Logo

Tagestouren
Brandenburg

33 Wanderungen zwischen Oder, Spree und Elbe

Mit GPS-Routenführung zum Download 

Foto Glienicker Brücke

Suchen & Finden

 

Deutschlandreise

Reiseführer des Trescher Verlags bieten reichlich Inspiration für das Wiederentdecken spannender Reiseziele innerhalb Deutschlands.
>>> zu unseren Deutschlandtiteln

ITB BuchAward für Trescher-Reiseführer BHUTAN

ITB BuchAwards

Auf der Reisemesse ITB 2021 wurde der Trescher-Reiseführer BHUTAN mit einem ITB-BuchAward ausgezeichnet.

Tagestouren Brandenburg Cover

1. Auflage 2022, 268 Seiten, 100 Fotos und historische Abbildungen, 33 exakte Wanderkarten und Stadtpläne, Klappkarten
ISBN 978-3-89794-575-3

14,95 Euro

Das Buch

Brandenburg erfreut sich bei Wanderern stetig steigender Beliebtheit, und das zu allen Jahreszeiten. Ein gut ausgebautes Wegenetz erschließt die ganze Vielfalt des Bundeslandes: zahlreiche Seen und Flüsse, weite Ebenen und sanfte Hügel, einzigartige Landschaften wie die malerische Märkische Schweiz, das verwunschen erscheinende Schlaubetal oder das Oderbruch.
Der Wanderführer "Tagestouren Brandenburg" stellt in 33 Etappen die charakteristischen Landschaften und Naturschätze ebenso vor wie zahlreiche Kirchen und Klöster, Herrenhäuser, Burgen und schmucke Orte am Wegesrand. Durch seine genauen Karten mit exakter Wegführung sowie ein Klassifizierungs- und Bewertungssystem bietet der Reiseführer eine hervorragende Orientierung, ergänzend dazu werden die GPS-Daten zur Routenführung bereitgestellt. Die Anfangs und Endpunkte aller Etappen sind bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar und so gewählt, dass sie vielfältig miteinander kombinierbart werden können. Umfangreiche Hinweise zu Informationsstellen, Übernachtungs- und Einkehrmöglichkeiten sowie eine Einführung in die landschaftlichen Besonderheiten Brandenburgs runden die Darstellung ab.

Vorwort

Bis vor wenigen Jahren noch ein Geheimtipp, erfreut sich die frühere Mark Brandenburg bei Wanderern und Spaziergängern inzwischen stetig wachsender Beliebtheit – kein Zufall: das Land zwischen Elbe und Oder, Havel und Spree ist in weiten Teilen dünn besiedelt und von nur wenigen großen Verkehrsschneisen durchschnitten. Es präsentiert sich bei genauerem Hinsehen mit reizvollen, dabei sehr unterschiedlichen Landschaften. Zahlreiche, in den vergangenen Jahren neu entstandene Unterkünfte und Lokalitäten, Aussichtstürme, Museen und Veranstaltungsorte bieten touristische Attraktivität.

Nicht zuletzt wurden in jüngerer Zeit Wander- und Fahrradwege in fast allen Regionen neu angelegt oder verbessert. Bei der Auswahl der Routen für dieses Buch folgen die Autoren weitgehend der Streckenführung des Europäischen Fernwanderwegs E 11, der das Land Brandenburg zwischen dem Wörlitzer Park an der Elbe bis Frankfurt (Oder) durchquert und dabei auch durch die Landeshauptstadt Potsdam sowie Berlin führt. Diesen Wanderungen gesellen sich weitere Routen hinzu, unter ihnen vier ab Potsdam entlang der Havel Richtung Westen und fünf der sieben Qualitätswanderwege Brandenburgs. Komplett durchquert werden der Fläming, Berlin, die Märkische Schweiz und der südliche Teil des Oderbruchs. In der Summe offenbart sich auf diesen Wegen die ganze Vielfalt märkischer Natur und der in sie eingebetteten Parks sowie der Schlösser, Klöster, Burgen und vielen geschichtsträchtigen Orte. Darunter sind verträumte Dörfer ebenso wie lebendige Kleinstädte.

Eines der wichtigsten Kriterien für die Auswahl der Strecken war, dass Start und Ziel jeweils gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind. Ihre Länge variiert zwischen 15 und 25 Kilometern, so dass sie auch für Freizeitwanderer problemlos zu bewältigen sind. Die Etappen lassen sich durchweg zu zwei- oder mehrtägigen Wanderungen verbinden, die meisten auch unterteilen. Die Wanderwege sind fast durchweg eindeutig ausgeschildert und markiert. Wo es sinnvoll erscheint, werden Alternativrouten beschrieben. Startpunkt der Wanderserie ist ein Findling enormer Größe in der Nähe des Potsdamer Hauptbahnhofs, an dem sich die Europa-Fernwanderwege E 10 und E 11 kreuzen.

