cz
Hier findet man alle wichtigen Infos über das alljährliche Musikfestival ›Prager Frühling‹ im Mai.

www.runczech.com
Infos, Kontakte und Anmeldung zum Internationalen Prag-Marathon.

www.kviff.com
Informationen zum alljährlichen Internationalen Filmfestival in Karlovy Vary (Juli), in tschechischer und englischer Sprache.

Burgen und Schlösser

www.zamky-hrady.cz
Schlösser, Burgen, aber auch einige Museen, Kirchen, Klöster und historische Städte in Tschechien werden kurz beschrieben und auf stimmungsvollen Fotos dargestellt.

Folklore

www.fos.cz
Hier findet man landesweit die Folklorefestival-Termine, zur Zeit sind weitere Infos nur in der tschechischen Version verfügbar.

Restaurantführer/Musikclubs

www.squaremeal.cz
Restaurantsuche in Prag in den einzelnen Stadtteilen nach Art der Küche, Preisen und weiteren Wünschen wie Ausblick, Musik, Garten, historisches Interieur etc. Platzreservierung möglich. Aktuelle Auflistung der zehn besten Prager Restaurants.

Museen und Galerien

www.cz-museums.cz
Unterteilt in 14 Regionen, findet man hier die Adressen und Öffnungszeiten der Museen und Galerien in Tschechien, leider nur in tschechischer Sprache. Bei der Suchanfrage wird im oberen Balken ›Adresář muzeí a galerií ČR‹ angeklickt. Im unteren Bereich erscheint dann eine farbige Tschechien-Karte mit den Regionen. Wählt man die entsprechende aus, erscheinen beim nächsten Klick erst die größeren Städte, beim zweiten die gesuchten Orte.

Flug-, Bus- und Zugfahrpläne

www.csa.cz/cz-cs
Web-Auftritt des Prager Flughafens mit Flugverbindungssuche.

www.vlak-bus.cz
Bahnfahrten (Tschechien und Europa), Busfahrten (Tschechien, auch Slowakei und der ÖPNV in den größeren tschechischen Städten) sowie Flüge. Vorbildliche Suchmaske, auch in deutscher Version mit Preisangabe.

Gebirge

www.holidayinfo.cz
Webkameras zeigen das aktuelle Wetter in den Gebirgen des Landes. Man bekommt Infos zu Seilbahnen und Liften (Betriebszeiten, Preise), im Winter werden die Schneehöhe, die Schneequalität und die Temperatur übersichtlich angezeigt. Außerdem kann der Nutzer auf der Seite auch Unterkunftsanfragen per Webformular starten.

Neuigkeiten

www.tschechien-online.org
Nachrichten, Videos, Veranstaltungen, Gastronomie und Kultur aus allen Regionen des Landes. Auch Einkaufsmöglichkeiten und Unterkünfte.

www.praguepost.com
Englischsprachige Infos über Prag und Tschechien, u.a. aktuelle Wirtschaftsdaten, Jobangebote, aber auch Restaurantbeurteilungen.

Literatur

Belletristik

Milan Kundera, Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins, Frankfurt/M. 2009. Eine ungewöhnliche Lovestory vor dem Hintergrund des Prager Frühlings (1968). Wahrscheinlich eines der besten Bücher des 20. Jahrhunderts. Kunderas federleichte Poesie gepaart mit intelligentem Witz sucht seinesgleichen. Dazu vermittelt der Autor noch jede Menge zeitlose Weisheiten. Eine kleine Leseprobe muss an dieser Stelle sein: »Stalins Sohn hat sein Leben für Scheiße hingegeben. Ein Tod für Scheiße ist aber kein sinnloser Tod. Die Deutschen, die ihr Leben geopfert haben, um ihr Reich weiter nach Osten auszudehnen (...) ja, sie alle sind für eine Dummheit gestorben, und ihr Tod war sinnlos (...). Im Gegensatz dazu war der Tod von Stalins Sohn inmitten der universellen Dummheit des Krieges der einzige metaphysische Tod«. (S. 234/235).

Květa Legátová, Der Mann aus Želary, München 2004. 1942 muss sich eine junge Ärztin in wenigen Stunden eine neue Identität zulegen, weil sie für eine Widerstandsgruppe arbeitet. Sie heiratet – aber nicht den Mann ihrer Träume. Die Lovestory war Vorlage für einen Spielfilm.

Nikolaus Martin, Prager Winter. Ein ganz normales Leben, Fischer Taschenbuch Verlag: Frankfurt a. M. 1994. Roman eines unpolitischen Pragers, der die 1930er Jahre genießt, nach der Okkupation in die Fänge der Gestapo gerät und das KZ Theresienstadt überlebt.

Božena Němcová, Die Großmutter, Prag 2004. Der Klassiker der tschechischen Literatur. Der Roman zeichnet das böhmische Landleben des 19. Jahrhunderts nach und macht mit Gewohnheiten und Traditionen vertraut.

Michal Viewegh, Blendende Jahre für Hunde, Köln 1998. Roman des tschechischen Kultautors über die Geschichte einer hinreißenden Familie, die die Turbulenzen vom Anfang der 1960er Jahre bis hin zur Wende zu überstehen hat, witzig und nachdenklich zugleich.

Bohumil Hrabal, Ich habe den englischen König bedient, suhrkamp-Taschenbuch 1990. Die witzige wie auch süß-saure Geschichte des Kellners Díté, einem einfachen aber intelligenten Mann, der sich in Zeiten allgemeiner Kriegseuphorie nur nach Frieden und einem bescheidenen Wohlstand sehnt. Der zeitlose Roman ist das bekannteste und womöglich beste Buch von Hrabal.

Jaroslav Hašek, Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk, Anaconda Verlag 2017. Der Romanheld gilt heute als Sinnbild für das Tschechische überhaupt. Wegen der Jahrhunderte währenden Fremdherrschaft begegnet Schwejk als Synonym für das Volk den Mächtigen mit Bauernschläue, Witz und gespielter Minderbemittlung. Ein Klassiker, der den Irrsinn von Kriegen aufzeigt und uns ermuntern sollte, diese bereits im Vorfeld mit allen zur Verfügung stehen friedlichen Mitteln zu verhindern.

Sachbücher

Martin Becker, Gebrauchsanweisung für Prag und Tschechien, Piper, München 2016.

Hans-Jörg Schmidt, Tschechien – ein Länderporträt, Chr. Links Verlag, Berlin 2016.

Michael Zantovsky, Václav Havel: In der Wahrheit leben, Propyläen Verlag 2014. Der Autor war mit Havel seit der Zeit der ›Charta77‹ befreundet. Lesenswerte Biografie über den Dichter, Dramatiker, Dissidenten und Staatsmann. Ein beeindruckendes Plädoyer für Zivilcourage.

Reisebuch

Kerstin und André Micklitza, Sind mal kurz drüben: Wandern in Nordböhmen, Lusatia Verlag 2010. 20 Ausflugstouren von der Böhmisch-Sächsischen Schweiz bis hin ins Riesengebirge werden in anregenden Reise-reportagen beschrieben.

© 2020 Copyright Trescher Verlag | AGB | Datenschutz | Impressum