Ausführliche Informationen zu jeder Strecke geben Auskunft über die Beschaffenheit der Wege, die Erreichbarkeit der Orte am Weg mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, über Restaurants, Museen oder besondere Einrichtungen am Wegesrand. In die Texte eingeflochten sind darüber hinaus kurze Erläuterungen zu besonders interessanten Orten und Kuriositäten am Weg.

Dieser Wanderführer möchte dazu beitragen, die Schönheit der stillen, bisweilen geheimnisvollen, dabei relativ flachen und doch abwechslungsreichen Kulturlandschaft für Wanderer zu erschließen.

Wir wünschen viel Spaß beim Wandern und Erkunden des Landes Brandenburg! 

Manfred Reschke und Andreas Sternfeldt im Herbst 2021

Inhalt

Vorwort 9

EINFÜHRUNG 11

Wandern als Lebensart 12
Wandern in Brandenburg 16
Wunschwege 19
Klassifizierung der Wanderstrecken 21
Landschaften 22
Tierwelt 28 

VON POTSDAM DURCH DAS HAVELLAND NACH  BRANDENBURG/HAVEL UND WUSTERWITZ 34 

Die Seenkette der Havel
Tour 1: Von Potsdam nach Werder 34

Bunte Vielfalt an der Havel
Tour 2: Von Werder nach Ketzin 40

Deichlandschaften am Havelufer
Tour 3: Von Ketzin nach Brandenburg 45

Bezaubernde Wasserlandschaften
Tour 4: Von Brandenburg nach Wusterwitz 53 

VON POTSDAM DURCH BERLIN UND DIE MÄRKISCHE SCHWEIZ AN DIE ODER 63 

Die grüne Verbindung
Tour 5: Von Potsdam nach Berlin-Nikolassee 64

Auf dem Havelhöhenweg durch den Grunewald
Tour 6: Von Nikolassee nach Charlottenburg 71

Auf grünen Wegen durch Berlin
Tour 7: Von Charlottenburg zum Treptower Park 76

An der Spree zum Müggelsee
Tour 8: Vom Treptower Park nach Friedrichshagen 88

Wie aus dem Bilderbuch
Tour 9: Von Friedrichshagen nach Altlandsberg 96

Weites Land und Wald
Tour 10: Von Altlandsberg nach Strausberg 104

Durch Wald und Feld
Tour 11: Von Strausberg nach Buckow 111

Durch die Märkische Schweiz an den Rand des Oderbruchs
Tour 12: Von Buckow nach Neuhardenberg 117

Gegensätze in Märkisch-Oderland
Tour 13: Von Alt Rosenthal über Neuhardenberg nach Gusow 124

Die Seelower Höhen und das Oderbruch
Tour 14: Von Gusow nach Seelow und weiter nach Reitwein 130

Oderlandschaften
Tour 15: Von Reitwein nach Frankfurt (Oder) 136 

VON POTSDAM DURCH DEN  FLÄMING AN DIE ELBE 145 

In der Seenlandschaft Potsdams
Tour 16: Von Potsdam nach Ferch-Lienewitz 146

Wo der Spargel wächst
Tour 17: Von Ferch-Lienewitz nach Kloster Lehnin 152

Zauberhafte Zauche
Tour 18: Von Lehnin nach Golzow 161

Brunnen, Bäche, Quellen und ein Paradies
Tour 19: Von Golzow nach Dippmannsdorf 166

Burg Eisenhardt und eine Stadt mit Charme
Tour 20: Von Dippmannsdorf nach Bad Belzig 174

Höhepunkte im weiten Land
Tour 21: Von Bad Belzig zur Burg Rabenstein 180

Hoher Fläming und Elbe
Tour 22: Von Burg Rabenstein nach Griebo/Elbe 187

Die Elbe und der Wörlitzer Park
Tour 23: Von Griebo nach Wörlitz 194

Kunstwanderweg Hoher Fläming
Tour 24/25: Zwischen Bad Belzig und Wiesenburg 201

Tour 24/Nordroute: Von Bad Belzig zum Bahnhof Wiesenburg 202

Tour 25/Südroute: Von Wiesenburg nach Bad Belzig 208 

VIER BEZAUBERNDE WANDER-GEBIETE ZWISCHEN SPREE UND ODER 215 

Die Märkische Schweiz
Tour 26: Rundkurs um Buckow 216

Der Schönste im ganzen Land
Tour 27: Der Schlaubetal-Wanderweg Müllrose–Wirchensee 224

Hüglige Überraschungen am Rand des Oderbruchs
Touren 28–30: Der Oderlandweg 229

Türme und Täler
Tour 28: Falkenberg–Wriezen 231

Wald- und Waldseeromantik
Tour 29: Der Oderlandweg/Teilstrecke 2: Wriezen–Wölsickendorf 236

Fontanes Wanderspuren
Tour 30: Der Oderlandweg/Teilstrecke 3: Wölsickendorf–Falkenberg/Mark 240

Stille und Idylle
Tour 31: Um die Pätzer Seen 244

Naturvielfalt auf kurzer Strecke
Tour 32: Sutschketal und Krummer See 249

Wandern im Dahmeland
Tour 33: Um den Klein Köriser See 252

Arten von Wanderwegen 256
 
Internethinweise 259
Verkehrsinformationen 259
Die Autoren 260
Register 261
Kartenregister 263
Bildnachweis 263 

EXTRAS 

Fritze Bollmann 52
Die Brandenburger Parks und Gärten 60
Köpenick und Köpenicker 86
Der 66-Seen-Wanderweg 103
Neuhardenberg 123
Das Oderbruch 128
Das Zisterzienserkloster Lehnin 159
Burgenwandern im Hohen Fläming 172
Roger Loewig und das Museum im Schweizerhaus 212
Turmwanderweg und Turmdiplom 230
Bad Freienwalde 230
Der Paul-Gerhardt-Weg 243

Autoren

Manfred Reschke wurde 1939 in Berlin geboren, wo er bis heute lebt. Ende der 1970er Jahre entdeckte er die Liebe zum Wandern und die Reize der brandenburgischen Landschaft. Seitdem hat er auf Fernwanderungen in zwölf europäischen Ländern mehr als 10 000 Kilometer zurückgelegt, dabei unter anderem zweimal die Alpen überquert und den klassischen Teil des Jacobsweges von Genf durch Frankreich und Nordspanien bis zum Cap Finisterre komplett zu Fuß durchwandert. Vor allem aber hat er immer wieder Wanderungen durch die Mark Brandenburg unternommen, deren Vielfalt und Schönheit es ihm besonders angetan haben. Im Jahr 2013 nahm Manfred Reschke an der Wanderwerbeserie "Vom Fläming bis nach Oberstdorf“ teil, einer rund 900 Kilometer langen „Wimpelwanderung“ zum Wandertag dort. Nach seinem Ausscheiden aus dem aktiven Berufsleben als leitender Angestellter in der Druckindustrie entwickelte er die 66-Seen-Wanderung, widmete sich auf vielfache Weise aktiv dem Wandern in Brandenburg, war viele Jahre als Wanderführer und auch im kirchlichen Bereich ehrenamtlich tätig. Im Januar 2003 wurde ihm anlässlich des "Tages des Ehrenamtes“ das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Im Trescher Verlag erschienen von Manfred Reschke die Wanderführer "66-Seen-Wanderung“, "Wanderungen durch Brandenburg“, "Paul-Gerhardt-Weg“ und "Tagestouren Brandenburg“ sowie der Reiseführer "Die Havel“.

Andreas Sternfeldt studierte Ende der 1980er Jahre in Moskau, lebt heute in Petersburg und Berlin als Filmemacher und Publizist zu den Themen Russland, Kunst, Gender, Jugend. Andreas Sternfeldt ist Autor der Trescher-Reiseführer "Georgien“, "Sotschi“ und "Flusskreuzfahrten Russland“ sowie der Wanderführer "66-Seen-Wanderung“ und "Tagestouren Brandenburg“.

Karten

Tagestouren Brandenburg Karte
Tagestouren Brandenburg Übersicht
Tagestouren Brandenburg Karte Regionalverkehr
Brandenburg Regionalverkehr

Links

www.wanderbares-deutschland.de
Seite des Deutschen Wanderverbands.

www.wander-bahnhoefe-brandenburg.de
Alles Infos zu Erkundung Brandenburgs mit dem ÖPNV und zu Fuß.

www.fuss-ev.de
Die offizielle Seite des Fachverbands Fußverkehr Deutschland

www.berliner-wanderverband.de
Der Berliner Wanderverband gibt hier u.a. Informationen zu geführten Wanderungen.

www.reiseland-brandenburg.de
Die Seite der Tourismus Marketing GmbH mit einer Fülle von Informationen für Besucher, auch Buchungsmöglichkeiten.

www.brandenburg.de
Offizielle Seite des Landes Brandenburg zu Politik und Verwaltung, Kultur und Geschichte u.v.m.

Literatur

Friedrich Beck u.a., Neues altes Land – Geschichte und Gegenwart, Berlin 2010. Guter Überblick über die Geschichte des Landes auf 200 Seiten.

Deutsche Gesellschaft e.V. (Hg.), Schlösser und Gärten der Mark, Berlin 1991.

Theodor Fontane, Wanderungen durch die Mark Brandenburg, verschiedene Ausgaben, zuletzt Berlin 2005 (5 Bände).

Antje Rávic Stuvel, Gebrauchsanweisung für Potsdam und Brandenburg, München 2012. Augenzwinkernde Auseinandersetzung der Schriftstellerin mit ihrem Land und ihren Nachbarn.

GPS-Daten

Als Zugabe zum Buch können Sie hier die GPS-Daten im Format .gpx herunterladen:

Tagestouren_Brandenburg_GPS.zip (~200 KB)

Zur sinnvollen Nutzung der Daten benötigen Sie eine passende Navigations-App für Ihr Smartphone. Diese sind sowohl für Android als auch für iOS erhältlich, auch kostenfrei.
Wir empfehlen die Apps von komoot oder outdooractive.

© 2021 Copyright Trescher Verlag | AGB | Datenschutz | Impressum